fristgemäße Kündigung und was dann?

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von -Nina-, 05.01.2009.

  1. -Nina-

    -Nina- Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich habe seit langem Probleme mit meinem Mieter. Konkret:
    1. viele Verspätungen bei Mietzahlungen trotz Mahnung
    2. Vertragsverletzung (sie halten seit über einem halben Jahr einen Hund, obwohl dies
    durch den Mietvertrag ausgeschlossen wurde)
    3. Kontaktverweigerung (gibt falsche Telefonnummer, nach dem wir die richtige
    Handynummer von ihnen haben geht nie jemand ran)
    4. lügen, keine Einhaltung von Terminen

    ich habe jetzt fristgerecht gekündigt und in dem Kündigungsschreiben diese Dinge genannt. Jetzt hätte ich ein paar Fragen:

    - Was kann ich tun, wenn meine Mieter ihr Widerspruchsrecht einsetzen?
    - oder wie geht es weiter wenn kein Widerspruch kommt? Wie lange muss ich denn warten und was muss ich danach veranlassen?

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ^^
    viele Grüße
    Nina
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Niklos75, 14.01.2009
    Niklos75

    Niklos75 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    so etwas ähnliches hab ich letztens gelesen...

    wenn der mieter das kündigungsscheiben erhält, hat er in der im mietvertrag festgelegten kündigungsfrist (z.b. 3 monate) zeit, sich eine neue wohnung zu suchen.
    natürlich sollten sie als mieter eine woche vorher nachschauen, ob die wohnung leer ist oder ob noch nichts passiert ist.
    wenn nichts passiert ist würde ich eine mahnung schreiben, dass die wohnung aufgrund der kündigung bis zu dem und dem termin leer und übergabefertig zu sein hat!

    da sie in sachen meitrecht höhere rechte haben als die mieter, da sie dem mieter wohnraum zur verfügung stellen, können sie VERLANGEN, dass die wohnung zum termin leer zu sein hat.
    einen tag nach der kündigungsfrist würd ich persönlich zum mieter gehen.
    ist der nicht da oder verweigert er die kontaktaufnahme, würde ich die polizei hinzuziehen, da sich der mieter in diesem fall gegen ihren willen in ihrer wohnung aufhält.
    ergebnis wäre eine (notfalls verschafft sich die polizei gewaltsam zugriff zur wohnung) zwangsräumung.

    Für den fall, dass der mieter für längere zeit verreist ist (niemand fährt einfach mal so für mehr als 2 monate in den urlaub) und ihnen keine nachricht über dessen verbleib zukommen lassen hat, ist die zwangsräumung auch gerechtfertigt.
    der mieter hat es in diesem fall versäumt, sich bei ihnen zu melden und bescheid zu geben, dass er für längere zeit nicht in der wohnung ist.
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Das war ein derartiger Unsinn, dass jeder weitere Kommentar überflüssig ist.
     
  5. #4 lostcontrol, 14.01.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    da kann ich RMHV nur zustimmen - das ist blödsinn.

    ach ja? und wie macht man das bitte? als vermieter hat man ja im normalfall keinen schlüssel...
    zudem: eine woche vorher muss die wohnung keinesfalls schon leer sein. es reicht völlig wenn sie bei der übergabe leer ist.
    und zum packen reicht eine weit kürzere zeit.

    sie hat zu dem termin leer und übergabefertig zu sein. da muss man keine mahnung schreiben.

    DAS ist leider TOTAL FALSCH.

    da hat der mieter schon draussen zu sein und die übergabe muss längst stattgefunden haben. und im normalfall stehen da die neuen mieter schon mit sack und pack vor der türe und können - falls die wohnung nicht bezugsfertig ist - sogar die unterbringung im hotel einfordern und die einlagerung ihrer sachen (natürlich auf kosten des vermieters).

     
  6. #5 Anna-Maria R., 14.01.2009
    Anna-Maria R.

    Anna-Maria R. Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Möchte mich RMHV und lostcontrol anschließen.

    Wo war denn das zu lesen?

    Und eine Räumung kann JAHRE DAUERN und die Polizei wird sich garantiert KEINEN ZUTRITT verschaffen, wenn kein Gerichtsvollzieher dabei ist, der dann auch erst die vollstreckbare Ausfertigung eines Gerichtsurteils braucht.

    Liebe Nina,
    Falls der Mieter zum Termin nicht auszieht, bleibt dir leider nur die fristlose Kündigung und wenn da noch immer nix passiert, die Räumungsklage.
    Stell dich schon mal auf bis zu 5000 Euro Kosten (ohne Mietschulden usw.) und ggf. jahrelanges Warten ein.
     
Thema: fristgemäße Kündigung und was dann?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. handynummer mietschulden polizei

    ,
  2. fristgerechte kündigung ne demek

    ,
  3. kontaktverweigerung vermieter

    ,
  4. kontaktverweigerung mieter,
  5. vermieter kontaktverweigerung,
  6. aufkündigung ne demekdir,
  7. aufkündigung der wohnung ne demek,
  8. fristgemäß ne demek,
  9. fristgemäße kündigung ne demek,
  10. Mahnung wohnraum,
  11. fristgemäße kündigung was nun,
  12. muss wohnung bei übergabe leer sein,
  13. mieter gekündigt neue wohnung nicht bezugsbereit,
  14. wohnungskündigung wann muss die wohnung leer sein,
  15. kontaktverweigerung von mietern,
  16. mietwohnung ist in der kündigungsfrist leer,
  17. was bedeutet fristgemäß,
  18. was passiert wenn ich meine hanynummer kündige,
  19. was ist fristgemässe,
  20. Problemstellungen mahnung schreiben,
  21. fristgerechte mieterkündigung-wann muss wohnung leer sein
Die Seite wird geladen...

fristgemäße Kündigung und was dann? - Ähnliche Themen

  1. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  4. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  5. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...