Fristlose Kündigung schon möglich ?

Diskutiere Fristlose Kündigung schon möglich ? im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Gemeinde, ich hoffe ihr könnt mir etwas weiter helfen. Ein Mieter in meinem Mehrfamilienhaus ist mit zwei Monatsmieten im Rückstand. (...

  1. #1 greenhorn, 09.01.2009
    greenhorn

    greenhorn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    ich hoffe ihr könnt mir etwas weiter helfen. Ein Mieter in meinem Mehrfamilienhaus
    ist mit zwei Monatsmieten im Rückstand. ( Dezember und mittlerweile Januar )

    Mietzahlungszeitpunkt ist der 3 jeden Monats. Habe dem Mieter um den 27.12. die erste Zahlungsaufforderung zukommen lassen.
    Letzte Woche habe ich Ihn persönlich angetroffen und nocheinmal aufgefordert. Alles ohne Erfolg.

    Kann ich Ihm jetzt noch eine 2. Mahnung mit ner Zahlungsfrist von einer Woche geben und wenn die nicht greift dann gleich mit der Kündigung kommen ?

    Danke an die fleißigen " Antwortgeber "

    mfg greenhorn , marcus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 heiner999, 09.01.2009
    heiner999

    heiner999 Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ja das geht.
    :lesen
     
  4. #3 F-14 Tomcat, 09.01.2009
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    schon jetzt wäre eine fristlose Kündigung möglich ( § 543 Abs. 2 Satz 3a BGB) :wink

    bei ein er fristlosen Kündigung sollte nicht vergessen werden
    - hilfsweise ordentlich zu kündigen ( § 573 Abs. 2 Satz 1 BGB )
    - die Anwendung des § 545 BGB (Stillschweigende Verlängerung des Mietverhältnisses) auszuschließen
    - den Mieter nach § 574 BGB auf sein widerspruchsrecht bei einer ordentlichen Kündigung hinzuweißen


    wichtig alle Kündigungsgründe (auch noch so unwichtig) müssen in die Kündigung mit rein :vertrag
     
  5. #4 greenhorn, 09.01.2009
    greenhorn

    greenhorn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hi F-14 Tomcat,

    also ich habe ja nur einen grund ihn zu kündigen und das ist der zahlungsverzug.
    oder gibt man die vertragsverletzung auch noch als grund mit an ???

    wie meinst du das mit hilfsweise ordentlich kündigen ? :?
     
  6. #5 F-14 Tomcat, 09.01.2009
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    es gibt zwei Methoden einem Mieter zu kündigen
    1 Außerordentliche fristlose Kündigung http://dejure.org/gesetze/BGB/543.html
    http://dejure.org/gesetze/BGB/569.html

    2 Ordentliche Kündigung http://dejure.org/gesetze/BGB/573.html

    mann sollte bei einer fristlosen Kündigung auch immer die ordentliche Kündigung aussprechen von der fristlosen kann sich der Mieter befrein wenn er den gesamten Betrag bezahlt (jeden Cent) von der ordentlichen nicht

    bei der fristlosen ist der Vertrag sofort gekündigt und mann gewährt dem Mieter eine Frist (14 tage) zur Übergabe danach muß der Mieter Schadenersatz leisten bis ein neuer Mieter gefunden wurde (der Vermieter müsste sich aktiv um eine neuvermietung kümmern)
    bei der ordentlichen Kündigung läuft der Vertrag bis zum xx.xx.20xx (3, 6 bzw 9 Monate bei § 573a BGB vieleicht sogar 12 Monate) und danach hat der Vermieter keinen Anspruch auf Schadenersatz wegen der Kündigung

    es müssen alle gründe in der Kündigung stehen wenn du einen vergisst oder er dir zu gering erscheint kannst du ihn dann nicht in einer klage verwenden außer er ist nachträglich entstanden
    weitere mögliche Kündigunggrunde
    -zu spät gezahlte miete (die Monate davor)
    -verstoß gegen die Hausordnung
    -Beleidigung

    vergessen sie bitte die sollzinsen nicht

    der Mieter ist ab dem 3 Werktag eines Monats im Verzug http://dejure.org/gesetze/BGB/286.html

    dem Vermieter stehen 5% über Basiszins zu
    http://dejure.org/gesetze/BGB/288.html

    hier der dazugehörige Rechner
    http://www.zinsen-berechnen.de/verzugszinsrechner.php
     
  7. #6 greenhorn, 09.01.2009
    greenhorn

    greenhorn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank ans Forum und speziell Dir F-14 Tomcat. Mit diesen Tipps klappts bestimmt.

    DANKE !!!
     
  8. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Das ist wohl untergegangen

    Nur ein Verweis, dass wir sehr viele Themen, die öfters auftreten, bereits zusammengefasst haben. Die links sind links ;)
     
Thema: Fristlose Kündigung schon möglich ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. § 545 bgb fristlose kündigung

    ,
  2. mietzahlungszeitpunkt

    ,
  3. fristlose kündigung 545 bgb

    ,
  4. fristlose kündigung mietvertrag §545 bgb,
  5. §545 BGB,
  6. mietzahlungszeitpunkt BGB,
  7. wann fristlose kündigung möglich,
  8. zahlungsverzug miete gewerberaum vor fristloser kündigung zahlungsaufforderung,
  9. fristlose kündigung § 545 bgb,
  10. wie berechnen sich die verzugszinsen bei zu spät gezahlter miete,
  11. mietzahlungszeitpunkt auf,
  12. Kündigungfrist des Wohnung §545BGB,
  13. mit 3 mieten im rückstand fristlose kündigung hilfsweise ordentliche,
  14. § 545 bgb außerordentliche kündigung,
  15. § 543 u. 545 bgb,
  16. ausserordentliche kündigung in 7 tagen möglich,
  17. 3 mieten rückstand fristlose kündigung,
  18. § 545 bgb kündigungsfrist,
  19. wann ist eine fristlose kündigung möglich,
  20. mietvertrag ordentlich kündigen 545,
  21. außerordentliche fristlose und hilfsweise ordentliche kündigung,
  22. bei fristlose kündigung §545bgb,
  23. was bedeutet im sinne § 545 bgb,
  24. fristlose kündigung nach §545 bgb,
  25. mietverhältnis hilfsweise weitere kündigung
Die Seite wird geladen...

Fristlose Kündigung schon möglich ? - Ähnliche Themen

  1. Kündigung nach § 573a kündigen

    Kündigung nach § 573a kündigen: Hallo zusammen, Ich bin mir etwas unsicher ob ich nach § 573a kündigen kann. Es handelt sich um ein Haus welches der Vermieter selbst bewohnt....
  2. Kündigung aufgrund von Eigenbedarf

    Kündigung aufgrund von Eigenbedarf: Hallo liebe Community! Aufgrund des im Titel beschriebenen fiktiven Problems bin ich auf euch gestoßen. Der folgende Text stellt einen fiktiven...
  3. Abmahnung wg. verwahrlosung NACH Kündigung?!

    Abmahnung wg. verwahrlosung NACH Kündigung?!: Hallo, folgender Fall. Habe in der Mietwohnung direkt neben meiner Wohnung einen jungen Mann (mit neuer Freundin), dem ich am 4.12.16 erst...
  4. Kündigung Zweifamilienhaus

    Kündigung Zweifamilienhaus: Hallo liebes Vermieter Forum, ich habe einen für mich und meinen Vater verzwickten Sachverhalt, wo wir Hilfe benötigen. Folgende Situation: -...
  5. Kündigung eines gemeinschaftlichen WG-Mietvertrags

    Kündigung eines gemeinschaftlichen WG-Mietvertrags: Ich habe mir schon immer eine Frage gestellt, bisher nur theoretisch: Ich vermiete ja viel an Studenten, ausschliesslich mit einem...