Fristablauf NK/BK?? Nun kommt der Mieterverein

Dieses Thema im Forum "Fristen" wurde erstellt von MuCe24, 03.01.2008.

  1. MuCe24

    MuCe24 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ein frohes neues Jahr!

    Mein Prob:
    Bin Vermieter und habe am 30.11.07 die Betriebskostenabrechnung 2006 an alle Mieter verschickt mit der Info das alle Mieter die Möglichkeit haben in den nächsten 4 Wochen die Abrechnungsbelege eingesehen zu können! Habe daruf hin am 3.12.07 von einer Mieterin ein Brief bekommen mit dem Inhalt: Die Betriebskostenabrechnung (bei ihr eine Nachzahlung) werde vom Mietverein München überprüft. Heute am 3.01.08 bekomme ich ein Schreiben von MV München, wo die sämtliche Abrechnungen anfordern.

    Nun zu meinen Fragen:
    1. Ist die Frist nicht abgelaufen?
    2. Muß ich dem MV München all die geforderten Unterlagen schicken (Mein Standort bzw. die Mietwhg. ist in S-H.? Oder ist das Mietersache, dh. der Mieter muß mit mir ein termin vereinbaren und in mein Büro kommen??

    Danke im Voraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Die Frist für den Widerspruch? Nein. 4 Wochen ist für so etwas zu kurz. Die Zahung wird zwar fällig, was jedoch nicht heißt, dass die Abrechnung in dieser form anerkannt wird.

    Die Rechnungen muss du ihnen VORLEGEN. Wenn du ihnen Kopien für die Rechnugen schickst, darfst du das in Rechnung stellen... 0,5 € bis 2,50€ ist die Regel, denke ich.
     
  4. #3 Ratsuchender, 11.01.2008
    Ratsuchender

    Ratsuchender Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    angehängte Frage:

    ... liege ich richtig, das der Vermieter dem Mieter die Kosten für die Belegkopien in Rechnung stellen darf ??

    Gruss vom Ratsuchenden
     
  5. #4 onkelfossi, 12.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    jap.
     
  6. #5 Vermieterheini1, 25.01.2008
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Der Wohnraummieter hat zunächst mal nur ein Einsichtrecht.
    Nur in Ausnahmefällen ist der Vermieter verpflichtet Kopien gegen Vorkasse zu erstellen.
    Die Höhe der Kosten für Kopien, die der Vermieter von frei finanziertem Wohnraum verlangen darf, sind gerichtlich stark begrenzt.
    So weit ich mich erinnere in der lächerlichen Größenordnung von maximal 25 Cent je Seite + Versandkosten.

    Im Gegensatz dazu darf ein WEG-Verwalter für die gleiche Tätigkeit im 1-stelligen Euro-Bereich zulangen.
     
Thema: Fristablauf NK/BK?? Nun kommt der Mieterverein
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Betriebskostenabrechnung Versnadkostenpauschale für Belegkopien

    ,
  2. kopierkosten nebenkostenbelege

    ,
  3. kopierkosten nk belege

    ,
  4. frist an mieterbund stellen,
  5. bk rechnung centbetrag,
  6. fristablauf bk,
  7. Höhe der Kosten für Belegkopien,
  8. mieterverein fristen abrechnung,
  9. Portokosten für BK Abrechnungen,
  10. nk. bk
Die Seite wird geladen...

Fristablauf NK/BK?? Nun kommt der Mieterverein - Ähnliche Themen

  1. NK-Abrechnung - wie und was...

    NK-Abrechnung - wie und was...: Hallo zusammen, ich muss erstmals eine NK-Abrg. erstellen und habe Fragen hierzu. Es handelt sich um ein Zweifamilienhaus, in dem meine Mutter...
  2. Wann kommt endlich der Sachkunde-Nachweis für Verwalter?

    Wann kommt endlich der Sachkunde-Nachweis für Verwalter?: Darauf warte ich wirklich brennend, in der Hoffnung, dass sich dann auch hier die Spreu vom Weizen trennt. Ich arbeite mit genügend...
  3. Warum kommt denn keiner auf die Idee, das Wohnen säumigen Mietern auf legalem Wege madig zu machen?

    Warum kommt denn keiner auf die Idee, das Wohnen säumigen Mietern auf legalem Wege madig zu machen?: Viele Vermieter haben Probleme mit Mietern, die nicht zahlen und die sie nicht loswerden. Warum kommt denn keiner auf die Idee, es den Mietern...
  4. NK-Rückzahlung an Mieter nach Wohnungskauf

    NK-Rückzahlung an Mieter nach Wohnungskauf: Hallo Leute, ich habe zum 01.09.2015 eine vermietete Wohnung als Kapitalanlage erworben und muss jetzt die Nebenkostenabrechnung für 2015 machen....