Freundin zieht ohne mich um und ich habe keine wohnung

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von talrusher, 22.07.2006.

  1. #1 talrusher, 22.07.2006
    talrusher

    talrusher Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe ein riesiges problem. habe erst gestern erfahren, das meine freundin ohne mich zum 01.08. umziehen will. jetzt stehe ich ohne einer wohnung da und ein nachmieter für die jetzige ist auch schon gefunden, sodas ich diese hier, laut vermieter nicht übernehmen kann, darf... das ganze ist hinter meinem rücken abgelaufen. alles ohne mein wissen und ohne mich drauf hinzuweisen, das ich mir eine wohnung suchen soll.

    Meine frage ist, ob man sowas mit mir machen kann? Ich weiss nicht wohin ich meine ganzen sachen stellen und wo ich schlafen soll. Eine wohnung zum august werde ich in dieser kurzen zeit bis dato nicht finden. Mit meiner freundin ist schluss, zu ihr werde ich noch nichtmal für eine stunde hin.

    Ich bin ziehmlich verzweifelt.
    Würde mich über antworten sehr freuen.

    mfg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Wer hat den Mietvertrag unterschrieben. Nur deine Ex oder ihr beide?
     
  4. #3 talrusher, 22.07.2006
    talrusher

    talrusher Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    den mietvertrag hat leider nur meine freundin unterzeichnet. ich glaube ich steh da mit keiner silbe drinne. wissen tu ich das nicht, hab den mietvertrag noch nie gesehn.
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Dann kann sie den auch allein kündigen. Du warst also nur Untermieter. Mit dem kü des Vertrages ist somit auch dein Vertrag hinfällig.

    Jedoch glaube ich, dass du ein Vormietrecht hast, da du bereits in der Wohnung gewohnt hast.
     
  6. #5 Insolvenzprofi, 26.07.2006
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    das ist auch scheisse, man wohnt zusammen in einer wohnung, wird dann hintergangen und verliert die Freundin und anschließend ist man vermutlich obdachlos und die Freunding kümmerts nicht, wie hält man das bloß aus? ich wäre schon ausgerastet

    bis wann brauchst du denn eine Wohnung und was kannst du tun, damit du schnellstmöglich eine zur verfügung bekommst?
     
  7. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Eine wohnung sollte zu finden sein. Der Leerstand wird ja immer mehr...
     
  8. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Sorry capo, aber das geht an der Sache vorbei.

    Vielleicht habe ich etwas überlesen, aber nach der bisherigen Sachverhaltsschilderung sehe ich nicht den geringsten Hinweis auf ein Untermietverhältnis. Ein Mietverhältnis erfordert die Vereinbarung einer Miete. Davon war bisher nicht die Rede.

    So es zwischen den beiden Bewohnern der Wohnung ein (Unter-)Mietverhältnis gäbe, müsste der Vermieter dieses Mietverhältnis selbstverständlich fristgerecht kündigen. Das Untermietverhältnis endet keinesfalls automatisch durch die Beendigung des Hauptmietverhältnisses.

    Ein "Vormietrecht" könnte es nur durch Vertrag geben. Das Gesetz kennt ein derartiges Recht nicht.
     
  9. #8 Insolvenzprofi, 27.07.2006
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    leider ist dieses nicht richtig siehe hier mal den 2. Absatz
    dejure.org/gesetze/BGB/546.html

    wenn der hauptmmietzer kündigt, endet automatisch das untermietverhältnis, und der vermieter muss auch nicht fristgerecht kündigen, schließlich besteht überhaupt keine vertragsbindung vom untermieter zum vermieter

    siehe einfach

    536c
    540
    553
    BGB

    cya
     
  10. #9 talrusher, 27.07.2006
    talrusher

    talrusher Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hab himmel und hölle in bewegung gesetzt, aber immer noch keine wohnung gefunden. das schlimmste ist, der erste nähert sich...

    also meint ihr ich kann da nix machen? werd wohl in den sauren apfel beissen und meine klamotten bei freunden verstauen.
     
  11. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Würde ich empfehlen. Einen Monat übergangszeit hat man häufiger. Warum dann nicht bei Freunden? wo kommst du eigentlich her? und wieviele Zimmer sollten es sein? max Miete? Setz doch mal hier eine Anzeige rein...

    War aber nur so eine Idee. anonym versteht sich ;)
     
  12. #11 talrusher, 31.07.2006
    talrusher

    talrusher Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    habe heute von einem hausmeister erfahren, das die mich hier nicht einfach so rausschmeissen können, weil ich mit meiner freundin in einem eheähnlichem verhältniss in dieser wohnung lebe. stimmt das? ist es wirklich so? wenns so währ dann hab ich ja noch ein paar wochen zeit.
     
  13. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Das ist das sog Vormietrecht. Wie das Verhältnis zum Mieter war/ist, ist nebensache. Hauptsache, man hat dauerhaft in der Wohnung gewohnt und war dort auch gemeldet. Sofern du die Bedingungen des Vermieters erfüllst (Verdienstnachweis etc) bist du vor anderen in der Wohnung aufzunehmen.
    (Das habe ich aber bereits geschrieben ;) )

    Mit anderen Worten: Wenn du dir die Wohnung leisten kannst, darfst du drin bleiben. Nachmieter gibt's dann nicht.
     
  14. hv-gp

    hv-gp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie lange wohnt ihr denn schon gemeinsam in dieser Wohnung und wie lang weiss der Vermieter davon?

    MfG

    hv-gp
     
  15. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Ein Blick ins Gesetz schadet sicher nie... Allerdings sollte man auch verstehen, was man liest :zwinker

    Die genannten
    § 536c Während der Mietzeit auftretende Mängel; Mängelanzeige durch den Mieter
    § 540 Gebrauchsüberlassung an Dritte und
    § 553 Gestattung der Gebrauchsüberlassung an Dritte
    haben mit der Frage der Beendigung eines Mietverhältnisses nicht das allergeringste zu tun. Was sollte also der Verweis auf diese §§?

    Zutreffend ist selbstverständlich, dass der Vermieter bei Beendigung des Hauptmietverhältnisses nach § 546 Abs. 2 BGB einen Herausgabeanspruch auch gegen den Untermieter hat.
    An dieser Stelle wird nun aus der zutreffenden Erkenntnis, dass es kein Vertragsverhältnis zwischen Vermieter und Untermieter gibt, der geradezu abenteuerliche Schluss gezogen, dass das Untermietverhältnis durch die Kündigung des Hauptmietverhältnisses ebenfalls beendet wäre. Für diese Annahme gibt es keinerlei Grundlage. Auch ein Untermietverhältnis kann einseitig nur durch ordentliche oder außerordentliche Kündigung beendet werden.
    Der Harausgabeanspruch des Vermieters beendet nicht das Vertragsverhältnis zwischen Mieter und Untermieter.
    Dass der Mieter nach Beendigung des Hauptmietverhältnisses seine Vermieterverpflichtung aus dem Untermietverhältnis auf Überlassung der Mietsache nicht mehr erfüllen kann, löst für den Untermieter das Recht zur fristlosen Kündigng und Schadenersatzansprüche aus.
     
  16. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61

    An dieser Stelle muss ich leider mal wieder Capo zitieren... "Dummgebabbelt is' glei' "

    Ein "sog." Vormietrecht gibt es genauso wenig wie ein tatsächliches.
    Es gibt für niemanden einen Anspruch auf Abschluss eines Mietvertrags. Weder für den Lebenspartner in einer eheähnlichen Gemeinschaft, noch für den Ehgepartner selbst.
    Für mich ist unverständlich, wie man derartige Märchen in die Welt setzen kann :?


    Im dargestellten Sachverhalt hat der Mieter das Mietverhältnis gekündigt. Mit Ablauf der Kündigungsfrist ist das Mietverhältnis beendet. Mit Beendigung des Mietverhältnisses hat der Mieter die Mietsache zurück zu geben. Gibt es eine Gebrauchsüberlassung an Dritte, hat der Vermieter nach § 546 Abs. 2 BGB einen eigenständigen Herausgabeanspruch gegen den Dritten.
    Das bedeutet, dass der Dritte zwangsläufig ausziehen muss. An dieser Tatsache führt nur ein einziger Weg vorbei: der Abschluss eines Mietvertrags. Wie schon geschrieben gibt es darauf keinerlei Anspruch. Der Vermieter ist im Grundsatz frei in seiner Entscheidung, mit wem er einen Mietvertrag abschließen will.

    Offen ist allerdings noch die Frage der Rechtsfolgen. .

    Was ist ein Mietverhältnis? Inhalt und Hautpflichten des Mietvertrags sind geregelt in § 535 BGB. Der Vermieter muss dem Mieter die Mietsache überlassen, der Mieter muss die Miete zahlen. Es handelt sich also um eine Überlassung gegen Entgelt. Ohne Entgelt gibt es kein Mietverhältnis.

    Es wird also 2 unterschiedliche Fälle geben:
    1. Es war ein Entgelt für die Überlassung der Mietsache vereinbart und es gibt damit ein (Unter-)Mietverhältnis oder
    2. Es war kein Entgelt vereinbart und es handelt sich um eine andere Art der Gebrauchsüberlassung an Dritte.

    Im ersten Fall hat der (Unter-)Mieter einen Schadenersatzanspruch gegen seinen Vermieter, also den Hauptmieter, wegen Nichterfüllung des Mietvertrags.

    Im zweiten Fall wird der dritte vermutlich leer ausgehen.
     
  17. #16 talrusher, 16.09.2006
    talrusher

    talrusher Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ich hab das ganze mal dem anwalt gegeben. dieser hat mir gesagt, dass ich keinerlei anspruch auf die fortsetzung des mietverhältnisses habe, jedoch einen anspruch auf wohnrecht. das heisst im klartext, der vermieter muss mich aus dieser wohnung klagen. das hat er nun auch gemacht, aber ich hatte dadurch genug zeit mit eine neue zu suchen.

    danke für alle antworten ;))
     
  18. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Anspruch auf Wohnrecht? Das soll ein Anwalt gesagt haben? Unvorstellbar...

    Zum einen kann es schon bergrifflich keinen Anspruch auf ein Recht geben. Das Wohnrecht ist der Anspruch auf Nutzung der Wohnung. Würde es ein Wohnrecht geben, könnte der dann rechtmäßige Nutzer nicht aus der Wohnung entfernt werden. Nun hat der Anwalt aber offensichtlich genau das Gegenteil davon gesagt, nämlich dass es keine Chance gibt, in der Wohnung zu bleiben. Der Anwalt hat mit Sicherheit nur gesagt, dass der Nutzer erst mal in der Wohnung sitzt und der Vermieter auf Räumung klagen muss, wenn der Nutzer die Wohnung nicht freiwillig herausgibt. Da der Vermieter dies nun zwischenzeitlich getan wird wird ich vermutlich später erst zeigen, ob das rechtswidrige Verhalten besonders schlau war. Anstelle eigener Schadenersatzansprüche gegen den Hauptmieter wird der Nutzer möglicherweise selbst Schadenersatz zahlen müssen. Die Kosten des Räumungsverfahrens kommen auch noch dazu.
     
  19. hv-gp

    hv-gp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    " Anwalt werden ist nicht schwer, Anwalt Sein dagegen sehr"
     
Thema: Freundin zieht ohne mich um und ich habe keine wohnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. keine wohnung wohin

    ,
  2. ich habe keine wohnung

    ,
  3. habe keine wohnung

    ,
  4. freund zieht nicht aus wohnung aus,
  5. wohin wenn keine wohnung,
  6. hab keine wohnung,
  7. ex freundin zieht nicht aus,
  8. freund zieht nicht aus,
  9. wo melde ich mich wenn ich keine wohnung habe,
  10. freund zieht in meine wohnung,
  11. wo muss ich mich melden wenn ich keine wohnung mehr habe,
  12. keine wohnung mehr wohin,
  13. ich habe keine wohnung mehr,
  14. habe keine wohnung wo kann ich mich zu zeit anmelden,
  15. wo kann ich mich anmelden wenn ich keine wohnung habe,
  16. keine wohnung wo melden,
  17. freundin weg habe keinen mitvertag,
  18. ex freundin zieht weg,
  19. ich habe kein wohnung,
  20. ich habe keine bleibe,
  21. ich stehe alleine im mietvertrag kann ich mein freund rausschmeißen,
  22. wo muß ich mich melden wenn ich keine wohnung mehr habe,
  23. ohne Wohnung wo Kahn ich mich anmelden ,
  24. habe keine wohnung mehr wo.melde ich mich an,
  25. wo melde ich mich an wen ich keine wohnung habe
Die Seite wird geladen...

Freundin zieht ohne mich um und ich habe keine wohnung - Ähnliche Themen

  1. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...
  2. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...
  3. mieter kündigt - zieht aber nicht offiziell aus

    mieter kündigt - zieht aber nicht offiziell aus: Hallo, habe das Problem, daß ein Mieter ein Monat nach dem Einzug am 1.9. die Wohnung mit einer 4-Wochen-Frist zum 30.9.gekündigt und sofort die...
  4. Anzahl Bewohner bei Leerstand einer Wohnung in WEG

    Anzahl Bewohner bei Leerstand einer Wohnung in WEG: Hallo, ich bin Eigentümer einer vermieteten ETW in eine WEG mit 8 Wohneinheiten. Die Positionen Abwasser und Wasser werden nach einem...
  5. Einfamilienhaus in separate Wohnungen unterteilen

    Einfamilienhaus in separate Wohnungen unterteilen: Hallo zusammen, bin zum ersten Mal hier und hoffe ich kann einige Infos bezüglich meines Vorhabens von euch erhalten: Ich würde sehr gerne ein...