Fremdvermietete Eigentumswohnung für 35 000€ bar bezahlen, oder finanzieren ?

Dieses Thema im Forum "Baufinanzierung" wurde erstellt von Dirkcomp, 23.12.2009.

  1. #1 Dirkcomp, 23.12.2009
    Dirkcomp

    Dirkcomp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mir eine fremdvermietete Eigentumswohnung für 35 000€ von meinen Sparstrumpf gekauft. Die Mieteinnahme muss ich ja versteuern.
    Nun riet man mir, lieber ein Darlehen aufzunehmen.
    Wäre es klüger ein Darlehen aufzunehmen, um Steuern zu sparen? Kann ich das Darlehen auch noch nach dem Kauf für die Wohnung aufnehmen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. suri

    suri Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Wenn jemand so etwas rät, sollte er es doch auch begründen können.
    Es kommt auf den Einzelfall an, welchen man durchrechnen müsste.
    Die Zinsen könntest Du steuerlich geltend machen und damit Dein zu versteuerndes Einkommen drücken (und somit weniger Einkommenssteuer bezahlen)

    Ob es sich rechnet, kann Dir Dein Steuerberater sagen. Aber so generell finde ich: Lieber Steuern (die der Allgemeinheit zukommen) als Zinsen an die Bank bezahlen (welche dann u.A. in Bonizahlungen an Manager gehen).

    Wenn keiner mehr Steuern zahlt, kann eventuell auch bald niemand mehr unsere Mieten bezahlen....

    gruß
     
  4. #3 Michael_62, 24.12.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Leverage Effekt in einem anderen Thread mal beschrieben, und wenn du mutig bist, dann macht das auch Sinn, jedenfalls in einer Gegend in der Mietwohnungsbedarf da ist mit langfrisitger Tendenz.

    Wenn du statt einer Wohnung mit 100% Eigenkapital 5 Wohnungen mit 20% Eigenkapital anschaffst und du mal die Überdeckungsrechnung in Excel bis zum Ablauf der Tilgung machst, dann stellst du fest dass die Verzinsung des eingesetzten Eigenkapitals nach Steuern um ein vielfaches höher ist im zweiten Beispiel.

    Aktuell kannst du - ja nachdem wie weit dich die Bank spielen lässt - bis zu 9-17% nach Steuern erzielen.
    So wie du es machst, kannst du froh sein, wenn du 3-4% netto Mietrendite erwirtschaftest. Beide Betrachtungen abinflationiert unter realistischen Bedingungen von Bewirtschaftung, Steuer etc. :wink

    Wenn du 50.000 Eigenkapital nach 15 Jahren Tilgung vergleichst, ist das der Unterschied zwischen einem Ergebnis von 78000,-€ oder 527000,-€
     
  5. #4 Dirkcomp, 26.12.2009
    Dirkcomp

    Dirkcomp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Michael_62
    kannst Du den Link zum Leverage Effekt mal eingeben?
     
  6. #5 Mungo82, 09.12.2010
    Mungo82

    Mungo82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Das würde mich auch interessieren...
     
  7. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
  8. #7 77Carina, 10.12.2010
    77Carina

    77Carina Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Wow, interessant, habs mir durchgelesen.
    Aber es ist trotzdem auch riskant, denke ich.
    Gruß 77Carina
     
  9. #8 nobrett, 12.12.2010
    nobrett

    nobrett Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Nein, es ist nicht klüger ein Darlehen aufzunehmen um Steuern zu sparen.

    Du kannst zwar die Zinsen steuerlich geltend machen, aber geschenkt bekommst Du sie trotzdem nicht, sondern musst sie bezahlen. Wenn Du das Geld flüssig hast und keine bessere Geldanlage, dann wäre es ausgesprochen dumm der Bank Zinsen nur dafür zu zahlen, dass Du Dir einen Teil davon vom Finanzamt wieder zurückholen zu kannst. Wer verbrennt schon freiwillig 1000,- Euro nur weil er davon 400,- wieder zurückbekommt? Nur beim Thema Steuern sparen setzt bei vielen der Verstand aus.

    Den angesprochenen Leverage Effekt nutze ich selbst ausgiebig, dazu muss man aber sehr genau wissen was man tut, denn der Hebel kann sehr schnell in die andere Richtung wirken und einen arm machen. Und dann muss man auch wirklich die durch Fremdfinanzierung freiwerdenden Eigenmittel investieren, sonst klappt das nicht.
     
Thema: Fremdvermietete Eigentumswohnung für 35 000€ bar bezahlen, oder finanzieren ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eigentumswohnung bar bezahlen oder finanzieren

    ,
  2. eigentumswohnung bar bezahlen

    ,
  3. immobilie bar bezahlen oder finanzieren

    ,
  4. fremdvermietete eigentumswohnung,
  5. immobilie finanzieren oder bar bezahlen,
  6. wohnung finanzieren oder bar bezahlen,
  7. bar oder finanzieren immobilien,
  8. wohnung finanzieren oder bar zahlen,
  9. wohnung bar bezahlen,
  10. immobilien finanzieren oder bar bezahlen,
  11. Wohnung bar kaufen oder finanzieren,
  12. wohnung bar bezahlen oder kredit,
  13. wohnung kaufen bar oder kredit,
  14. eigentumswohnung bar kaufen,
  15. wohnung bar bezahlen oder finanzieren,
  16. eigentumswohnung finanzieren oder bar bezahlen,
  17. wohnung bezahlen oder finanzieren,
  18. immobilienkauf bar bezahlen,
  19. immobilien bar bezahlen,
  20. wohnungskauf bar bezahlen,
  21. wohnungskauf finanzieren oder bar bezahlen,
  22. eigentumswohnung in bar bezahlen,
  23. eigentumswohnung bar oder kredit,
  24. wohnung finanzieren oder bar,
  25. eigentumswohnung finanzieren oder bar
Die Seite wird geladen...

Fremdvermietete Eigentumswohnung für 35 000€ bar bezahlen, oder finanzieren ? - Ähnliche Themen

  1. [Hilfe] Immobilienpreise eurer Eigentumswohnung

    [Hilfe] Immobilienpreise eurer Eigentumswohnung: Hallo Immoprofis, ich bin Dirk, wohnhaft in Hannover und möchte meine 2-Zimmer Eigentumswohnung , 49m2, vermieten. Zu den Immobilienpreisen in...
  2. Vermietete Eigentumswohnung-Möbel abschreibbar

    Vermietete Eigentumswohnung-Möbel abschreibbar: Hallo, ich habe jetzt eine möblierte Wohnung vermietet. Diese wurde komplett eingerichtet und mich würde jetzt interessieren, ob und wie ich...
  3. Kauf einer Eigentumswohnung - Frage zu geplanten Sonderumlagen

    Kauf einer Eigentumswohnung - Frage zu geplanten Sonderumlagen: Guten Tag, ich habe am Freitag einen Notartermin um meine erste Eigetumswohnung zu kaufen. Nun habe ich vom Makler einen Verkaufsvertragsentwurf...
  4. Abschreibung für eine geerbte und vermietete Eigentumswohnung (Baujahr/Anschaffung 1975)

    Abschreibung für eine geerbte und vermietete Eigentumswohnung (Baujahr/Anschaffung 1975): Guten Tag, ich wende mich erstmalig an das Forum mit folgender Frage zu einer geerbten Eigentumswohnung. Nachstehend sind die Daten...
  5. Aufteilung der Anschaffungskosten für zwei Eigentumswohnungen

    Aufteilung der Anschaffungskosten für zwei Eigentumswohnungen: Hallo allerseits, ich habe das große Glück gehabt, zwei Eigentumswohungen (Neubau) im gleichen Haus vom Bauträger kaufen zu können, wobei ich eine...