Fugenlose Wandfliesen?

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von Dennis74, 01.09.2013.

  1. #1 Dennis74, 01.09.2013
    Dennis74

    Dennis74 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie in einem anderen Thread schon mal erwähnt, möchte ich das Badezimmer meiner Mutter Barrierefrei Sanieren. Nun haben Fliesen mit Barrierefreiheit zwar nichts zu tun, aber ich bin heute im Expertenportal auf Fugenlose Wandfliesen gestoßen. Da das Bad meiner Mutter kein Fenster hat, hab ich mich nun gefragt ob solche Fliesen vielleicht besser gegen Schimmelbildung schützen als herkömmliche Fliesen. Was meint ihr lohnt sich da der mit Sicherheit höhere finanzielle Aufwand?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Dennis74,

    ein Bad ohne Fenster hat i.d.R einen Abluftkamin. Es sollte sich also da kein Schimmel bilden, denn ansonsten stimmt oft was mit der Abluftmöglichkeit nicht. Wir haben zB innenliegende Bäder und haben keine Schimmelprobleme egal ob gefliest, tapeziert, mit oder ohne Holzdecke oder diese komische Farbe, die man früher verwendet hat.

    Fliesen ohne Fugen kenne ich jetzt nicht. Was m.E. aber auch nicht unerheblich wäre, wie das optisch aussieht bzw optisch dann auf einen wirkt und was dieser Spaß ggf. auch an Mehrkosten verursacht ?

    Ein Vorteil ist sicherlich, wenn man keine Fugen hat, können die auch im Laufe der Jahre nie dreckig werden ;)
     
  4. #3 Papabär, 02.09.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Weil ich mir unter "fugenlose Fliesen" bis eben auch nichts vorstellen konnte, hab´ ich mich mal auf YT schlau gemacht ... Drück mich!

    Zugegeben, ist eine reines Produktwerbevideo. Am Besten daran find´ ich ja den Kommentar "Wem die Chips zu teuer sind, der kann ja stattdessen M&M´s verwenden ..."

    Smarties tun´s sicherlich auch. :50:

    Von einem Mieter würde ich spätestens bei Auszug den Rückbau verlangen. Das verputzen der Fliesen stellt m.E. eine bauliche Veränderung dar.
     
  5. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    316
    Ich wäre für Rückbau.:50: Zudem wird das Glitzer immer etwas runter rieseln und Staub wird sich sicherlich fest setzen.
     
  6. #5 Papabär, 03.09.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Nur wenn man die letzte Deckschicht (meist vermutl. Klarlack o.ä.) vergisst ... und das wäre ja alles andere als fachgerecht.


    Dagegen soll regelmäßiges putzen helfen ... also hab´ ich mir sagen lassen (evtl. probiere ich´s ja gelegentlich mal aus).


    Diese Technik mit den bunten Krümeln hat m.E. nicht direkt etwas mit dem Abspachteln der Fliesen zu tun. Ich habe so etwas schon auf Tapete gesehen - und finde, dass es echt gut aussehen kann (witzig z.B., wenn ein Raum reichlich solcher Sprenkel hat aber die Positionen von Schränken, Regalen, Blumenkübel, Fernseher und des Malers anhand ausgesparter Konturen ersichtlich ist.)
     
  7. #6 Dennis74, 19.10.2013
    Dennis74

    Dennis74 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    das Video ist auch ganz interessant, allerdings ist es was ganz anderes als die Fugenlosen Fliesen die ich in diesem Expertenportal gefunden hatte. Ich hab mich aber auch noch mal ein wenig informiert und soweit ich das jetzt raus finden konnte sind solche Fliesen eher was um Akzente zu setzten und nicht um damit ganze Räume zu fliesen.
     
  8. #7 silkilein, 09.01.2014
    silkilein

    silkilein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben in unserem Bad (nicht das Bad mit dem Thread mit dem Ablaufproblem) großflächig Naturstein. d.h. in der dusche 1. Seite 2 Platten, 2. Seite 1 Platte, 3. Seite 2 Platten, Bodenfläche 1 Platte. Die Dusche ist 120x140 groß (wir haben behindertengerecht umgebaut). Dazu haben wir unter dem Naturstein auf dem Boden eine Edelstahlwanne zur Abdichtung nach unten.

    die Dusche ist absolut pflegeleicht, es verdreckt nichts. Es gibt nur in den Ecken, unten an den kanten und links und rechts bei den Doppelplatten eine Längsfuge. Außerhalb der Dusche haben wir Kalkputz.
    Kann ich nur empfehlen. Ist zwar nicht billig, aber wir haben unsere Ruhe. Früher als wir noch eine normale Dusche hatten, war immer Fugenschrubben angesagt, damit sich der Kalk und Dreck nicht so ansetzen konnte.
     
  9. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    316
    Kannst Du mal ein Foto einstellen. Wir wollen unsere Dusche auch in ca. einem Jahr mit großen Granitplatten verlegen. Ich habe nur etwas Angst, da man da mit keinen Reinigungsmittel wegen Kalk nicht mehr ran kann.
     
  10. #9 silkilein, 12.01.2014
    silkilein

    silkilein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    wir sind gerade nicht zuhause. Sobald wir wieder da sind, mache ich eins.

    Pflege ganz einfach, nach dem Duschen abziehen, zum Reinigen Schmierseife, abspülen, abziehen, fertig. Kein Spray, Entkalker oder so was.
    Durch das Fehlen der Fugen ist das absolut pflegeleicht. Allerdings haben wir unseren Naturstein (Nero assoluto) auch anfangs imprägnieren lassen.
     
  11. #10 Petra_44, 12.01.2014
    Petra_44

    Petra_44 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    2
    ...

    Na toll, eine graue Wand mit unordentlichen bunten Fusseln. Und dafür soll man sich einen ganzen Tag lang abrackern? Würde mir ja im Traum nicht einfallen.
     
  12. #11 silkilein, 12.01.2014
    silkilein

    silkilein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    eine schwarze Wand ohne Fusseln, abziehen muss man ja in jeder Dusche. Absolut pflegeleicht!
     
  13. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    200
    Ort:
    NRW
    Das wäre für mich auch keine Alternative.

    @ silkilein deine Platten waren damit auch nicht gemeint...
     
  14. #13 silkilein, 12.01.2014
    silkilein

    silkilein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    sorry, habe das auf mich bezogen! Ich hätte die Antworten vorher genauer lesen sollen.
     
  15. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    :?

    Ihr wollt mir doch jetzt nicht weis machen, das man nach jedem Duschen die Fliesen "abziehen" muss ?!
     
  16. #15 silkilein, 13.01.2014
    silkilein

    silkilein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    das kann jeder machen wie er will. Ich persönlich ziehe die Dusche nach dem Duschen ab, dann ist sie immer sauber.
    Wer Kalk an den Wänden will, zieht eben nicht ab. Die halbe Minute Zeit investiere ich für ein sauberes Bad.
     
  17. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Sorry, also ich ziehe nicht nach jeden Duschen ab und hab trotzdem kein Kalk an den Wänden .... Gelegentliches Putzen reicht vollkommen aus.

    Natürlich kann`s jeder machen wie er lustig ist, aber klang bei euch eben etwas anders.
     
  18. #17 silkilein, 24.01.2014
    silkilein

    silkilein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    @ pitty,

    so, Foto kommt jetzt
     

    Anhänge:

  19. #18 Aktionär, 24.01.2014
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    NRW
    Ui, was dunkel ...
     
  20. #19 silkilein, 24.01.2014
    silkilein

    silkilein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    mit scharfen Mitteln sollte man da auf keinen Fall ran. Schmierseife/Neutralreiniger reichen. Es wurde ja schon eingehend diskutiert, manche ziehen nach dem Duschen ab, manche nicht. Wir haben kalkiges Wasser, da muss man - egal, was man für einen Wandbelag hat - immer abziehen, sonst sieht es gleich dreckig aus.
    Wenn man kein Spielzeug, d.h. eine etwas größere Lippe nimmt, ist das in nicht mal einer Minute trocken.
     
  21. #20 Papabär, 24.01.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Jep ... hab´s erst für´n Fahrgastkorb/Aufzug gehalten.

    ... mit automatischer Selbstreinigung - in manchen Häusern sicherlich sehr nützlich. :music015:
     
Thema:

Fugenlose Wandfliesen?