Garage Nachbarn unter Bedienungen überlassen Vereinbarung wird nicht eingehalten

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Stellplätze" wurde erstellt von Unregistriert3000, 01.12.2011.

  1. #1 Unregistriert3000, 01.12.2011
    Unregistriert3000

    Unregistriert3000 Gast

    Hallo,

    wir sind hier Mai 2009 eingezogen. Zur Whg gehörte eine Garage mit Stellplatz (vorweg).

    Zur Sache:

    Meine Schwester & ihr Partner leben neben unserer Whg direkt nebenan. Ihr Partner hatte in einem anderen Ort eine kleine Werkstatt angemietet die mit 300.- für die unretabel war (er reapiert Autos).

    Wir einigten uns dann, da wir nun nicht zwingend die Garage beötigen das er seine Werkstatt umzieht. Allerdings hieß es, dass wir an der Garage vorweg Stellmöglichkeit für Dreirad & Co bekämen inkl. Garagenschlüssel & ebenfalls würden wir den Stellplatz für unser Auto bekommen.

    Nun gut, der Platz in der Garage wurde von Beginn an nicht gewährt. Man hat es diverse Male angesprochen aber dann des Friedens Willen es sein lassen und nun Bunker ich alles im Keller.

    Jetzt war es sehr häufig so, dass der Stellplatz oft von ihm mit Autos ohne Tüv/Asu besetzt wurde, immer mal mehrere Tage bishin zu 1-2 Wochen. Unser Auto steht mittlerweile von MO-FR, da mit dem Firmenwagen zur Arbeit gefahren wird und ich keinen Führerschein besitze. In seltenen Fällen nutzen wir es zum Abend unter der Woche. Des Weiteren standen Besucher aus Ö von ihnen dort. Als wir klingelten hieß es nur, die würden ja später fahren wir sollen halt woanders Parken.

    Nun gut, generell alles kein Thema aber oft halt einfach auch ohne bescheid geben. Die Parkmöglichkeit ringsrum ist oft nicht rosig & eigentlich gab es auch Absprachen wo wir nun ein Stück weit einfach nicht einsehen das Auto weiter weg parken zu müssen. Zum anderen ist es hier so, dass bereits Autos an den Seitenstraßen beschädigt wurden (die auf privaten Stellplätzen wurden immer in Ruhe gelassen!) und das wollen wir uns nun auch nicht antun.

    Gestern war dann wieder mal so ein Tag, wo auf unserem Stellplatz ein nicht fahrtaugliches Auto von ihm abgestellt wurde. Sein Parkplatz war frei (sein Auto wohl in der Garage). Mein Mann schon im unmut woraufhin ich ihm sagte er solle sich halt dann auf seinen (des Nachbars) stellen. Als wir reingingen kamen die auch runter und wir mussten natürlich wieder woanders Parken, weil er ja sonst mit Auto und Motorrad nicht aus der Garage käme....

    Ich und meine Schwester unterhielten uns an der Haustüre und hörten die beiden dann irgendwann "Streiten". Mein Mann hat wohl geäußert, sofern sich die Vermieterin beschwert über die Nutzung des aktuellen freien Stellplatzes (eine Whg ist aktuell frei), dass er dann wieder da parken müsse. Daraufhin scheint dies eskaliert zu sein. Ich habe kurz darauf auch mit meinem Mann gestritten das man es hätte hinnehmen können und später dazu ein lösendes Gespräch suchen hätte können, die beiden sind 2 der 4 die ich von meiner Familie noch habe und mir persönlich ist Familie schon wichtig (aber dies ist ne längere vorgeschichte).

    Jedenfalls wars dann so, dass ich am Abend mit den beiden nochmal darüber redete. Es hagelte Vorwürfe auch für andere Geschichten, zu Situationen/Dingen zu denen wir nun absolut nichts können (z.B. Nachbar leiht ihm kein Anhänger mehr, weil dieser von einen Ex-Kumpel von uns Holz abgenommen hatte und doch nicht verschürren konnte und stattdessen kostenpflichtig entsorgte, wir stellten lediglich den Kontakt her in anderes waren wir weiter nicht involviert!).

    Ich konterte daraufhin mit erklärung der Situation und außerdem auf ein paar andere Dinge die ausstehen & um die sich der Partner meiner Schwester nicht zu scheren scheint. U.a. bekomme ich noch ca. 1000€ von ihm, die er nicht ansatzweise bezahlt, geschweige in Sachen Auto schauen ableistet.

    Zum Ende des Gesprächs verkündete er, dass wir nun absolut gar nicht mehr auf dem Stellplatz stehen dürfen. Sollte ich den Führerschein haben, dürfe ich da Parken, mein Mann jedoch nicht. Er warte wohl noch, ob sich mein Mann entschuldigt, jedoch finde ich, dass es sich auch nicht gehört Absprachen zu brechen und den tollen König von nebenan zu spielen, der absolut keine Fehler begangen habe.

    Ich darf nun wieder der Depp sein, der zwischen zwei Stühlen steht, das ist hier immer so & anstatt sich beide wie große Männer verhalten baden wir (meine Schwester & ich) das ständig aus. Sonst war das Verhältnis okey und wir haben oft zusammen gegessen etc..pp.

    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage.

    In unserem Mietvertrag steht weder Stellplatz noch Garage, jedoch die Schlüsselübergabe zur Garage. Wir bekundeten gegenüber der Vermieterin, dass Hr. X diese anmieten würde, was vertraglich dahingehend festgehalten ist weiß ich nicht. Die Kosten trägt er.

    Allerdings gehört diese Garage+Stellplatz ja zu unserer Whg.

    Gibt es die Möglichkeit, die Garage selbst anzumieten und Anspruch darauf zu stellen?

    Jetzt ist es so, dass wir bei der Vermieterin waren. Leider war scheinbar kein weiteres Gespräch weder durch meinen Mann, noch durch meine Schwester und deren Lebensgefährte gewünscht. Ich selbst habe bisher auch nicht mehr danach gefragt oder gar direkt gefragt ob es nun dessen ernst sei.

    Gut, die Vermieterin bekam diese Auseinandersetzung wohl auch mit (wohnt mit im Haus und "bewohnt" (besser beparkt) die Garage/Stellplatz vormals neben uns (jetzt ja nicht mehr).

    Sie gab an, sie würde das Schrottauto, das dort nun geparkt wird sowieso auch selbst stören, allerdings könne sie nichts machen da Hr. X (LG meiner Schwester) die Garage ordnungsgemäß bezahlt. Ob ein zusätzlicher Vertrag zur anmietung ursprungs unserer Garage vorliegt weiß ich leider weiterhin nicht.

    Sie wird jetzt mit ihm reden wollen, ob er den Stellplatz für uns räumt. Mehr könne sie nicht tun, außerdem hätte sie mit den Absprachen zwischen uns nichts zutun (ok, da mag sie recht haben)

    Ist es denn nun theoretisch nicht so, dass mein Mann & Ich mit Hr. X einen mündlichen Vertrag schlossen - Er dürfe die Garage nehmen, wenn für uns vorneweg ein Stellplatz für Dreirad & Co. sowie der Stellplatz erhalten bleibt und er bezahle direkt an die Vermieterin? Er bricht ja nun die Absprachen und hält sich nicht daran.

    Kann die Vermieterin denn nicht auch eventuell Mieter-Eigenbedarf oder sowas angeben und ihm in angemessener Frist die zweite Garage kündigen? So in Form von "Das Wohnhaus mit 6 Parteien verfügt ebenfalls über 3 Stellplätze sowie 3 Garagen mit Stellplätzen. Dadurch ist jeder Mieter um einen Stellplatz/Garage berechtigt. Da die von ihnen genutzte Zweitgarage offiziell zur Whg XY gehört, wird diese im angemessenem Zeitraum von 3 Monaten gekündigt und den Mietern aus Whg XY zugesprochen. Da sie nur ein Auto sowie Motorrad besitzen, ist für Sie eine Garage inkl. Stellpatz völlig ausreichend."

    Hat jemand Ahnung ob das so ginge oder wo ich mich informieren könnte?

    Generell bin ich ein Friedlebender Mensch und meide solche Kleinkrieg-Anktionen., vorallem weil mir das bisschen Familie das noch da ist wichtig ist. Doch es ist nicht nur das Thema Garage, es spielen soviele Faktoren eine Rolle, weswegen wir diesmal nicht kleinbei geben wollen & nicht ständig mit uns machen lassen wollen, wofür andere gerade lustig sind.

    LG & lieben Dank.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Soweit der Leserbrief an's Grüne Blatt...
     
  4. #3 Pharao, 26.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Sorry, irgendwie treff ich gerade nur auf Uraltbeiträge ....

    Das ist nicht meine Absicht, deswegen lösch ich meinen Beitrag dazu mal wieder.

    Nachtrag:
    Und da ich gerade sehe, das ich meinen vorigen Beitrag garnicht gepostet habe, war das jetzt alles hier natürlich auch noch umsonst.

    Habt Rücksicht auf mich, es ist alles noch so ungewohnt & neu hier
     
Thema: Garage Nachbarn unter Bedienungen überlassen Vereinbarung wird nicht eingehalten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. garage überlassen

    ,
  2. parken neben der garage des nachbarn

    ,
  3. Garage mitnutzung vertrag

    ,
  4. mit auto gemietete Garage beschädigt,
  5. nachbar parkt garage zu,
  6. mietvertrag überlassen stellplatz,
  7. Freunde in Tiefgarage überlassen Haftungsrecht schaden auto,
  8. mündliche Absprache unter Vermieter und Mieter über Stellplatz ,
  9. Mieter halt sich nicht an Absprachen und an die Hausordnung,
  10. mündliche absprache bei mietvertrag garagen mitnutzung,
  11. garage wurde nicht dem mieter überlassen,
  12. darf ein eigentümer seinen firmenwagen vor seiner garage parken,
  13. 6parteien anhänger belegt parkplatz,
  14. mieter räumt garage nicht fristgerecht,
  15. darf ich meinen parkplatz einem freund ueberlasse,
  16. mietvertrag für zweitgarage,
  17. mietrecht zur mitbenutzung überlassen,
  18. nachbar parkt garage zu mietrecht,
  19. vereinbarung über parkplatznutzung,
  20. mein auto wurde von mitmieter beschädigt,
  21. nicht vor eigener garage parken weil es den nachbar stört,
  22. nachbar Tiefgarage,
  23. ich möchte nachbar garage überlassen,
  24. tiefgarage vereinbarung,
  25. mietrecht dürfen meine gäste am nachbarparkplatz parken
Die Seite wird geladen...

Garage Nachbarn unter Bedienungen überlassen Vereinbarung wird nicht eingehalten - Ähnliche Themen

  1. Hauseigentümer will extra Miete für Garage?

    Hauseigentümer will extra Miete für Garage?: Hallo, meine Mutter hat keine eigene Garage. Seit 3 Wochen nutzt sie nun kostenlos die Garage ihrer Nachbarn. Die Nachbarn sind eine...
  2. Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?

    Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?: Liebe Forumsmitglieder, angenommen es gäbe folgenden Sachverhalt: Bis Mitte diesen Jahres habe ich zu einem MFH die dazugehörige Doppelgarage...
  3. Trampelnde Nachbarn

    Trampelnde Nachbarn: Hallo Zusammen, Person A ist 2016 in seine Eigentumswohnung gezogen Baujahr 2015 im Dritten Stock. Pärchen B ist ebenfalls in die...
  4. Mieterin ist nach langer, mündlicher Vereinbarung kurzfristig abgesprungen

    Mieterin ist nach langer, mündlicher Vereinbarung kurzfristig abgesprungen: Hallo an alle im Forum, folgende Situation: In unserem 3-Familien Haus hat sich das Ehepaar aus der Erdgeschosswohnung getrennt. Die Wohnung...
  5. Kann ich Instandhaltung Mieter überlassen bei kostenloser Vermietung

    Kann ich Instandhaltung Mieter überlassen bei kostenloser Vermietung: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe eine Frage: Ich habe ein altes Häuschen, das noch hoch verschuldet ist und kann mir die Instandhaltung...