Fristen bei Erbe

Dieses Thema im Forum "Fristen" wurde erstellt von david1081, 31.10.2009.

  1. #1 david1081, 31.10.2009
    david1081

    david1081 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    -
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Die Frist für eine abrechnung ist unabhängig vom Vermieter immer 12 Monate nach Ende Abrechnungszeitraum.

    Es gibt jedoch die Möglichkeit, die Frist in Sonderfällen zu verlängern. Solche Sonderfälle sind immer dann, wenn der Vemieter für eine Verzögerung nichts kann (zB wenn Rechnungen fehlen) oder in deinem Fall, die Vermieterrolle noch nicht "personalisiert" ist.

    Also ein kurzes Anschreiben, über das geschehene und eine Verlängerung bis nach der Klärung des Erbes. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass die Mieter dabei auf die Barrikaden gehen.

    Es sollte also bis ende des Jahres geklärt sein. Die Abrechnung könnte dann bis mitte des nächsten Jahres geschehen sein.
     
  4. #3 Michael_62, 31.10.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Capo, ich würde diesen Weg nicht wählen.

    Ich würde an der Stelle des Posters eine Hausverwaltung beauftragen die Abrechnungen fristgerecht zu machen und ihn in die Materie einzuführen, falls er das künftig selber machen will.
     
  5. #4 lostcontrol, 01.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.629
    Zustimmungen:
    843
    aber wie soll das gehen, wenn die benötigten zahlen nicht vorliegen?
    da hilft die beste hausverwaltung nichts...

    david - ich würde an deiner stelle erstmal die unterlagen deines vaters komplett durchgehen - irgendwo müssen die zahlen ja sein.
    und - wie capo schrieb - den mieter mitteilung machen, dass sich die abrechnung aufgrund der situation verzögern wird. ich würde da auch davon ausgehen, dass die mieter hierfür verständnis haben (hatte dieses jahr schon ein ähnliches problem).
     
  6. #5 david1081, 04.11.2009
    david1081

    david1081 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    -
     
  7. #6 lostcontrol, 04.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.629
    Zustimmungen:
    843
    ganz ehrlich? aus dem hohlen bauch raus?
    gib die 15% dran, die du aufgrund fehlender messwerte zahlen müsstest.
    sag's den mietern wie's ist und sorge dafür, dass künftig keine zahlen mehr verlorengehen. aufgrund der situation werden sie verständnis haben. auch dein problematiker, weil ihm jeder anwalt sagen wird, dass das ein fairer deal ist.

    das gibt dir zeit, und die brauchst du wahrscheinlich dafür, den ganzen kram in ordnung zu kriegen und dann womöglich deinen mietern für's nächste jahr (2010) eine betriebskostenabrechnung entsprechend der betriebskostenverordnung anzubieten.
    genau die, auf die sich dein problematiker vermutlich beruft.

    wenn die mieter ok sind und du sie eigentlich behalten möchtest und umgekehrt sie ihre wohnungen behalten möchten wird das wahrscheinlich funktionieren, geh einfach von den letzten messwerten aus.
    das ist ein faires angebot, und du musst ein bisserl was drangeben, aber wenn die bude funktioniert (im sinne von: wirtschaftlich funktioniert und von der hausgemeinschaft her) ist das verkraftbar.

    nutz die zeit lieber, dich vernünftig einzuarbeiten.
    mir wurde der ganze kram sehr früh übergeben und ich hatte ein paar jahre zeit, mich da reinzuarbeiten und konnte da "reinwachsen", ist ein bisserl blöd, wenn du da bisher nicht "eingeweiht" warst, da gibt's ne menge deutlich üblere fettnäpfchen als die wasserzähler. den punkt, wie wichtig das ist, haste ja jetzt schon mal gelernt.

    loschdi
    (die immernoch mörderalte ordner rumstehen hat - unsortiert)
     
  8. #7 pragmatiker, 04.11.2009
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    losti hat mal wieder was falsch verstanden von wegen 15% bei wasser....


    nun ja, ich würde hier auch raten, die abrechnung 2008 so weit zu erledigen, wie sie können. das risiko das sich ein mieter auf verwirkung beruft ist zu groß.

    wenn kosten in 2009 erst berechnet werden, so ist nichts dagegen zu sagen, diese in der abrechnung für das jahr 2009 auch erst zu berücksichtigen.

    alledings, wenn sie die letzten wasserstände nicht finden, dann können sie nicht korrekt nach dem gleichen schema abrechnen. ich stelle immer fest, das sich die wasserverbräuche der mieter relativ gleichmäßig entwickeln. lesen sie also die wasserstände jetzt ab und in ein paar wochen. das rechnen sie dann hoch. das ist erstaunlich genau.

    oder sie fragen die mieter, ob die alten wasserstände von 2007 ihnen mitgeteilt worden sind.
     
  9. #8 lostcontrol, 04.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.629
    Zustimmungen:
    843
    was hab ich da falsch verstanden? gilt das mit den 15% etwa nur für die heizkosten?
    falls ja: sorry, wusst ich nich.
    aber dann könnte man den mietern trotzdem was in der richtung anbieten, meinste nicht?

    na das müsste man doch den alten betriebskostenabrechnungen entnehmen können, oder nicht?
     
Thema: Fristen bei Erbe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter verstorben erbe ausgeschlagen

    ,
  2. erbe mieter raus

    ,
  3. mieter verstorben erbe ausgeschlagen trotzdem wurde renoviert

    ,
  4. stieftochter gibt erbe nicht raus,
  5. erbe fristen,
  6. erbfall mietvertrag schlüssel
Die Seite wird geladen...

Fristen bei Erbe - Ähnliche Themen

  1. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  2. Mieter verstorben Erbe ausgeschlagen

    Mieter verstorben Erbe ausgeschlagen: Hallo Folgendes Problem ich habe einen Kaufvertrag für eine Wohnung am 29.08.2016 abgeschlossen mit einem lebenslangen Wohnrecht für den Mieter...
  3. Kleinreparatur Frist Kalenderjahr ?

    Kleinreparatur Frist Kalenderjahr ?: Hallo, in meinem Mietvertrag steht dass der Mieter die Kosten für Kleinreparaturen bis zu einem Betrag von 100,-- im Einzelfall trägt. Der...
  4. Zuzug des Partners in WG - Frist?

    Zuzug des Partners in WG - Frist?: Hallo zusammen, ich habe mich schon durch die verschiedenen Threads zum Thema gewühlt und dabei viel Hilfreiches gelesen. Danke für die vielen...
  5. Betriebskostenabrechnung - Fristen zur Einsicht in Unterlagen

    Betriebskostenabrechnung - Fristen zur Einsicht in Unterlagen: Hi zusammen, ich würde gern folgendes von euch wissen: Frau X hat zum 1.6.2015 ihr Nebenkostenabrechnung bekommen. Sie muss eine Nachzahlung von...