Fristlose Kündigung eines Mieters

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Lukas Timo, 17.06.2015.

  1. #1 Lukas Timo, 17.06.2015
    Lukas Timo

    Lukas Timo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Der Mieter in einem 23 Familienhaus steht unter Betreuung eines Anwalts der den Rechtsverkehr für ihn regelt und vom Gericht bestellt ist.

    Der Mieter lebt in seiner eigenen Welt. Aus der Wohnung stinkt es im ganzen Flur wirklich widerlich, der Mieter hat Nasse Wäsche und Müll in seiner Wohnung liegen. An die Eingangstür hat er (in seinem Krankheitswahn) Hakenkreuze angebracht, aus der Balkontür das glas herausgetreten und Löcher in die Wände gehauen bzw die Tapete ausgerissen. Im Bad und in der Wohnung sieht es fürchterlich aus und riecht auch dementsprechend. In der Wohnung sind Schimmelflecken und schwarze Fliegen die durch die Wohnung surren. Die Wand zum Flur verfärbt sich schon an einigen stellen. Der Mieter wühlt in den gemeinschaftsmülltonnen und sucht dort nach Essen und anderem verwertbaren. Eine Abmahnung wird den Zustand nicht verbessern.

    Der Mieter wohnt dort seit 1995, seine psychiche Erkrankung wird jedoch nicht mehr behandelt, da er sich weigert. Der Rechtsanwalt als Vormund sagt er könne ihn nicht zwingen und habe eine Unterbringung versucht, allerdings habe eine Amtsärztin abgelehnt.

    Wie genau hat eine fristlose Kündigung auszusehen und was muss an Fristen und Vorgaben bedacht werden und rechtswirksam zu kündigen. Wie gesagt der Vormund ist Rechtsanwalt.

    Was ist wenn der Rechtsanwalt der fristlosen Kündigung wiederspricht? Wie geht es dann weiter....

    Danke für eure Hilfe


    Lukas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Lukas Timo,

    Angenommen deine Kündigung wäre wirksam, dann können bei einem Widerspruch zwei Dinge passieren:
    1.) Der MV läuft unverändert weiter
    2.) Der VM reicht eine Räumungsklage ein - Ergebnis offen.

    Bei einer fristlosen Kündigung sind theoretisch keine fristen einzuhalten. Praktisch musst du dem M eine Räumungsfrist gewähren weil man so schnell einfach keine neue Unterbringung zur Verfügung hat.

    VG Syker
     
    alibaba gefällt das.
  4. #3 alibaba, 17.06.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    zitat: "...amtsäztin hat es abgelehnt ...."

    hätte der Kranke ihr die HakenKreuze auf den PoPo tätuviert ................ wäre das Urteil vermutlich anders aus gefallen

    und zwischendurch die Ohren und Zähne extrahiert ...... Kontakt & Linsen :D

    nimm doch kontakt zum Anwalt auf und frage ihm einfach was er mach wenn du ihm wegen verwahrlosung die Bude fristlos

    kündigst , ............... möge er doch da mal in das stinkende NahErholungsLochMoloch einziehen .... .

    oder mach ein Zettel an der Tür und hänge ein StahlHelm an die TürKlinke :"

    " dein erscheinen an der OstUkrainaFront ist unbedingt erforderlich , der Iwan ist durchgebrochen ,die deutschen Verbündeten

    sind vorOrt und erwarten dich " ..... schalt den VolksEmpfänger ein der Russe kauft neue AbwehrWaffen ,die Verbündeten

    sagen AngriffsWaffen .............. :D

    Gruss
    alibaba :D
     
    Syker gefällt das.
  5. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Lukas Timo,

    m.E. ist man immer selber gut beraten, wenn die andere Seite anwaltliche Unterstützung hat, sich selber auch eine zu suchen. Die Chance das du als Laie hier einen Fehler machst, ist einfach gegeben und das wird der gegnerische Anwalt sicherlich nicht zu deinen Gunsten nutzen. Ich würde dir hier also anraten, hol dir einen Fachanwalt für Mietrecht und bespreche das ganze mit ihm. Kostet zwar Geld, aber so wie du hier den Wohnungszustand beschreibst, ist das auch nur ein "kleiner Tropfen auf den heißen Stein".
     
Thema:

Fristlose Kündigung eines Mieters

Die Seite wird geladen...

Fristlose Kündigung eines Mieters - Ähnliche Themen

  1. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  2. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  3. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  4. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  5. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...