Fußmatte Wohnraum

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von seebart, 02.01.2008.

  1. #1 seebart, 02.01.2008
    seebart

    seebart Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß dieses Thema grenzt an Absurdität aber es ist eine wahre Geschichte und ich hätte gerne Euren Rat:

    ein Nachbar in dem Mehrfamilienhaus in dem ich (und er) als Mieter
    wohnen ist extrem empfindlich was die Ausrichtung / Lage seiner Fußmatte vor seiner Haustür angeht. Die Fußmatte muss immer in totaler Linkslage liegen (siehe Foto) sonst bekommt er einen mittelmäßigen Wutanfall. Einmal ist er aus seiner Wohnung gestürmt und hat mich beschimpft ich hätte angeblich seine Fußmatte durch Berührung verschoben und ich "sollte lieber aufpassen". Logischerweise muss der gesamte Personenverkehr im Treppenhaus ab dem 2.OG und darüber an dieser Fußmatte vorbei (10 Wohnungen im Haus). Da diese aber immer in totaler Linkslage liegt, kommt es an dieser Stelle der Treppe manchmal zu Pesonenverkehrstechnischen Engpässen da der Raum vor der Matte durch die totale Linkslage reduziert ist (siehe Foto), so das alle das gute Stück entweder umlaufen müssen oder wie ich einfach drauftreten und dann einen Wutausbruch riskieren. :stupid

    Nun meine Frage an Euch:
    hat der Mieter überhaupt irgendein Recht auf solche absurden Forderungen? Gehören die Fußmatte und der Flur unmittelbar vor der Haustür zum Wohnraum/Wohnung des Mieters? Wie sollte ich reagieren wenn er wieder aus seiner Wohnung mit Vorwürfen gestürmt kommt?

    Alles Gute für 2008.

    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Beleidigungen gehören in das Zivilrecht.
    Mietrechtl ist es egal, wo die Matte liegt. Gehört sie dem Mieter könnte man vielleicht argumentieren, dass Mietergegenstände im allgemeinen Treppenhaus nichts zu suchen haben. Ich denke jedoch nicht, dass hier von irgendeiner Seite Forderungen erstellt werden können, wie und wo genau die Matte zu liegen hat.
    ein (unabsichtliches) Bewegen derselben ist sicher keine Frage des Mietrechts.
    Vielmehr geht es hier wohl um persönliche Rechte.
     
  4. #3 Mainfisch55, 03.01.2008
    Mainfisch55

    Mainfisch55 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    leg dich auf den Boden und sage dein Arm tut weh weil du auf seinem Teppich ausgerutscht bist. mal sehen was er dann sagt
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Holzfußboden? -> Antackern...
     
  6. #5 Mainfisch55, 03.01.2008
    Mainfisch55

    Mainfisch55 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ist auch ne möglichkeit
     
  7. #6 Prüfer, 03.01.2008
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Würde die Matte einfach in die Tonne kloppen(Nachts natürlich) :lol :ätsch
     
  8. #7 Mainfisch55, 03.01.2008
    Mainfisch55

    Mainfisch55 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    mal im ernst wenn da jemand ausrutscht,bricht sich was, Fuß oder so, wer ist dann Haftbar?

    :x :x
     
  9. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Im ersten Moment der Vermieter. Die Versicherung wird jedoch das Geld vom Besitzer der Matte (die nicht nach Sicherheitsvorschrift Antirutsch-beschichtet war) holen.
     
  10. #9 Prüfer, 03.01.2008
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    KA wird wohl die normale Krankenversicherung zahlen da Fußmatten ja nichts ungewöhnliches sind.
     
  11. #10 seebart, 04.01.2008
    seebart

    seebart Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Leute Leute..Ihr seit schon Lustig hier im Forum.

    :lol

    :D


    Aber im ernst, Mainfisch55 dein Punkt ist nicht nur sehr gut sondern auch noch zutreffend. So habe ich darüber noch gar nicht nachgedacht: denn durch die beknackte Lage der Matte könnte im schlimmsten Fall jemand stolpern und hinfallen, dann ist die Ka**e am dampfen. Das werde ich dem guten Mann beim nächsten mal mitteilen. Das ist nicht NUR eine Behinderung, sondern auch noch eine potenziale Gefahr!
    Vielleicht würde das den Hausverwalter auch mal interessieren!
    Ich danke Euch allen für Euer feedback.

    Alles Gute für 2008.

    P.S. Nachtrag zu meiner Angelegenheit "Wasserzähler" vom letzten Jahr: Überputzähler sind ohne goße Sanierung eingebaut worden und zählen lustig vor sich hin. Die Klempner haben mit dem Eigentümer entschlossen der Aufwand wäre zu groß alle vier Wasserstränge zu verbinden.

    :wink
     
  12. #11 Mainfisch55, 04.01.2008
    Mainfisch55

    Mainfisch55 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    :wink
    @seebart
    das freut mich
    Schönen Abend
     
Thema: Fußmatte Wohnraum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fußmatten im treppenhaus

    ,
  2. mietrecht fußmatte treppenhaus

    ,
  3. Fußmatten im Hausflur

    ,
  4. Fußmatte Treppenhaus,
  5. fussmatten treppenhaus,
  6. fußmatte im treppenhaus,
  7. fussmatten im treppenhaus,
  8. fußmatte vor der Treppe,
  9. treppenhaus fußmatte,
  10. fussmatte im hausflur,
  11. fußmatte im hausflur,
  12. fussabtreter im hausflur,
  13. fussabtreter im treppenhaus,
  14. mietrecht fußabtreter ,
  15. fußabtreter im hausflur,
  16. türmatte im Treppenhaus ,
  17. Wohnraumfußmatten,
  18. hilfe gegen das verrutschen der fußmatte im treppenhaus,
  19. fußmatte vermieter,
  20. fußmatten hausflur,
  21. fußabtreter im treppenhaus,
  22. fußmatte mieter,
  23. mieter vorschrift fußmatte,
  24. mietrecht fußabteter inm,
  25. Fußmatten in Hausfluren
Die Seite wird geladen...

Fußmatte Wohnraum - Ähnliche Themen

  1. Privat Vermieten an Kommune Kreis Stadt , Wohnraum für Asylanten Asylanwärter Flüchtlinge Migrant

    Privat Vermieten an Kommune Kreis Stadt , Wohnraum für Asylanten Asylanwärter Flüchtlinge Migrant: Hallo, als rechtschaffende Vermieterin mit ab und an einer freiwerdenden Wohnung hatte ich die Vision ( wer Visionen hat, soll zum Arzt... Zitat...
  2. Umnutzung in Wohnraum

    Umnutzung in Wohnraum: Hallo zusammen, ich habe mich hier neu angemeldet, weil ich hoffe, dass man mir weiter helfen kann. Ich hoffe ich bin hier auch richtig....
  3. Preisgebundener Wohnraum - woran erkenne ich das beim Immobilienkauf?

    Preisgebundener Wohnraum - woran erkenne ich das beim Immobilienkauf?: Ihr Lieben, wenn man eine vermietete Eigentumswohnung kauft und hat den Mietvertrag vor sich liegen, woran erkennt man dann ob der Wohnraum...
  4. Vermietung eines Hobbyraums (nicht Wohnraum) Mieter zahlt nicht puenktlich

    Vermietung eines Hobbyraums (nicht Wohnraum) Mieter zahlt nicht puenktlich: Hallo zusammen, heute ist ja wieder mal der 3. :-) Ich habe einer netten Dame mittleren Alters, die in einem Haus lebt, in der ich auch eine...