Fremdentsorgung ein riesen Problem

Dieses Thema im Forum "Müllentsorgung" wurde erstellt von mieter, 30.06.2008.

  1. mieter

    mieter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    unser Haus hat Probleme mit der Entsorgung der Mülltonnen, da unsere Wohnungen direkt über einem Supermarkt sind stehen unsere Mülltonnen auf dem Parkplatz des Supermarktes, zwar an der Seite, aber frei für jeden zugänglich.

    Unser Problem ist das immer wieder Fremde ihren Müll bei uns entsorgen, alles immer schön in die gelben Tonnen, egal was, Restmüll Farbeimer etc.
    Jetzt ist es passiert der Entsorger hat die Tonnen nicht mitgenommen, weil sie falsch befüllt sind.
    Dem Vermieter, bzw. Hausverwaltung wurde schon sehr oft mitgeteilt das Fremdentsorgung ein großes Poblem bei uns ist, aber der Vermieter will das Geld nicht investieren für Schlösser oder einen Zaun.
    Manchmal erwischen wir welche in flagranti und weitergeleitet an die Hausverwaltung heisst es dann nur, "ja was soll ich jetzt tun".

    Die erneute Entsorgung soll wohl auf die Mieter umgelegt werden, nur sieht das keiner ein, denn im Haus wird Müll getrennt und was können wir dafür das der Vermieter nichts macht.
    Unser Müll war ja nicht Schuld daran, und der Vermieter investiert nix.

    Was können wir denn tun?

    liebe Grüsse Mieter
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 30.06.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    vielleicht selbst schlösser anbringen?
     
  4. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    das würde ja gar eigeninitiative bedeuten,
    SOWAS geht ja nun wirklich zu weit! :hase
     
  5. mieter

    mieter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    tja das würden wir ja auch wenn ich es nicht einsehe geld dafür auszugeben bedeutet schließlich 12 (jede partei einen)schlüssel und 5 schlösser.
    wurde aber abgewiesen mit der begründung die schlösser würden zufrieren.

    aber anscheinend kann ich ernsthafte antworten in dem forum vergessen, denn alle mieter sind blutsauger die auf kosten ihres arg gebeutelten vermieters sich das leben schön machen, die ironie könnt ihr euch selber suchen.

    danke für die hilfe :stupid

    lg mieter
     
  6. #5 lostcontrol, 30.06.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    gabs den thread nicht ohnehin schon mal?
    von wegen vermieter macht nix, kein zaun, keine schlösser, supermarkt usw.?
    ich erinnere mich vage...

    ahja. habs gefunden:
    Vermieter will Tonnen nicht schützen

    und dem tonfall nach scheint das jetzt auch wieder derselbe fragesteller zu sein.

    sach ma "mieter" - warum haste nicht einfach den alten thread reaktiviert?
     
  7. mieter

    mieter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ja den gabs schon mal allerdings habe ich ihn nicht mehr gefunden
    und hab auch ehrlich gesagt keine ahnung mehr wann das war

    lg mieter
     
  8. #7 lostcontrol, 30.06.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    der letzt thread gleichen themas war vom 01.03.2007.
    das ist jetzt also 1,25 jahre her.
    so schlimm kann das problem ja dann wohl nicht sein, oder?
     
  9. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    auch wenn ich denke, dass es nicht derselbe ersteller ist (zumindest ist die Ip und der Anbieter anders).

    Der Mieter entsorgt und ist verantwortlich für eine ordnungsgemäße Entsorgung/ Befüllung der Tonnen. Der Vermieter ist verpflichtet, eine Möglichkeit zu Entsorgung zu bieten. (Mülltonne)
    Da die regelmäßig nicht verschlossen werden können, ist es Mietersache aktiv zu werden. Aus 5 Mietparteien kann man auch eine große Tonne machen. Die dann in einen formschönen Betonbehälter mit Schloss löst das Prob.
    Leider werden die Kosten der Entsorgung dadurch ansteigen. Schließlich müssen die Jungs in Orange (nee, nicht Niederlande ;) ) mehr Zeit pro "Kunde" investieren.
    Auch ist es fraglich, ob dadurch die Abrechnung dann akzeptiert wird. Von Pro Partei und tonne zu Müllanteil pro qm...
     
  10. #9 lostcontrol, 30.06.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    och, die IP wechselt doch ohnehin ständig. und der anbieter? naja, ich hab auch zig verschiedene email-addis.
    wären meiner ansicht nach ein bisserl viel zufälle: die anzahl der parteien, der angebliche frostschaden an schlössern, der tonfall...

    aber ändert ja auch nichts - gibt's denn neue lösungsansätze bzw. ideen?
     
  11. kummer

    kummer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
     
  12. #11 gr.9846, 01.07.2008
    gr.9846

    gr.9846 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Da wo ich wohne, gibt es über das Entsorgungsunternehmen die Möglichkeit, die normalen Mülltonnen gegen abschließbare Tonnen auszutauschen. Bei der Abfuhr entriegelt sich die Tonne beim Fahrzeug selbst.

    Jeder Mieter erhält einen Schlüssel
     
  13. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Das Abschließen von Mülltonnen gegen Mißbrauch bringt auch
    Arbeit (somit auch Kosten, z.B. zu Leerungsterminen müssen die Tonne von Hausmeister aufgeschlossen werden, wenn Hausmeister nicht im Haus wohnt, will er mehr Lohn haben....) und
    Probleme (wenn der Hausmeister vergessen hat oder in Urlaub... Mieter haben Mültonneschlüssel verloren ....)
    mit sich.

    Aber immerhin besser als wenn Mieter für Fremde zahlen und sogar Müllplatz saubermachen müssen. :stupid
     
  14. #13 lostcontrol, 01.07.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    man könnte natürlich auch - wie in vielen anderen häusern ganz normale praxis - die mülltonnen in einen kellerraum stellen und die mieter verdonnern sie dann entsprechend rauszustellen...
     
  15. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    auch eine gute Idee.

    Nun dürfen die Mieter für eine von den Alternativen entscheiden.

    :ätsch
     
  16. #15 Eddy Edwards, 01.07.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Nun ja, in einem Kellerraum würde mir das persönlich nicht gefallen. Es könnte zu Geruchsbelästigung kommen oder Ungezieffer angelockt werden.

    Ich würde beim Entsorgungsunternehmen mal nachfragen. Die haben sicherlich auch ne Idee, was technisch überhaupt machbar ist, damit sie auch ohne Probleme an die Tonnen kommen können und gegen Fremdnutzung gesichert sind. Ihr werdet doch nicht die einzigen sein mit solchen Problemen im Gebiet der Entsorger. Und mit dem Vorschlag dann bei der Verwaltung einrücken.
     
  17. mieter

    mieter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    wir sollen/dürfen keine schlösser anbringen

    könnte ja zufrieren, zumindest ist das die argumentation der hausverwaltung, das haus hat insgesamt 12 parteien

    in den kellerraum geht nicht da dort mieterkeller sind und heizungskeller und schon ist der platz weg, außerdem ist bei einem abholrythmus alle 4 wochen mit geruchsbelästigung zu rechnen.
    es sind große tonnen, das ist das problem weil die deppen meinen alles kann da rein, fahren mit ihren autos hin schmeissen renovierungsmüll etc einfach in die gelbe tonne und ratz fatz ist sie voll.

    ich hatte gehofft eine antwort zu bekommen wie ich dem entgegen wirken kann das die sonder entsorgung der falsch befüllten tonnen auf uns umgelegt wird, seh ich nämlich nicht ein.

    ich zahl einen arsch voll kohle, und die hausverwaltung interresiert sich nicht im geringsten für misstände.
    ich wohne gerne hier, mag meine nachbarn und wir sind ein nettes haus ohne probleme, jeder zahlt seine miete pünktlich, kein assos, kleinigkeiten machen wir auch selber (dauert eh zu lang bis jemand kommt), gute nachbarschaft halt.


    mal abgesehen kann der mieter mal nicht ebenso u etwas verdonnert werden, immerhin gibt es verträge, und im mietvertrag ist ja gott sei dank einiges geregelt, damit nicht jeder vermieter mal eben so alles ändern kann weil er zu geizig ist was zu invesieren und sei es nur einen kleinen zaun, oder andere tonnen.

    @eddy edwards das ist eine gute idee, und werde ich mal machen, denn auch bei den großen häusern hier mit eigentumswohnungen ist das selbe problem.
    mieter
     
  18. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    ... wir sollen/dürfen keine schlösser anbringen.
    Wieso ??? :?


    ...und die hausverwaltung interresiert sich nicht im geringsten für misstände.
    Vielleicht fehlen ihm die durchsetzbare Ideen, so wie Dir.
    :gehtnicht
     
  19. mieter

    mieter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ich habe keine ahnung wieso wir keine schlösser anbringen sollen, angeblich wegen dem zufrieren.

    ideen wurden schon genug weitergereicht, interresiert nur keinen.

    mieter
     
  20. #19 lostcontrol, 02.07.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    was waren das denn für ideen?
    die bereits genannten wie z.b. einen entsprechenden schopf bauen oder einzäunen?
    oder war auch noch was dabei, das nicht mit hohen kosten verbunden war und nicht erst vom amt genehmigt werden muss?
     
Thema: Fremdentsorgung ein riesen Problem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. müll in fremden mülltonnen entsorgen

    ,
  2. Müll fremdentsorgung

    ,
  3. fremder müll entsorgung

    ,
  4. fremdentsorgung,
  5. fremder müll in mülltonne,
  6. fremd entsorgung von abfall,
  7. fremde mülltonne benutzen,
  8. fremder müll in meiner tonne,
  9. nachbar entsorgt müll in meiner tonne,
  10. müll beim nachbarn entsorgen,
  11. müll in fremder tonne entsorgen,
  12. müll in fremde mülltonnen,
  13. müllentsorgung in fremden mülltonnen,
  14. fremd entsorgung von müll,
  15. müll in fremde mülltonnen werfen,
  16. müll fremde mülltonnen entsorgen,
  17. müll in fremde mülltonne,
  18. fremder müll in meiner mülltonne,
  19. fremdentsorgung von abfall,
  20. fremdnutzung mülltonne,
  21. müll fremd entsorgen,
  22. müllentsorgung fremde mülltonne,
  23. müllentsorgung in fremder mülltonne,
  24. müll nachbarn entsorgen,
  25. mülltonne fremdnutzung
Die Seite wird geladen...

Fremdentsorgung ein riesen Problem - Ähnliche Themen

  1. Problem Handwerker-Mieter

    Problem Handwerker-Mieter: Hallo, ich habe mal wieder ein typisches Handwerker-Problem. Ich musste zu meiner Mieterin einen Klempner schicken, da die Heizung gewartet...
  2. Ich habe ein Problem - Ein Feuchtigkeitsproblem und es stellt sich wie folgt dar;r lbe

    Ich habe ein Problem - Ein Feuchtigkeitsproblem und es stellt sich wie folgt dar;r lbe: Es gibt im kleinen Haus eine Undichtigkeit - irgendwo im Leitungssystem (Abwasser) . Im Gewölbekeller sammelt sich unten Wasser, das nach...
  3. Problem mit BKS Janus 46 Schießanlage

    Problem mit BKS Janus 46 Schießanlage: Werte Experten, ich habe Mitte Januar 2015 eine Schließanlage von BKS mit zwei PZ Janus 46 im Internet für ca. 250€ gekauft. Vom Anfang an ist...
  4. Übergang Nutzen u. Lasten unmittelbar nach Problem-Mieterauszug

    Übergang Nutzen u. Lasten unmittelbar nach Problem-Mieterauszug: Folgender Fall: Kaufvertrag über eine vermietete WE wurde Ende Februar 2016 unterschrieben. Mieter kündigt kurz danach zu Ende Mai. Mieter hat...