Garage

Diskutiere Garage im Mietvertrag über Stellplätze Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo allerseits, wir haben seit August 2009 unsere Wohnung in unserem Neubau vermietet. Im Mietvertrag vereinbart war auch die Nutzung einer...

  1. #1 Shakari, 02.04.2010
    Shakari

    Shakari Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,
    wir haben seit August 2009 unsere Wohnung in unserem Neubau vermietet. Im Mietvertrag vereinbart war auch die Nutzung einer Garage, die zum damaligen Zeitpunkt aber noch nicht gebaut war. Im Mietvertrag wurde festgehalten, dass wir verpflichtet sind, die Garage bis zum 01.12.2009 zu stellen. Wegen den Wetterverhältnissen und baurechtlicher Verordnungen in Hessen, konnten wir die Garage leider nicht zum 01.12.2009 fertigstellen. Unsere Mieter haben darauf hin die Miete gekürzt, was womit wir ja auch einverstanden waren. So nun zum eigentlichen Problem: Seit gestern steht nun die gewünschte Garage. Laut Hersteller der Garage ist die Einfahrt einwandfrei zu befahren. Unsere Mieter sind aber mit der Einfahrt nicht einverstanden und verlangen nun, dass diese "glatt" und "ohne Schwelle" befahrbar gemacht wird. Es gibt wirklich keinerlei Probleme in die Garage einzufahren. Sind wir nun verpflichtet, die Einfahrt entsprechend einzuebnen? Oder eine andere Frage, kann ich ohne weiteres die Kündigung von der Garage vornehmen, im Hinblick darauf, dass auch die Miete gekürzt wird?

    Vielen Dank jetzt schon für eure Antworten.

    VG Shakari
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 02.04.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    nein. es sei denn, ihr habt im mietvertrag geschrieben dass die einfahrt absolut glatt und eben ist.
    als nächstes kommen eure mieter dann damit dass die farbe der garage nicht zum auto passt oder wie?

    nein, denn die garage steht ja mit im mietvertrag, dann kannst du sie nicht getrennt kündigen.
    aber wenn die mieter nicht einverstanden sind, werden sie sich sicher darauf einlassen wenn du sie (natürlich mit entsprechender mietkürzung) aus dem vertrag nimmst.
     
  4. #3 Michael_62, 02.04.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Eine Schwelle oder Neigungsebene bei der Einfahrt zwingend notwendig sein, ausser die Garage hätte eine innere Entwässerung.
    Eine innere Pflasterung welche bodeneben übergeht wäre sonst technisch noch denkbar.

    Frage doch mal deine Mieter ob sie die Feuchtigkeit unter ihrem Auto wollen, oder lieber verstehen lernen, wozu die Schwelle und das - hoffentlich vorhandene Gefälle- und die Dränrinne da sind...
     
  5. #4 Schlaule, 17.04.2010
    Schlaule

    Schlaule Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Shakari,
    mit Interesse habe ich ihre Frage gelesen.
    Grundsätzlich ist bei einer Garage geregelt, daß Sie das Objekt in einem dem Zwecke dienlichen und gebrauchsfähigem Zustand übergeben bzw. überlassen.
    Sie vermieten hier eine Garage und keinen Stellplatz. Der Mieter oder Nutzer hat somit die Garage angemietet und nicht die Fläche vor der Garage. Der Mieter hat lediglich ein Überfahrrecht, welches Sie ihm zur Verfügung stellen. Somit ist auch geregelt, daß der Mieter sein Fahrzeug nicht vor der Garage parken darf.
    Da Sie die Garagenvermietung in den Wohnungsmietvertrag mit implementiert haben ist es schwierig hier eine Kündigung der Garage vorzunehmen, da eigentlich der gesamte Vertrag gekündigt werden müsste. Dies ist nach der derzeitigen Gesetzeslage schwierig. Um einen eventuellen Prozess zu vermeiden, könnte ein Gespräch mit dem Mieter dienlich sein. Ist der Mieter mit einer Lösung der Garagenanmietung einverstanden hätte dies jedoch zur Folge, daß der Hauptmietvertrag geändert werden sollte. Also, bei einer Einigung sollten Sie einen neuen Mietvertrag erwirken. Der Mieter muß dies jedoch nicht akzeptieren.
    Im schlimmsten Fall könnten bzw. sollten Sie den Mieter wegen ungerechtfertigter Mietminderung abmahnen und zwar am besten über einen Anwalt. In der Praxis hat sich gezeigt, daß viele vorhergehende Schreiben zwischen Mieter und Vermieter die Rechtslage für einen Anwalt kompliziert gestalten können.
     
Thema: Garage
Die Seite wird geladen...

Garage - Ähnliche Themen

  1. Garagen räumen??

    Garagen räumen??: Hallo, hier einmal der Sachverhalt: Wir haben im September einen Garagenhof gekauft und haben von den Vorbesitzern auch Unterlagen zu den...
  2. Nk Abrechnung Garagen

    Nk Abrechnung Garagen: Hallo, schönen guten Abend. ich habe ein MFH mit 2 selbst genutzten Garagen.Bisher sind die Kosten für die Gebäudeversicherung über den Schlüssel...
  3. Hauseigentümer will extra Miete für Garage?

    Hauseigentümer will extra Miete für Garage?: Hallo, meine Mutter hat keine eigene Garage. Seit 3 Wochen nutzt sie nun kostenlos die Garage ihrer Nachbarn. Die Nachbarn sind eine...
  4. Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?

    Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?: Liebe Forumsmitglieder, angenommen es gäbe folgenden Sachverhalt: Bis Mitte diesen Jahres habe ich zu einem MFH die dazugehörige Doppelgarage...
  5. Kauf von Garagen

    Kauf von Garagen: Hallo, ich habe einige Fragen zum Erwerb von Garagen. Es gibt ja verschiedene "Modelle". Meist handelt es sich um große Garagenhöfe und es werden...