Freund will rausschmeißen

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Eva Warnecke, 29.03.2008.

  1. #1 Eva Warnecke, 29.03.2008
    Eva Warnecke

    Eva Warnecke Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr!
    Ich brauche echt Hilfe!
    Seit März 2007 wohne ich mit meinem Freund zusammen. Wir haben einen Mietvertrag, der frühestens zum 31.12.2008 gekündigt werden darf. Also noch mindestens 9 Monate läuft! Da mein Freund aber ein sehr schwieriger Fall von Mann ist, will ich mich von ihm trennen. Er kann das nicht hinnehmen und verhält sich trotzig. Die Verwaltung sagte, dass wenn wir einen Nachmieter finden, würden wir aus dem Mietvertrag gelassen werden. Er stellt sich aber dagegen und lässt mich weder aus dem Mietvertrag raus (so dass er allein die Wohnung übernimmt) noch ist er gewillt sich eine eigene Wohnung zu suchen und somit einen Nachmieter für unsere jetzige! Da er ab und zu gewalttätig war, müssten Schönheitsreperaturen gemacht werden. Jedes Mal, wenn ich sie in Angriff genommen habe, stellte er sich in den Weg und ließ nicht zu, dass ich sie machen konnte (hat die Plane zerrissen und solche Geschichten)!!! Da er beziehungstechnisch bei mir nicht vorankommt, ist er mittlerweile so kindisch geworden und lässt mich nicht mehr in die Wohnung rein, sagt, er schmeißt mich raus! Er lässt den Schlüssel von hinten stecken und die Klingel ignoriert er. Er behauptet, er müsse mich nicht hereinlassen, wenn er nicht will!! Das kann doch nicht stimmen, oder??!! Da wir gemeinsam im Mietvertrag stehen, bin ich doch nicht gezwungen für "immer" mit ihm dort wohnen zu bleiben, oder?? Oder zumindest so lange, bis er einwilligt zu kündigen, oder??? Ein Appell an seine Vernunft ist vergebens...schon zu oft versucht!! HILFE!!!
    Eva
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-14 Tomcat, 29.03.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    Das hört sich böse an sehr böse du kannst die Wohnung nur mit ihm kündigen uns du kannst ihn meines Erachtens nicht rauswerfen (außer vielleicht Häusliche Gewalt? kann es mir aber weniger vorstellen ) das einzige was du machen kannst ist ausziehen und hoffen das er seine miete bezahlt
     
  4. #3 Eva Warnecke, 30.03.2008
    Eva Warnecke

    Eva Warnecke Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Das Ding ist, er will mich rausschmeißen, will aber, dass ich weiterhin die Hälfte der Miete zahle! Das kann doch nicht rechtens sein!! Er lässt mich nicht in die Wohnung rein. Kann ich da nicht die Polizei rufen?? Ich kann doch nicht in diesem Vertrag gefangen sein, wenn er so'n krankes Spiel spielt!!
    Bitte, ich kann das nicht mehr! Das läuft seit MONATEN!!!
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Auch wenn das nicht gerade Vermieterfreundlich ist, was ich nun schreibe:

    eine Kündigung aufsetzen mit 3 Monaten Kü Frist (Verweis, dass es nur eine Meldung wegen den Betriebskosten ist), ausziehen und Mietzahlung einstellen.
    Kommt die Miete nicht mehr vollständig, wird der Vermieter an den dort wohnenden gehen. uU wird ihm dann wegen Mietrückstand gekündigt und die Sache ist erledigt. Die halbe Miete würde ich jedoch weiterhin vom laufenden Konto gesondert aufbewahren. Es könnte sein, dass die Forderung auf einen Schlag kommt...
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Das ist keine Frage von Freundlichkeit, sondern eine Frage der Vernunft.

    Bei einem gemeinschaftlichen Mietverhältnis kann ein einzelner Mieter schreiben was auch immer er will. Es wird unerheblich sein. Ein Aúszug mag irgendwann in der Betriebskostenabrechnung berücksichtigt werden.

    Einstellung von Mietzahlung führt für den ausziehenden Mieter bestenfalls zur fristlosen Kündigung. Räumt der verbleibende Mieter nicht umgehend die Wohnung, wird es über Räumungsklage und Zwangsräumung richtig teuer. Dass Nutzungsentschädigung bis zur Räumung und Mietausfall für bis zu 3 Monate nach der Räumung als Schadenersatz dazukommen, macht den Fall auch nicht gerade billiger. Schon der erwünschte Ablauf führt also zu kaum wünschenswerten Ergebnissen. Immerhin gibt es irgendwann ein Ende...

    Verhält sich der Vermieter nicht wunschgemäß, wird er einfach die ausstehenden Zahlungen einklagen und auf eine Kündigung verzichten. Da der Mieter die Verfahren fast zwangsläufig verlieren wird, werden auch in diesem Fall für den Mieter beträchtliche Kosten anfallen. Zu allem Überfluss wird der ausziehende Mieter dabei noch nicht einmal zu einer Beendigung des Mietverhältnisses kommen.

    Einstellung von Mietzahlungen verdient nur eine Wertung: größtmögliche Dummheit des Mieters.

    Es gibt für den einzelnen Mieter nur eine Möglichkeit, die Beendigung des Mietverhältnisses gegen den Willen des/der weiteren Mieter zu erreichen, nämlich durch eine Klage auf Aufhebung der Gemeinschaft nach § 749 BGB. Dieses Verfahren wird einige Zeit dauern, ist aber der einzige Weg, der tatsächlich zum gewünschten Ziel führt und es wird im Ergebnis mit großer Wahrscheinlichkeit auch der billigste Weg sein.
     
Thema: Freund will rausschmeißen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. freund schmeißt mich raus

    ,
  2. kann ich meine freundin aus der wohnung werfen

    ,
  3. ich möchte meine freundin aus der wohnung rausschmeissen mietvertrag

    ,
  4. freundin schmeißt mich raus,
  5. mein freund will mich rausschmeißen,
  6. freundin rausschmweißen gemeinsamer mietvertrag,
  7. Wohnung rausschmeißen 3 monate Freundin ,
  8. er wirft mich raus und will von mir noch die halbe miete,
  9. kann meine freundin mich aus der wohnung werfen,
  10. kann meine freundin mich aus der wohnung werfen obwohl ich mit bei der verwaltung gemeldet bin,
  11. freundin schmeißt mich raus und gibt mir eine frist,
  12. freund lässt mich nicht in meine wohnung,
  13. mein freund will mich nicht im Mietvertrag,
  14. freundin rauswerfen,
  15. eigentumswohnung freund raus,
  16. schwerbehinderte freundin wohnt ohne mietvertrag bei mir,
  17. freund lässt mich nicht mehr in wohnung,
  18. content,
  19. freund lässt mich nicht aus dem mietvertrag,
  20. darf mein freund mich aus unserer wohnung rausschmeißen,
  21. kann mich mein partner aus der wohnung rauswerfen,
  22. kann mich meine lebensgefährtin einfach rausschmeissen,
  23. freundin von rausschmeißen,
  24. kann ich meinen freund ais meinem haus rausschmeisen,
  25. freundin aus wohnung rauswerfen
Die Seite wird geladen...

Freund will rausschmeißen - Ähnliche Themen

  1. Ex-Freund der Mieterin

    Ex-Freund der Mieterin: Guten Abend, ich habe folgendes Problem. Ich vermiete in meinem Haus die Einliegerwohnung an meine Schwägerin, diese hat vor 8 Monaten eine...
  2. Seriöse Frau, unseriöser Freund

    Seriöse Frau, unseriöser Freund: Beide sympathisch. Finanziell siehts beim Herrn aber eher nicht so optimal aus. Die Frau kann sich die Wohnung auch mit 1/3-Regel...
  3. Kind des miteingezogenen Freundes schmeisst Steine

    Kind des miteingezogenen Freundes schmeisst Steine: Hallo Leute, ich hab ein neues Problem, wo ich so direkt hier nichts drüber gefunden habe. Und zwar ist bei unserer Mieterin ein Mann...
  4. Freund moechte fuer Freundin buergen

    Freund moechte fuer Freundin buergen: Hallo ich moechte eine freie Wohnung vermieten. Die Bewerberin ist seit 5 Monaten arbeitssuchend und bekommt ca 800 €. Kaution ist 2 MM. Das zahlt...