Fristlose Kündigung - geht dies???

Diskutiere Fristlose Kündigung - geht dies??? im Mietvertrag über Gewerberäume Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo, habe einen Raum als gewerbliche nutzung vermietet. Der Mieter zahlt seit einigen Monaten nicht mehr seine Miete und wenn ich den anspreche,...

  1. tajo

    tajo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe einen Raum als gewerbliche nutzung vermietet. Der Mieter zahlt seit einigen Monaten nicht mehr seine Miete und wenn ich den anspreche, hat er immer nur neue ausreden. war auch schon beim Rechtsanwalt und habe mahnverfahren eingeleitet oder hat dieser mieter da wideruf eingereicht und ich habe keinen titel durch bekommen...

    mein anwalt sagte mir ich solle fristlos kündigen. was ich wohl auch tun werde.

    aber muss ich die kündigung schriftlich versenden oder kann ich einfach dass schloss auswechseln vom raum und die sachen die im laden sich befinden solange behalten, bis der mieter gezahlt hat?und die fristlose kündigung dann an die tür hängen!

    das würde mich mal interessieren oder kann da der mieter polizeilich gegen mich angehen, denn ich würde dann seine existenz ein wenig ruinieren...


    vielleicht kann mir ja einer helfen, denn langsam weiß ich wirklich keinen rat mehr....
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 17.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    das gerichtliche mahnverfahren verläuft wie folgt:
    1.) gläubiger beantragt den erlass eines mahnbescheids beim zuständigen amtsgericht => zustellung => schuldner erhebt widerspruch innerhalb 14 tagen beim zuständigen amtsgericht (bei dir der fall, sonst könntest du vollstreckungsbescheid beantragen) => gläubiger beantragt eine mündliche verhandlung (beim amtsgericht, ab 5.000 € beim landgericht) => vollstreckbares urteil.

    hast du die mündliche verhandlung beantragt?

    eine kündigung muss immer SCHRIFTLICH ausgesprochen werden und sie muss beim mieter auch zuverlässig und am besten nachweisbar eingehen (also bei ihm im briefkasten landen). du kannst sie ihm natürlich auch persönlich übergeben (mit unbahängigem zeugen).

    einfach schloss auswechseln darfst du nicht.
     
  4. tajo

    tajo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    die mündliche verhandlung habe ich noch nicht beantragt.

    werde ich dann wohl demnächst machen...

    sprich , wenn ich einfach das schloss austausche und die fristlose kündigung an die tür hänge kann er , wahrscheinlich zusammen mit polizei usw, seine sachen aus dem laden raus holen?

    weiß du da zufällig gerad §§ die das erlauben??!!


    lg
     
  5. #4 lostcontrol, 18.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    das darfst du nicht, das wäre hausfriedensbruch. ausserdem müsstest du die tür erstmal aufbrechen, dafür brauchst du ja bekanntlich einen guten grund...
    und die kündigung an die tür zu pinnen geht garnicht - die muss offiziell zugehen, und 'ne tür ist kein briefkasten, sondern dummerweise öffentlich zugänglich, so dass da jedes papier auch von anderen entfernt werden kann. die kündigung muss schon ganz offiziell zugehen.

    ich kenne paragraphen die das ausdrücklich verbieten...
    aber google mal unter "vermieterpfandrecht" - bzw. hier im forum müsste sich dazu auch das eine oder andere finden, das könnte dir weiterhelfen... (allerdings weiss ich nicht wie das bei gewerberäumen läuft.)
     
  6. tajo

    tajo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    ich meine keine §§ dies das erlauben , dass ich das schloss usw aufbrechen lasse usw...sondern dass verbieten...

    meine auf der seite vom mieter, dass es erlaubt ist, dass dieser wiederrum mit polizei usw, meine tür wo ich zuvor ein neuses schloss eingebaut habe, wieder aufsperren darf...
     
  7. #6 lostcontrol, 18.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    § 123 StGB Hausfriedensbruch
     
Thema: Fristlose Kündigung - geht dies???
Die Seite wird geladen...

Fristlose Kündigung - geht dies??? - Ähnliche Themen

  1. Wie lange dauert Zwangsräumung bzw. wie geht es weiter?

    Wie lange dauert Zwangsräumung bzw. wie geht es weiter?: Hallo. Kurzabriss: habe Mietverhältnis gekündigt. Mieter ist nicht ausgezogen. Klage eingereicht. Klage wurde stattgegeben. Mieter hat keinen...
  2. Kündigung Mietverhältnis Schwägerin

    Kündigung Mietverhältnis Schwägerin: Hallo, ich bewohne ein Zweifamilienhaus und habe die obere Wohnung an meine Schwägerin mit Kind vermietet. Leider kam es immer wieder zu...
  3. Meldeadresse bei den Eltern melden oder bei der Schwester Wohnung, geht das?

    Meldeadresse bei den Eltern melden oder bei der Schwester Wohnung, geht das?: Hallo Vermieter Forum :) Bin kein Vermieter nur ein Mensch. Ich kenne jetzt niemand der mir helfen könnte und die Einwohnermeldeamt konnten mir...
  4. Mieter zahlt kaum noch; fristlose Kündigung?

    Mieter zahlt kaum noch; fristlose Kündigung?: Hallo, ich begrüße Euch hier im Forum. Ich habe mich angemeldet, weil ich ein Problem nicht allein so lösen kann. Es wäre sehr schön, wenn ich...
  5. Nachbar verlangt das ich Mieter kündige

    Nachbar verlangt das ich Mieter kündige: Hallo liebes Forum, mein Mieter ist gelegentlicher Raucher und raucht am Fenster und auf den Balkon. Dagegen habe ich nichts. Nun fühlt sich...