Fristgerechte Kündigung

Diskutiere Fristgerechte Kündigung im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo! wir möchten unsere Wohnung kündigen, weshalb ich eben den Mietvertrag rausgekramt habe. Diese Enthält unter "Vertragsdauer, Kündigung"...

  1. Mirry

    Mirry Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    wir möchten unsere Wohnung kündigen, weshalb ich eben den Mietvertrag rausgekramt habe.

    Diese Enthält unter "Vertragsdauer, Kündigung" folgenden Passus:

    2. Vertrag von unbestimmter Dauer:
    Das Mietverhältnis beginnt am 01.05.2004 und läuft auf unbestimmte Zeit. Eine Kündigung ist mit 3-Monatsfrist spätestens am 3. Werktag eines Kalendermonats für den Ablauf des übernächsten Monats auszusprechen. Bei Überlassung von Wohnraum verlängert sich nach 5, 8 oder 10 Jahren der Überlassung die Kündigungsfrist um 3, 6 oder 9 Monate. Die Kündigungsfrist für den Mieter beträgt grundsätzlich 3 Monate.
    Der Wohnungsmieter hat im Kündigungsschreiben alle vorhandenen Gründe für sein berechtigtes Interesse an der Vertragsbeendigung ausführlich anzugeben. - Für die Zulässigkeit der ordentlichen Kündigung sowie für Einhaltung von Form und Fristvorschriften ist in erster Linie § 564 BGB maßgebend.

    [..]

    5. Jede Kündigung bedarf der Schriftform. Für die Rechtzeitigkeit ist ihr Zugang maßgebend. Fristlose kündigungen sind schriftlich zu erklären und ausführlich zu begründen.



    Ich muß begründen warum ich ausziehe?

    Ich hätte nun einfach geschrieben, daß wir zum 31.03.2008 fristgerecht kündigen, um Bestätigung der Kündigung und des Termins gebeten sowie, daß Besichtigungstermine für potentielle Folgemieter rechtzeitig mit uns abgesprochen werden sollen.
    Wozu denn eine Begründung?

    Ich hoffe, mir kann hier jemand weiterhelfen.

    Gruß
    Mirry
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Es macht einen Unterschied, ob man fristgerecht oder fristlos ausziehen will.
    Wenn ich als heute eine Kü schreibe und morgen ausziehen will, dann muss ich das begründen, warum so schnell.

    Weil ich morgen einen Umzugswagen bekomme habe zählt da also nicht.
    Mit Frist, wie bei Dir, ist eine Begründung nicht notwendig, jedoch Schriftform
     
  4. Mirry

    Mirry Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen und danke für deine Antwort!

    Soweit ging auch meine Kenntnis, nachdem ich aber in meinem Mietvertrag den Satz

    "Der Wohnungsmieter hat im Kündigungsschreiben alle vorhandenen Gründe für sein berechtigtes Interesse an der Vertragsbeendigung ausführlich anzugeben."

    gelesen habe, machte mich das stutzig.
    Das hört sich so an als ob immer begründet werden muß, bzw. die immer eine Begründung haben wollen.
    Oder verstehe ich da was falsch?

    Die müssen also meine Kündigung in jedem Fall anerkennen, auch wenn ich keine Begründung angebe?
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.775
    Zustimmungen:
    83
    Die Formulierung ist sicher nicht besonders glücklich, kann sich allerdings nur auf Fälle beziehen, die ein berechtigtes Interesse erfordern. Dies wird in den meisten Fällen die Kündigung durch den Vermieter sein.
    Für eine ordentliche Kündigung des Mieters ist ein berechtigtes Interesse und damit eine Begründung aber nicht erforderlich.
     
  6. Mirry

    Mirry Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ok, vielen Dank!

    Dann wirds ohne Begründung gemacht.
     
Thema: Fristgerechte Kündigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bestätigung kündigung mietvertrag

    ,
  2. kündigung mietvertrag empfangsbestätigung

    ,
  3. wohnung fristgerecht kündigen vorlage

    ,
  4. bestätigung kündigung mietvertrag vermieter,
  5. empfangsbestätigung kündigung mietvertrag,
  6. wohnung fristgerecht kündigen muster,
  7. bestätigung kündigung wohnung vermieter,
  8. fristgerechte kündigung mietwohnung vorlage,
  9. empfangsbestätigung kündigung wohnung ,
  10. Kündigung Mietvertrag Bestätigung,
  11. fristgerechte kündigung mietverhältnis,
  12. kündigung wohnung empfangsbestätigung,
  13. kündigung mietvertrag bestätigung vermieter,
  14. bestätigung kündigung mietverhältnis,
  15. Fristgerecht kündigen,
  16. wohnung kündigung fristgerecht,
  17. wohnung fristgerecht kündigen..kostenloser Beitrag,
  18. kündigung mietvertrag fristgerecht Vermieter,
  19. fristlose kündigung vs fristgerechte kündigung wohnraum,
  20. empfangsbestätigung mietvertrag,
  21. kündigung einer mietwohnungvorlage,
  22. kündigung mietwohnung bestätigung,
  23. mietwohnung bestätigung einer kündigung,
  24. formulierung bestätigung erhalt kündigung mietvertrag,
  25. vordruck empfangsbestätigung kündigung wohnung
Die Seite wird geladen...

Fristgerechte Kündigung - Ähnliche Themen

  1. Kündigung durch Vermieter

    Kündigung durch Vermieter: Hat jemand Erfahrungen mit der Kündigung eines Mieters wegen folgenden Punkten: (1) Mitteilung von Schäden an den Verwalter statt an den...
  2. Eigenbedarf Kündigen

    Eigenbedarf Kündigen: Hallo, ich bin vor 12 Monaten von einer kleinen DG Wohnung in eine etwas größere Wohnung unten drunter gezogen 3 EG. Die DG Wohnung hat mein...
  3. Fragen zur Kündigung wg. Mietzahlungsverzuges

    Fragen zur Kündigung wg. Mietzahlungsverzuges: Soviel ich gelesen habe muss der Mieter mit mindestens einer Monatsmiete im Verzug sein, damit der Vermieter ihm kündigen kann. Dass bedeutet...
  4. Schönheitsreparaturen nach fristloser Kündigung durch Mieter

    Schönheitsreparaturen nach fristloser Kündigung durch Mieter: Mieterin ist bereits ausgezogen, hat mit Dreimonatsfrist gekündigt. Wir haben sie gebeten, Zugang zur Wohnung zu gewähren, damit...
  5. Kündigung möglich?

    Kündigung möglich?: Sehr geehrte "Mit-Vermieter", bis dato war ich immer stiller Mitleser und bin begeistert wie gut ihr euch immer gegenseitig unterstützt! Leider...