Fristlose Kündigung fürs Pinkeln?

Diskutiere Fristlose Kündigung fürs Pinkeln? im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen :wink Habe einen verzwickten Fall: In meinem Haus gibt es eine Trinkhalle, die zugang zu dem Keller des Hauses hat. Wegen...

Chris

Benutzer
Dabei seit
11.07.2006
Beiträge
92
Zustimmungen
0
Hallo zusammen :wink

Habe einen verzwickten Fall:
In meinem Haus gibt es eine Trinkhalle, die zugang zu dem Keller des Hauses hat. Wegen Streitigkeiten usw, habe ich seinen, bis Jahresende, befristeten Mietvertrag nicht verlängert.
Das ist ihm wohl sauer aufgestoßen, denn nun häufen sich die Nickligkeiten. Er ist Ausländer und lässt sich von niemanden etwas sagen und keiner außer ihm hat Recht.
Jetzt werden schon früh am Morgen, wenn er seinen Laden aufmacht, die Türen geschlagen und Musik plärrt auch. :wand: :wand:
Seit letzter Woche gibt es nun Wasserpfützen in den Kellergängen. Der Sohn von dem Typ geistert immer durch den Keller. Er hat wohl den Absperrhahn der Wasserleitung aufgedreht. Ich habe den Hahn markiert, um heraus zu finden, ob es wirklich daran liegt. Am nächsten Tag war wieder die Pfütze da. Allerdings war der Hahn nicht gedreht worden und die Pfütze war gelblich. Das Spielchen geht jetzt immer so weiter. Ich wische weg und er macht wieder hin. Bis jetzt habe ich ihn noch nicht auf frischer Tat ertappt, aber ich denke an eine Überwachungskamera. Wenn ich ihn dann auf Band habe, ist dass ein Grund, ihn sofort raus zu schmeißen? Denn ich will nicht noch 3 Monate hinter dem her wischen. Mittlerweile hat er mir auch schon die Türklingel angekokelt.
Weiß jemand Rat?

Gruß Chris
 

Capo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.04.2006
Beiträge
4.801
Zustimmungen
5
Offensichtlich versuchst du bereits einen Nachweis für die Sachbeschädigung zu bekommen -> wichtig für später..ist ja klar!
Die Lärmbelästigung sollte jedoch nachweisbar sein. Außerhalb der Hausordnung ist das ein Vertragsbruch. -> abmahnen.

2 Abmahnungen = 1 Kündigung :vertrag
 

Beluga

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.08.2006
Beiträge
862
Zustimmungen
0
Wenn einer einen nicht mag, werden Probleme gemacht.
Schikane, Respeklosigkeit, o. dgl. sind nicht hinzunehmen, sondern Grunde für
fristlose Kündigung, da das Vertrauen nachhaltig gestört ist.

Sind Zeugen für "Pinkeln" da ?
Hast Du den Mieter/seinen Sohn schon hierauf angesprochen ?

Der Vertrag läuft demnächst ab. Das Problem mit dem Mieter würde eher darin liegen, dass dieser nach Vertragablauf den Mietraum nicht freiwillig räumen wird ! Es wäre ratsam schon jetzt darauf vorzubereiten.

Erkundige Dich ob bei Gewerbemieträumen und nach Vertragablauf die Versorgungen abgestellt werden dürfen ?
Hat der Mieter pfändbare Gegenständer ?
...
 

Chris

Benutzer
Dabei seit
11.07.2006
Beiträge
92
Zustimmungen
0
Hallo. :hallo

Das Probleme kommen würden war mir klar, als ich ihm die Kündigung geschickt habe. Aber ich habe eigentlich immer Probleme mit ihm gehabt und deswegen muss er ja auch jetzt gehen.
Zeugen fürs pipi machen gibt es natürlich nicht. Der hört ganz genau, wann jemand in den Keller geht und verdrückt sich dann. Außerdem hat die Bude bis 23.00 Uhr auf, um die Uhrzeit geht keiner mehr in den Keller.
Neulich habe ich den Sohn darauf angesprochen und ihm gesagt er soll den Dreck wegwischen. Natürlich hat er sofort gesagt dass er das nicht war und ich soll mir gefälligst einen anderen Doofen suchen. Dann kam auch noch sein Vater und dann flogen erst Recht die deftigen Worte. Schlampe und "..du kannst mich mal am A... lecken", sind noch sehr human ausgedrückt. :motzki
Nach dieser verbal Attacke hatt die Pinkelei für ein paar Tage aufgehört.
Ich habe mich schon sogar im Keller versteckt um einen von den beiden auf frischer Tat zu erwischen. Aber wenn dass passiert, glaube ich fliegen die Fetzten. Ich werde mich wohl auch noch bewaffnen müssen.
Deshalb wäre es mir lieber wenn ich ihn sofort rausschmeißen könnte, wenn ich ihn erwischen würde.
Ich habe ihn wegen der Musik und den ganzen Krach, den er veranstaltet, schon mehrfach abgemahnt, allerdings nur mündlich. Das hilft mir natürlich nicht weiter.
Wahrscheinlich muss ich mir ein sehr dickes Fell zulegen und die Sache aussitzen.

Gruß Chris :Blumen
 
Thema:

Fristlose Kündigung fürs Pinkeln?

Sucheingaben

pissen im keller

,

keller pinkeln

,

keller pissen

,
pissen keller
, abmahnung wegen urinieren, im keller pinkeln, pinkeln im Keller, abmahnung urinieren , im keller pissen, pinkeln keller, in keller pissen, muss jetzt sofort pullern, tochter pisst in keller, kündigung pinkeln, urinieren im keller, in den keller pinkeln, abmahnung kündigung urinieren, abmahnung wegen urinierens, mieter uriniert im keller, im keller gepinkelt, abmahnung wegen urinieren in der werkshalle, tochter pisst im keller, abmahnung mieter urinieren, darf der vermieter dem Mieter kündigen wenn er an die Hauswand pinkelt, abmahnung pinkeln
Oben