Fristlose Kündigung

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von sohn33, 14.09.2010.

  1. sohn33

    sohn33 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    habe da einige fragen und auch paar probleme.
    wohne seit ca. 10 jahren in einer wohnung,wo die ersten 7 jahre alles in ordnung war.naja,was heisst in ordnung! ich sag mal soweit alles ok.
    die wohnung hat von anfang an,schimmelansatz gehabt.ich habe dem vermieter bereits mehrmals bescheid gegeben.er weiss,dass das haus nicht richtig isoliert ist und macht eigentlich gar nix.das haus müsste generell mal neu überholt werden.vermieter macht gar nix.er kassiert immer nur und das wars.der garten wurde durch sturm verwüsstet,zaun weg,vermieter macht gar nix.habe ihn mehrmals auf alle situationen angesprochen.seine aussage war nur!dann zieh doch aus.
    nach und nach sind andere ausgezogen und als ersatz sind ausländische mitbürger eingezogen.mitlerweile bin ich von fünf parteien,der einzigste deutsche,der übergeblieben ist.
    mit diesen leuten gibt es nur noch probleme.persönliche streitereien,mitlerweile vandalismuss an meinen fahrzeugen im hof und in der garage.
    kann zwar nicht beweisen,dass es diese nachbarn waren,aber kein fremder würde in den hof oder in die garage gehen,um die autos zu zerkratzen.bereits mit dem vermieter gesprochen!antwort war wieder! dann zieh doch aus.so,nach all den dingen die ich genannt hatte,nun meine frage.
    was kann ich machen? kann ich fristlos kündigen und ausziehen?ist der vermieter haftbar zu machen,bezüglich vandalismus?ist er denn nicht auf seinem gelände versichert,bzw hat er keine versicherung für sein eigentum,welches er vermietet hat?ich bin ratlos und bitte demnach um kompetente hilfe oder aussagen.bezüglich vandalismus habe ich schon eine anzeige gemacht.wird aber im sand verlaufen.
    vielen dank im voraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 14.09.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    was meinst du mit "nicht richtig isoliert"? nach wie vor ist vollwärmeschutz keine pflicht und es steht dem vermieter frei, ob er sein haus damit ausrüstet oder nicht.
    schimmel muss nicht zwingend von fehlender isolierung kommen - in den meisten fällen entsteht er durch falsches lüften und heizen durch die mieter.
    neue dämmung an alter substanz ist dagegen in vielen, vielen fällen ein grund für die entstehung von schimmel.
    solange das haus funktioniert und nichts kaputt ist, muss der vermieter nichts machen, ob's dir nun gefällt oder nicht. da gilt "gemietet wie gesehen".
    und eins ist klar: modernisierungskosten können auf die mieter umgelegt werden, d.h. sollte der vermieter/eigentümer modernisieren, dann wird mit sicherheit deine miete massiv steigen.

    hast du den garten mitgemietet oder warum interessiert dich das?
    falls du ihn mitgemietet hast, hast du doch sicherlich auch die gartenpflege übernommen, oder nicht? dann wärst du dafür zuständig den garten in ordnung zu bringen...

    mit welcher begründung willst du denn fristlos kündigen?
    du kannst jederzeit ohne begründung ordentlich kündigen - fristlos geht nur mit guten gründen.

    nein, der vermieter ist nicht haftbar zu machen bezüglich vandalismus.
    und vandalismus ist auch durch keine versicherung abgedeckt.
    mal ganz abgesehen davon dass es hier ja garnicht ums eigentum des vermieters geht, denn die schäden sind ja am privateigentum von mietern, oder hab ich das falsch verstanden?

    dass anzeigen wegen vandalismus in 99,99 prozent aller fälle im sande verlaufen ist leider der standard. kennt man auch als vermieter/eigentümer.
     
  4. sohn33

    sohn33 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Zitat:
    mit welcher begründung willst du denn fristlos kündigen?
    du kannst jederzeit ohne begründung ordentlich kündigen - fristlos geht nur mit guten gründen.

    NA WENN DAS KEINE GUTEN GRÜNDE SIND,DANN WEISS ICH ES AUCH NICHT:
    DIE BUDE SCHIMMELTE SCHON BEIM EINZUG.DER GANZE KOMPLEX IST ALT UND WAR NOCH NIE ISOLIERT.ES BETRIFFT IMMER DIE SCHLECHTWETTERFRONT.UND WAS DEN GARTEN BETRIFFT! JA,DEN DARF JEDER MIETER MIT NUTZEN UND NUN IST ES KEIN GARTEN MEHR SONDERN ACKERLAND. UND DAS MAN BEDROHT WIRD UND EINEM DIE FAHRZEUGE KAPUTT GEMACHT WERDEN UND MAN SICH GEDANKEN MACHEN MUSS OB MAN ÜBERHAUPT NOCH SICHER IST, SOLLTEN JA GUTE GRÜNDE FÜR EINE FRISTLOSE KÜNDIGUNG SEIN !!! ODER SEH ICH DAS KOMPLETT FALSCH ?????
     
  5. #4 lostcontrol, 14.09.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    du musst nicht so schreien!

    das ist kein grund für eine fristlose kündigung, denn so hast du es angemietet.
    hast du den schimmel schriftlich dem vermieter gemeldet?

    und wer kümmert sich um die gartenpflege? die mieter? oder der vermieter?
    wird für die gartenpflege in den betriebskosten ein betrag umgelegt?

    das siehst du komplett falsch, denn dafür kann der vermieter ja nichts.
     
  6. sohn33

    sohn33 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Zitat:
    das siehst du komplett falsch, denn dafür kann der vermieter ja nichts.

    NUNJA
    du hast bestimmt recht!!!
    aber!!!
    im gewissen sinne,hat meiner meinung nach der vermieter schon eine mitschuld !
    DENN:
    vorher haben solide leute in allen wohnungen in diesem komplex gelebt. jetzt aber,leben nur noch proleten und nicht seriöse leute dort.welche auch bereits bei der polizei bekannt sind.und wer hat die leute dort einziehen lassen???? und dann noch mit der aussage: ist doch in ordnung.bei denen weiss ich wenigstens das bezahlt wird! ja klar,da zahlt ja auch das amt.
    und unter solchen bedingungen,kann ich nicht verstehen,dass man nicht fristlos kündigen kann
     
  7. #6 lostcontrol, 14.09.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    als vermieter kann man sich zwar theoretisch die mieter aussuchen, in der praxis aber leider eben doch nicht immer, wenn man keinen leerstand möchte.

    wenn dir deine nachbarn nicht gefallen, warum kündigst du dann nicht einfach ganz normal? für eine fristlose kündigung reicht diese argumentation jedenfalls nicht aus (mal ganz abgesehen davon, dass du ja schon längst ausziehen hättest können).
     
  8. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Es wird immer wieder Vermieter geben, die einfach nichts mehr in ihre Immobilie investieren wollen. Teilweise sind das auch verständliche Gründe, wie z.B. der dass keine Erben vorhanden sind. Wozu Geld in etwas investieren, wenn das Haus für den Vermieter selber nur noch 10 Jahre "halten" muss?
    Und der vermietet dann eben auch an Leute, die sonst keiner will und denen der Zustand des Hauses egal ist. Da hilft dann nur noch der Auszug, aber hier geht das halt nicht fristlos.
     
  9. #8 armeFrau, 14.09.2010
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Dir das Umfeld nicht mehr gefällt, warum kündigst Du dann nicht fristgerecht und suchst ggfs. einen Nachmieter?
     
  10. sohn33

    sohn33 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Zitat:

    Wenn Dir das Umfeld nicht mehr gefällt, warum kündigst Du dann nicht fristgerecht und suchst ggfs. einen Nachmieter?


    STIMMT !
    ausiehen will ich schon lange,nur finde ich nicht das passende für den geldbeutel.und was anderes mit ähnlichen nachbarn , brauch ich auch nicht.da kann ich auch hier bleiben.und für einigermassen normales geld,findet man bei uns nichts.es ist alles schweine teuer.oder wie gesagt,dann assi gegenden.und einfach normal kündigen und nachmieter suchen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    grins!!! welcher normale mensch zieht denn noch hier in ein komplex wo keiner mehr deutsch spricht.und wer die bude von aussen sieht,bekommt augenkrebs.
    also,alles nicht so einfach.klar kündige ich diese woche,nur wird es sehr schwer,was gescheites zu finden.und sollte die zeit knapp werden,muss ich ja notgedrungen irgendwas zum übergang nehmen.
    :wand:
     
  11. #10 lostcontrol, 15.09.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    was verstehst du unter "schweineteuer"?
    moderne durchsanierte wohnungen kosten nun mal ihr geld.
    dass ein vermieter/eigentümer nicht immer nur permanent geld in eine immobilie stecken kann, ohne die entsprechenden einnahmen zu haben ist doch logisch.
    entsprechend sind einfache wohnungen auf niedrigem standard und in schlechter lage natürlich deutlich billiger zu mieten.
    was hälst du für "normales geld"?

    an deiner stelle würde ich mit der kündigung warten bis monatsende und jetzt nichts überstürzen sondern erstmal die aktuellen wohnungsangebote in deiner region durchsehen, denn vielleicht überlegst du's dir ja dann nochmal.
     
  12. sohn33

    sohn33 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Zitat:
    an deiner stelle würde ich mit der kündigung warten bis monatsende und jetzt nichts überstürzen sondern erstmal die aktuellen wohnungsangebote in deiner region durchsehen, denn vielleicht überlegst du's dir ja dann nochmal.

    Vorab nochwas : unter normales geld,verstehe ich so ca. 450-500 euro kalt für eine 80 qm wohnung.
    und die wird man bei uns in der stadt nicht finden.und wenn,dann ohne balkon oder garten,geschweigedenn autoabstellplatz,garage oder gute gegend.

    so!
    und was die kündigung betrifft!!!!!!
    auf was soll ich denn noch warten?
    wenn ich jetzt kündige,hab ich drei monate zeit. ich will und muss da weg,oder ich geh kaputt. und ja,dass internet unsere zeitung und alles andere,hab ich schon hoch und runter.nur makler und scheiss buden oder ohne makler , auch nur scheiss buden.wenn man was gescheites haben will,z.b 85 qm , dann minimum 650 kalt plus ca. 180 euro umlagen.
    kenne bereits schon jede angebotene wohnung im internet mit vornamen. demnach wird sich auch nix ändern,wenn ich noch warte.
    im gegenteil.
    ich muss die idioten hier noch weiter ertrage,weiter mir gedanken machen,was als nächstes passiert.
    und ausserdem! wenn ich noch länger warte,dann hab ich sechs monate kündigung an der backe.
     
  13. #12 lostcontrol, 15.09.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    gibt's bei uns nicht. jedenfalls nicht wenn's superneu-saniert sein soll. altbau in schlechter lage vielleicht. und wir sind 'ne kleinstadt!

    du kannst doch ohnehin nur zum monatsende kündigen. das bedeutet dass deine kündigung spätestens am 4. oktober im briefkasten des vermieters stecken muss (bzw. ihm übergeben sein muss), damit das mietverhältnis am 31.12.2010 ausläuft.
    entsprechend reicht es völlig wenn du jetzt noch 2 wochen damit wartest die kündigung zu schreiben.
    aber klar, du kannst sie auch jetzt schon schreiben. früher raus kommst du trotzdem nicht.

    tja, soviel kostet "was gescheites" nun mal. völlig normal.
    wenn du's billiger haben willst biste wieder beim altbau und der schlechten lage.
    wie wär's denn wenn du dich verkleinerst? anscheinend lebst du ja allein, da brauchst du doch eigentlich keine 85qm?

    falsch. ich habe z.b. erst dieser tage eine wohnung inseriert.
    es kann doch jeden tag was neues im internet stehen.
    wenn du jetzt kündigst wird dein vermieter mit hoher wahrscheinlichkeit deine wohnung ja auch sofort inserieren.

    blödsinn. du kommst nicht früher aus dem mietvertrag wenn du heute die kündigung schreibst wie wenn du sie zum monatsende schreibst.

    auch falsch. die gesetzliche kündigungsfrist für den mieter beträgt 3 monate.
    vielleicht liest du ja einfach mal im BGB nach:
    http://bundesrecht.juris.de/bgb/__573c.html
     
  14. sohn33

    sohn33 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ja ! ich weiss,dass es egal is,ob ich heute oder am monatsende kündige.
    mir ist es nur wichtig,dass ich es dann hinter mir habe.da ich ein eierkopp bin,verpass ich das sonst wieder.
    nur wie gesagt.es ist wurst ob ich heute oder am monatsende kündige.
    und was die sechs monate betrifft,so steht es zumindest in meinem vertrag.
    hab auch gehört,dass es das nicht mehr gibt.ist aber auch nicht wichtig.kündige sowieso zum jahresende.will natürlich hoffen,dass ich eine wohnung vorher finde und einen passenden nachmieter.
    bzw,einen nicht deutsch-sprachigen nachmieter.die werden hier schon das passende reinnehmen.und ich denke auch schnell,denn von denen gibts hier genug.
    wenn du meine lage kennen würdest,dann würdest du mich vielleicht verstehen,warum ich so reagiere und handel und demnach auch schnell hier weg will.
    und nein!!!!! ich lebe nicht alleine.habe eine lebenspartnerin mit der ich zusammen wohne . jede woche einmal und jedes zweite wochenende mein kleiner sohn bei mir ist
     
  15. #14 lostcontrol, 15.09.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    du brauchst keine nachmieter zu finden, das ist sache des vermieters/eigentümers.
    es sei denn du willst früher raus - aber dann muss dem vermieter/eigentümer der von dir vorgeschlagene nachmieter auch erstmal in den kram passen, damit er dich aus dem vertrag lässt. es sei denn du hast 'ne "nachmieter-klausel" im mietvertrag.

    es geht aber nicht schneller dadurch dass du heute kündigst anstatt am monatsende.

    steht die auch im mietvertrag? dann muss sie die kündigung ebenfalls unterschreiben bzw. du musst entprechend von ihr bevollmächtigt werden. nicht vergessen, sonst könnte die kündigung ungültig sein.
     
  16. sohn33

    sohn33 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Zitat:
    du brauchst keine nachmieter zu finden, das ist sache des vermieters/eigentümers.
    es sei denn du willst früher raus - aber dann muss dem vermieter/eigentümer der von dir vorgeschlagene nachmieter auch erstmal in den kram passen, damit er dich aus dem vertrag lässt. es sei denn du hast 'ne "nachmieter-klausel" im mietvertrag.


    ja,ich will dann auch früher raus.so schnell wie möglich.wenn ich gekündigt habe,bringe ich ihr drei nachmieter oder aber wie du selber schon gesagt hast,wird sie selber inserieren.und nein,meine partnerin steht nicht mit im vertrag.meine noch ehefrau stand mit im vertrag,hatte sich aber beim vermieter abgemedet,dass sie auszieht und ich dann alleine in der wohnung bin.und dann ist meine lebenspartnerin mit eingezogen.aber nix unterschrieben.demnach steh ich alleine drin.
    ich gebe die kündigung morgen bei der post ab,per einschreiben.dann hab ichs los.
    falls ich die zeit brauchen sollte,hab ich sie sowieso bis ende des jahres.hoffe aber,dass ich oder der vermieter einen nachmieter hat und ich eine neue wohnung,dann kann ich nämlich weg
     
  17. #16 lostcontrol, 15.09.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    ja hast du denn eine klausel im mietvertrag, dass du früher ausziehen kannst wenn du nachmieter bringst? ansonsten muss der vermieter/eigentümer dich nämlich nicht früher rauslassen, egal wieviele nachmieter du anschleppst. siehe dazu auch unter dem stichwort "nachmietermärchen".

    wieso? hat der vermieter/eigentümer deinen mietvertrag abgeändert?
    wenn deine noch-ehefrau noch mit im vertrag steht, muss sie die kündigung mit unterschreiben, ansonsten ist sie nicht gültig. ich wär da vorsichtig an deiner stelle. kann sein dass der vermieter/eigentümer dich trotzdem rauslässt, aber rechtlich ist das nicht korrekt.
     
  18. sohn33

    sohn33 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    meine noch ehefrau hatte damals den vermieter angerufen und gesagt,dass wir uns trennen.ausserdem hatte sie auch schriftlich gekündigt und er hatte es schriftlich bestätigt.

    ob ich eine nachmieter klausel drin stehen habe,weiss ich nicht. kann ich erst heute abend nachschauen.

    aber mir ist nicht bekannt,dass ich noch im mietverhältnis bleiben muss,wenn ich ihm drei potentielle nachmieter gebracht habe.
    es ist doch sein problem,wenn er alle drei ablehnt.wie gesagt.ich kenne es nur so.sei dann,die gesetze haben sich geändert.davon habe ich aber auch nichts gehört.
    ich meine,ich bring drei nachmieter,er will alle nicht und ich bin dann draussen.hab ich mir zumindest so gedacht.
     
  19. #18 lostcontrol, 15.09.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    na dann ist ja gut. rechtlich ist das zwar trotzdem nicht ok, denn einen mietvertrag an zwei personen kann man eigentlich nur kündigen wenn beide personen die kündigung unterschreiben bzw. der vermieter/eigentümer beide personen anschreibt, aber wenn du 'ne schriftliche bestätigung des vermieters hast dass er deine noch-ehefrau aus dem vertrag entlassen hat dann sollte das eigentlich reichen.

    mach das. hast du die nämlich nicht drin, dann muss der vermieter/eigentümer deine vorschläge nicht akzeptieren und dich nicht früher rauslassen.

    da bist du auf dem falschen dampfer. das ist genau das, was ich mit "nachmietermärchen" gemeint habe. dieser irrglauben ist zwar weit verbreitet, aber das macht's nicht wahrer.
    fakt ist: damit du früher aus dem vertrag darfst wenn du nachmieter bringst, muss das im mietvertrag stehen. ansonsten ist die rechtsprechung da eindeutig und der vermieter/eigentümer muss dich nicht rauslassen, egal wieviele nachmieter du ihm vorschlägst.
     
  20. sohn33

    sohn33 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    davon abgesehen.
    ich glaube sogar zu wissen,dass ich ganz alleine im mietvertrag stehe.
    aber nun gut.ist in dem fall auch wurst,denn meine frau ist bereits seid über einem jahr ausgezogen.ich hatte damals gesagt,dass ich alleine drin bleibe und das war ok.
    ich schaue mir nachher mal meinen vetrag an und dann kann ich dir ja bescheid geben.

    aber mal was anderes.
    ich verstehe halt so einige sachen wirklich nicht.

    also.ich wohne in einem L-haus,dass heisst.vorne ein haus und dann hinten am ende des hauses ein anderes haus drangebaut nach rechts.und genau daneben einen hof mit tor.

    ____________________________________
    / /
    / / /
    / hinter haus / /
    / / /
    / ______________________/ /
    / / / /
    / / auto / Garage /
    / vorder / / /
    / haus / hof / /
    /_____________/ /______________/


    so! mein auto und im hof und mein auto in der garage wird absichtlich zerkratzt.
    kann also nur jemand aus dem vorderhaus gewesen sein,da ich selber im hinterhaus wohne. mit einer partei im vorderhaus hab ich massive probleme.kein fremder weiss,dass ich noch ein auto in der garage stehen habe und auch kein fremder zerkratzt mein fahrzeug im hof und geht dann noch in die garage um das andere zu zerkratzen.
    genau das hab ich dem vermieter erzählt.seine aussage war nur.tja und was soll ich da machen.ist ja ihr auto und wenns ihnen nicht gefällt,müssen sie ausziehen.na tolle ansage.toller vermieter.dem ist scheiss egal was da passiert.hauptsache der rubel rollt.und ausserdem dachte ich,dass der vermieter ja auch eine versicherung haben sollte oder muss.es ist ja auch auf seinem gelände passiert.
    was wäre denn,wenn ich im winter im hof ausrutsche,und mir die ganzen zähne ausschlage.dafür ist er ja auch haftbar zu machen.
     
  21. #20 lostcontrol, 15.09.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    genau so sieht's aus. ist dein auto. damit hat der vermieter nichts zu tun.
    das hatte ich dir aber schon mal erklärt.

    1.) die gebäudeversicherung ist nicht mehr pflicht (früher war das mal so). aber wer sie nicht abschliesst muss in meinen augen wahnsinnig sein.
    2.) DEIN auto ist beim vermieter sicherlich nicht mitversichert. das musst du schon selbst versichern.

    was das ausrutschen auf dem hof angeht: da kommt's drauf an wer für den winterdienst zutändig ist. wenn der winterdienst an die mieter delegiert wurde (bei uns klassischerweise durch die kehrwoche), dann muss derjenige dafür haften, der ihn nicht ausgeführt hat.
    wenn der winterdienst von einem dienstleister ausgeführt wird, dann haftet dieser dienstleister dafür.
    wenn garnichts entsprechendes vereinbart wurde ist der vermieter zuständig. der hat meist eine gebäudehaftpflichtversicherung, die das abdeckt.
    aber für schäden an deinem auto ist weder die gebäudeversicherung noch die gebäudehaftpflichtversicherung des vermieters zuständig, das ist einzig und allein DEIN bier. zumal du wohl nicht wirst beweisen können, dass das tatsächlich auf dem hof des vermieters passiert ist.
    erschwerend kommt hinzu: vandalismus ist normalerweise durch keine versicherung abgedeckt.
     
Thema: Fristlose Kündigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Fristlose Kündigung Garage

    ,
  2. vermieter schreit

    ,
  3. außerordentliche kündigung mietvertrag vandalismus

    ,
  4. Garagenkündigung frist,
  5. garage fristlose kündigung,
  6. mietvertrag kündigen vandalismus,
  7. Fristlose Garagenkündigung,
  8. kündigung von ackerland,
  9. garage fristlos kündigen,
  10. fristlose kündigung der garage,
  11. was heißt fristlose kündigung einer garage,
  12. Fristlose Kündigung Vandalismus,
  13. gründe für fristlose kündigung des mietvertrages bei vandalismus,
  14. fristen kündigung garage,
  15. garagenplatz fristlose kündigung,
  16. frist kündigung garage,
  17. nachmieterklausel,
  18. kündigungsschreiben garage eingeworfen,
  19. fristlose kuendigung garage,
  20. fristlose garagenkündigung §,
  21. fristlose Kündigung der Wohnung ohne Abmahnung bei bedrohung und Vandalismus,
  22. sonderkündigungsrecht mietvertrag bei vandalismus des mieters,
  23. fristenrechner kündigung für garagen,
  24. ist der vermieter haftbar wenn auto zerkratzt wurde tiefgarage,
  25. kündigungsschreiben mieter vandalismus
Die Seite wird geladen...

Fristlose Kündigung - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  3. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  4. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...
  5. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hi, meine Eltern haben sich getrennt, mein Vater ist ausgezogen. Nun ist meine Mutter alleine im Haus. Da sie die Miete alleine nicht aufbringen...