Fristlos kündigen help !!!!!!

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von bacardi1x, 07.12.2006.

  1. #1 bacardi1x, 07.12.2006
    bacardi1x

    bacardi1x Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag

    ich bräuchte mal einen Rat von euch die Mieter haben die Juli Miete und die Dezember Miete
    die spätestens am 3ten Werktag fällig war nicht gezahlt kann ich denen nun fristlos künigen`?
    da auch noch 2/3 der Mietkaution offen sind , und wieviel Zeit muss ich denen bei fristlos um die Wohnung zu räumen oder eventuell um noch zu bezahlen vielen Dank

    Lars
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maja

    Maja Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Ja du kannst nun fristlos kündigen.

    Nimm eine Frist von 10 Tagen das sollte reichen. Wenn die Mieter jedoch den kompletten Mietrückstand binnen dieser Frist begleichen ist die fristlose Kündigung aufgehoben. Aber das ist wird wohl nicht soweit kommen, wenn die Juli Miete auch bereits offen ist.

    Hast du vorher denn den Mietrückstand schriftlich gemahnt?

    Nehme Dir am besten gleich einen Anwalt, damit die Räumungs- und Zahlungsklage sofort nach Fristablauf eingereicht werden kann.
     
  4. #3 bacardi1x, 08.12.2006
    bacardi1x

    bacardi1x Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mieter verweigert die Annahme von der fristlosen kündigun unter zeugen mit bestätigung die Kündigung bei denen in den Briefkasten geworfen , schnippische bemerkung der Mieterin ja es exestiert eh kein Mietvertrag , so unter dem Motto haben wir pech gehabt wir bekommen unser geld nicht. Sie haben sich immer geweigert den zu unterschreiben dieser wurde sogar mit frist und mahnbescheid per einschreiben zugeschickt ! nur weil kein unterschriebener mietvertrag exestiert denken die nicht zahlen zu brauchen !! die stellen erst irgendwelche forderungen bevor sie zahlen !!

    Aber ab morgen ist schicht im Schacht , wenn die meinen es exiestiert kein Mietvertrag und wir haben auf kein Geld anspruch , stell ich denen alles ab Sat Empfang Wasser Heizung, is mir sowas von egal ob ich da im recht oder unrecht bin als Hartz IV empf#nger ist das für mich Schadensbegrenzung wenn ich denen die Versorgung einstell ich verschulde mich nicht noch mehr nur weil die nicht zahlen wollen . sogar die mülltonnen werd ich wegschliessen und deren Müll aus den tonnen in den Wäschetrocken raum werfen.

    hat jemand ne ahnung ob man mit 500 euro anwalt und gerichtskosten hinkommt die rauszubekommen ?

    vielen dank für eure hilfe
     
  5. #4 CS Immobilien, 08.12.2006
    CS Immobilien

    CS Immobilien Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das Gesetz sagt folgendes:

    §543 Außerordentliche fristlose Kündigung aus wichtigem Grund

    (2) ¹Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn

    3. der Mieter
    a) für zwei aufeinander folgende Termine mit der Entrichtung der Miete oder eines nicht unerheblichen Teils der Miete in Verzug ist oder
    b) in einem Zeitraum, der sich über mehr als zwei Termine erstreckt, mit der Entrichtung der Miete in Höhe eines Betrages in Verzug ist, der die Miete für zwei Monate erreicht.

    ²Im Falle des Satzes 1 nr. 3 ist die Kündigung ausgeschlossen, wenn der Vermieter vorher befriedigt wird. ³ Sie wird unwirksam, wenn sich der Mieter von seiner Schuld durch Aufrechnung befreien konnte und unverzüglich nach der Kündigung die Aufrechnung erklärt.


    Das ist die aktuelle Gestzeslage. Wenn er mehr als zwei Monatskaltmieten im Verzug ist und dies auf zwei aufeinander folgenden Terminen geschieht, so kannst du ihn ohne einer Frist kündigen und dir einen neuen Mieter suchen.

    Hoffe geholfen zu haben.

    Eine normale Stunde Beratung, usw. beim Anwalt kostet mindestens 100 ,-. Wenn du einen guten Anwalt hast, könntest du mit 500 ,- hinkommen. Ich würde eher sagen, dass du ca. 1.000 ,- für Anwalts- und Gerichtskosten rechnen musst.
     
  6. #5 bacardi1x, 08.12.2006
    bacardi1x

    bacardi1x Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    jetz is das problem wie gesagt das er nicht zahlen will weils kein Mietvertrag gibt
    sprich er den zwar bekommen hat per einschreiben rückschein mit frist aber nie unterschrieben hat.

    Übergabeprotokoll zählerstände schlüsselempfang hat er alles unterschrieben bis auf den mietvertrag wie gesagt er denkt jetz er brauch deshalb nicht zahlen.

    mal sehn was der Mann heute sagt , seine Frau war ziehmlich schnippisch und hochnäsig so ätschi bätsch , so das ich mich entschlossen habe sat anlage heizung wasser abzustellen. Sind ja eh der Meinung das ich kein Anspruch habe da es kein unterschriebenen mietvertrag gibt. Ich weiss auch net mehr weiter was ich nun machen sollen so selbstsicher wie die sind.


    Danke für eure Hilfe
     
  7. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Da wird nur die fristlose Kündigung bleiben, dann die Räumungsklage und anschließend die Zwangsräumung.
     
  8. Maja

    Maja Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Mietvertrag hin oder her.

    Mietverträge können auch mündlich abgeschlossen werden und wenn die keinen unterschrieben haben existiert halt ein mündlicher Mietvertrag.

    Kannst du den ja mal sagen das Sie bevor der Rechtsstreit kommt sicherheitshalber noch mal Schlau machen sollten, denn Sie werden so oder so verlieren.

    Also schön schnell alles nun durchziehen, auch wenn es teuer ist.
     
  9. #8 CS Immobilien, 08.12.2006
    CS Immobilien

    CS Immobilien Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Eine Frage, warum hast du eigentlich deinen Mietern eine Schlüssel und die Übergabe gemacht, wo der Mietvertrag noch nicht mal unterschrieben war. Eigentlich ist das erste was wir machen, dass der Mietvertrag unterschrieben ist und dann darf der Mieter erst die Wohnung in Bezug nehmen.
     
  10. Cesar

    Cesar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    Mietverträge immer schriftlich, ist am besten.

    Hör auf die Aussagen meiner Kollegen, gerade was die Räumungsklagen angeht. Diese Stimmen zu 100% mit der aktuellen Gesetzeslage überein (BGB 58. Auflage).

    Gruß

    Cesar :hase
     
  11. #10 bacardi1x, 08.12.2006
    bacardi1x

    bacardi1x Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    naja man geht ja davon nicht aus wenn Leute alles bezahlen Übergabeprotokoll und schlüsselempfang quittieren und auch am anfang alles pünktlich Zahlen das die dann sich querr stellen beim mietvertrag stellen. Zumal sie den per einschreiben mit frist und 3 . Mahnungen für die Juli miete bekommen haben und den mitvertrag bis 15.10 unterschrieben haben sollten . per email haben sie geantwortet das sie mit dem mietvertrag einverstanden wären wenn manche punkte anderst sind.
     
  12. Jerry

    Jerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Streng genommen ist das mit dem Mietvertrag doch völlig egal, weil sie schlüssig gehandelt haben (Kaution hinterlegt und Miete gezahlt -> Vertrag zustandegekommen).

    Wenn die das noch nicht kapiert haben, wird ihnen das der in diesem Fall wahrscheinlich notwendige Volljurist allemal verdeutlichen...

    Jerry
     
  13. #12 bacardi1x, 08.12.2006
    bacardi1x

    bacardi1x Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich jetz s treng genommen denen Heizung Wasser Sat-anlage abstellen ?
    ich habe zum 15.12 gekündigt fristlos um meinen schaden gering zu halten möchte ich gerne wasser und heizung abstellen da ich hartz IV empfänger bin und mir ganz sicher bin das sie nicht zahlen werden weil mahnungen eh ignoriert werden.
     
  14. Jerry

    Jerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Problematisch: Der Mieterschutz geht in Deutschland nunmal sehr weit, und einfach die Grundversorgung abschalten geht nicht (= Wasser, Strom und Heizung). Was Sat-TV angeht, das gehört m.E. nicht zur Grundversorgung.

    Aber vielleicht wissen diejenigen hier, die solche Fälle schon hatten, das exakter?

    Jerry
     
  15. #14 bacardi1x, 08.12.2006
    bacardi1x

    bacardi1x Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    mit welchem Recht dürfen die ENergieversorger Strom Wasser abstellen und ich als Vermieter nicht wenn ich die kosten nicht weiterführe dann dreht mir der Energieversorger den Hahn zu 2 x mahnung dann is Strom und wasser weg, mit welchem Recht dürfen die das und ich als vermieter nicht =?

    Wenn die nicht zahlen kann ichs auch net zahlen und dann schalten sie es mir ab, was dann ?
     
  16. #15 bacardi1x, 09.12.2006
    bacardi1x

    bacardi1x Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    SOS kann ich die versorgung nun bis zur Zahlung der offenen Beträge einstellen ?

    er meint ja auch wenn er nen halbes jahr net zahlt darf ich ihm nix abdrehen
     
  17. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Es ist doch so:
    Der Vermieter hat sich VERPFLICHTET, die Versorgung zu gewährleisten. Das ist aus dem Vertrag ersichtlich und auch ohne Schriftstück so.
    Der Vermieter hat sich widerrum verpflichtet, Zahlungen zu leisten.
    Er ist Vertragspartner zu dem Versorger. Wenn er nicht mehr zahlt und der Versorger abschaltet, hat der Vermieter 2 Vertragsbrüche begangen.

    Wenn der Mieter nicht mehr zahlt, ist er kündbar und damit wird dieser Vertragsbruch "bestraft".
     
  18. #17 bacardi1x, 10.12.2006
    bacardi1x

    bacardi1x Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    ok dann versteh ich das richtig, im Prinzip eine Sache die aber zweierlei "bestraft" wird
    der Mieter verpflichtet sich nur zu zahlen und ist nur kündbar , kann aber weiter Leistungen in Anspruch nehmen auch wenn er nicht zahlt und auch nicht auszieht.

    Wie gesagt fakt is wenn er nicht zahlt kann ich den Versorger mit dem ich ja Vertragspartner bin nicht zahlen.

    Da können se von nem Hart IV empfänger nicht viel holen und verlangen. das ich die ganzen kosten vorstrecke.

    Ich würds aufm rechtsstreit ankommen lassen , wegen nicht zahlender Mieter riskier ich nicht meine Immobilie oder verschulde mich noch mehr.

    Ob das abschalten dann von Heizung nun rechtens ist oder nicht. Es müsste doch von der Logik her verständlich klingen meine Reaktion.

    Vielleicht sehe ich das zu simpel wenn ich was im Laden kaufe oder haben möchte bekomme ich es doch auch erst wenn ich zahle.

    Und für gewisse DIenstleistungen muss auch im Vorraus gezahlt werden sonst werden die nicht ausgeführt.

    Ich bin der Meinung es gibt kein Recht auf Grundversorgung ! was wäre dann alles Grundversorgung ? STrom ja dann wohl nicht ?!

    wie gesagt vielleicht ist meine ganze Ansicht dazu falsch.
     
  19. Dieter

    Dieter Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bacardi1x,
    wissen eigentlich die anderen Bewohner im Haus, dass Deine Mieter nicht zahlen?
    Vielleicht möchten die diese auch "loswerden?
    Es gibt schon komische Typen.
    Ich habe im Internet folgende Geschichte gelesen: dass Mieter untereinander sich rausgemobbt haben.
    Antennenanlage sabotiert,
    Garagentorschlüsselloch mit Sekundenkleber gepflegt,
    Briefkasten ausgeschäumt,
    Strom-Zuleitung zur Wohnung unterbrochen,
    Sicherungen rausgedreht,
    Parkkrallen legten sich alleine um Autoreifen.
    Fantasie haben diese Leute gehabt, unvorstellbar.
    Und nie konnte man den Verursacher feststellen.
    Der Vermieter, der Arme, konnte nichts reparieren lassen, da er ja keine Miete bekam. Der Mieter wollte die Miete, die er nicht bezahlte mindern. Irgendwan war es ihm dann zu blöd und er ist über Nacht ausgezogen.

    Dieter
     
  20. #19 bacardi1x, 10.12.2006
    bacardi1x

    bacardi1x Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    naja eher sagen die oder denken die ich will se raushaben weil ich mit den Mietern alleine hier im Haus wohne als nur ich als vermieter und ein mieter im haus wohnen
     
  21. #20 bacardi1x, 12.12.2006
    bacardi1x

    bacardi1x Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte meinem Mieter jetz fristlos gekündigt mit 7 tage frist zum 15.12
    ich denke er lässt diesesn Termin v erstreichen ohne zu zahlen oder auszuziehen, er meinte ja immer noch er sei im recht und er brauche bis zu 6 monaten nix zahlen und ich dürfe nix abstellen , wo ich ihm klargemacht habe wenn er bis 15.12 nich zahlt dreh ich ihm die Heizuung aus ob rechtens oder nicht. Bin halt sehr emotionaler Vermieter :zwinker
     
Thema: Fristlos kündigen help !!!!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter verweigert annahme der fristlosen kündigung

    ,
  2. parkkralle wegen nicht bezahlter miete

    ,
  3. gerichtskostenrechnen für räumungsklage

    ,
  4. nichtzahlenden mieter von der satanlage abtrennen,
  5. fristlose kündigung mieter verweigert die annahme,
  6. darf der der vermieter wasser heizung und tv sat anlage abstellen,
  7. Mülltonnen abbestellen wenn Mieter nicht mehr zahlt,
  8. bacardi* vermieter forum,
  9. ich wohne 6 monate hier und habe eine miete offen die wollen mich fristlos kündigen dürfen die das,
  10. h.e.l.p. kündigen,
  11. räumungs- und zahlungsklage einschreiben,
  12. bis wann muss man als vermieter mietrückstand angemahnt haben,
  13. kann ich einen mietvertrag wiederrufen innerhalb von 24 stunden,
  14. kann man mietverträge innerhalb von 24 stunden widerrufen,
  15. Muß bei Mietrückstand schriftlich gemahnt werden,
  16. strom im kompletten haus abgestellt weil vermieter nichzahlt,
  17. räumungs und zahlungsklage eingereicht was jetzt,
  18. wan darf ein mieter fristlos kündigen,
  19. miete f,
  20. wie bringe ich den nichtzahlenden mieter raus,
  21. nicht zahlenden mieter von antenn abklemmen,
  22. mietvertrag innerhalb 24 stunden kündigen,
  23. Mietvertrag kündigen da kein TV-Empfang,
  24. haben kein mietvertrag kann mich innerhalb 24 std raus werfen
Die Seite wird geladen...

Fristlos kündigen help !!!!!! - Ähnliche Themen

  1. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  4. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  5. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...