Garagenhof als Parkplatz nutzen

Diskutiere Garagenhof als Parkplatz nutzen im Hausordnung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Guten Tag, bei uns hat sich inzwischen die Unsitte eingestellt, dass die Mieter ihre Garagen als Lagerräume nutzen und die Autos dann einfach...

  1. #1 Gernot Mehler, 21.07.2012
    Gernot Mehler

    Gernot Mehler Gast

    Guten Tag,
    bei uns hat sich inzwischen die Unsitte eingestellt, dass die Mieter ihre Garagen als Lagerräume nutzen und die Autos dann einfach davor auf den Garagenhof stellen. Die anderen Mieter kommen daran mit Rangieren noch vorbei, jedoch sind diese nicht sehr erfreut darüber - auch wegen dem Anblick, da die Balkone und Terrassen in diese Richtung sind.
    Auch Leute die ihren Erstwagen in der Garage parken, stellen die Zweitwägen davor. Und inzwischen stellen sogar die Besucher dieser Mieter die Autos bei Besuchen vor der Garage ab (obwohl wir in einem dünn besiedeltem Gebiet wohnen und in max 100 Meter immer Parkplätze frei sind.

    Ist dies alles erlaubt?
    Grüße
    Gernot
     
  2. Anzeige

  3. #2 BarneyGumble2, 21.07.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Sind denn die Plätze vor der Garage mitvermietet?
    Dass die Mieter ihre Garage als Abstellkammer nutzen, kannst Du kaum verhindern, es sei denn z.B. der Brandschutz ist arg in Mitleidenschaft gezogen, weil entsprechende Chemikalien etc. dort gelagert werden...
     
  4. #3 Gernot Mehler, 22.07.2012
    Gernot Mehler

    Gernot Mehler Gast

    Nein, die Plätze vor den Garagen sind nicht mit vermietet. Die Mieter haben aber im Mietvertrag eine Gartennutzung (kann man den Garagenhof als Garten werten?).
    Klar können die Mieter die Garagen als Lagerraum verwenden, aber dann können sie sich doch nicht einfach einen Stellplatz vor den Garagen (kostenfrei) schaffen und diesen dann auch noch Besuchern zu Verfügung zu stellen?

    Gernot
     
  5. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.818
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Gernot,


    Es ist Sache des Mieters wie diese die Garage nutzen,


    Im anderen Tröödd kam ja schon mal die Teilungserklärung vor,
    ist den in der Teilungserklärung irgenetwas von Stellplätzen vor den Garagen die rede?
    Oder wurde schon mal bei einer EV ein Beschluss hierzu geführt?


    Na dünn besiedelt würde ich jetzt nicht sagen,
    wenn man 100m vom Grundstück zum Parkplatz hat.


    Warum sollte es nicht?


    Selbst wenn der Garagenhof zum Garten gehört,
    könntest du deinen Mietern immernoch erklären,
    dass Autos im Garten nichts zu suchen haben.


    Können schon, siehst du ja.
    Aber ob sie es dürfen ist die Frage,
    die nur der Eigentümer (bzw WEG) beantworten kann.


    VG Syker
     
  6. #5 Gernot Mehler, 22.07.2012
    Gernot Mehler

    Gernot Mehler Gast

    @Syker:

    Was die Mieter mit ihren Garagen machen interssiert mich ja auch nicht und darum geht es ja nicht. Es geht um die Unsitte des davor Parkens. In der Teilungserklärung sind keine Stellplätze vor den Garagen benannt und auch kein Sondereigentum. Es gibt den Beschluss dass nicht geparkt werden darf, aber die Mieter machen es halt trotzdem einfach, obwohl sie es vom Vermieter wissen. Der Vermieter ist aufgrund seines Alters nur einmal im Jahr da.
    Ich schrieb, dass in MAXIMAL 100 Metern (in der Regel immer direkt vor dem Grundstück) immer ein Parkplatz frei ist.
    Ich habe gelesen, dass wenn ein Mieter ein Gartennutzungsrecht hat, dann kann er dort alles machen; auch seine Autos und Wohnwagen etc. in den Garten stellen sowie alles anpflanzen was er will. Deshalb ist es für mich wichtig zu wissen ob der Garagenhof zum Garten gehört.

    Gernot
     
  7. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.818
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    28857 Syke
    @gernot,

    jetzt mal nur zum klarstellen:

    Wer bist du?
    Mieter,
    Vermieter,
    Miteigentümer?
     
  8. #7 Gernot Mehler, 02.08.2012
    Gernot Mehler

    Gernot Mehler Gast

    @syker:

    Tut zwar nichts zur Sache, aber ich bin Miteigentümer.
     
  9. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.834
    Zustimmungen:
    132
    Wie kommt man auf die aberwitzige Idee, dass ein Garagenhof Teil eines Gartens sein könnte?
    Lesen allein reicht offensichtlich nicht aus. Man wird das gelesene schon auch noch verstehen müssen.

    Dass der Mieter eines Gartens weitgehende Freiheiten hat bedeutet nun keineswegs, dass er auch außerhalb eines gemieteten Gartens tun und lassen könnte, was ihm gerade in den Sinn kommt.

    Eine vermietete Garage endet am Garagentor und es gilt für eine Garage nichts anderes als für irgendwelche anderen Mietsachen, sei es nun ein Garten oder eine Wohnung: innerhalb der Mietsache bestimmt der Mieter allein über die (vertragsgemäße) Nutzung, außerhalb hat er allenfalls Mitbenutzungsrechte für Zugänge bzw. Verkehrsflächen bei Garagen.
     
  10. #9 Gernot Mehler, 10.08.2012
    Gernot Mehler

    Gernot Mehler Gast

    @RMHV: Hallo, ich glaube Du hast mich falsch verstanden. Also die besagten Mieter haben im Mietvertrag nur allgemein Gartenmitbenutzung drin stehen. Diese ist nicht auf einen bestimmten Bereich festgelegt. Die Mieter sagen nun, das gesamte Grundstück ist der Garten (außgenommen den Gebäuden).
    Da der gepflastere Garagenhof nun mal auch auf dem Grundstück ist, gehört dieser für diese Mieter zum Garten. Und das war meine Frage, ob dies von denen so richtig gesehen wird. Oder ist der Garten nur das was grün ist?
    Was die Leute mit ihren Garagen machen ist ja egal. Es ging eben aber darum, dass die die Garage als Lagerraum zweckentfremden und dann keinen Parkplatz mehr haben. Aus Faulheit wird das Auto dann einfach vor der Garage im Garagenhof abgestellt, was anderen eben nicht gefällt und die dadurch behindert werden. Noch schlimmer wenn fremden das Abstellen der Autos vor deren Garagen erlaubt wird.

    Da die sich auf Gartennutzung berufen und meinen Garagenhof=Garten nehmen die sich dieser Recht heraus.
    Ich habe mal gelesen, dass bei einer erlaubten Gartennutzung jemand auch einfach seinen Wohnwagen in den Garagen schleppen und stehen lassen darf und beliebig viele Autos. Deshalb die eigene Unsicherheit.

    Da der Garagenhof auch als Grillplatz und Tisch- und Stuhlaufstellplatz genutzt wird, ist auch die Frage ob sich dies mit einer allgemeinen Gargenmitbenutzung abdecken lässt?

    Gernot
     
Thema: Garagenhof als Parkplatz nutzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. parken im garagenhof

    ,
  2. parken garagenhof

    ,
  3. parken auf dem garagenhof

    ,
  4. parken auf garagenhof,
  5. garagenhof,
  6. parken vor gemieteter garage,
  7. parken vor garage auf garagenhof,
  8. garage als lagerraum nutzen,
  9. garagenhof parken,
  10. garage als abstellraum nutzen,
  11. Nichtmieter parken in Garagenhof,
  12. mieter parken auf garagenhof,
  13. Hausordnung nur ein Mieter dauerparken vor der garage,
  14. hausordnung parken im hof,
  15. mieter parken im hof,
  16. Hausverwaltung beschildert Innenhof für Anlieger frei!,
  17. parken vor lagerraum,
  18. hausordnung garagenhof,
  19. parken vor dem eigenen garagentor im hinterhof,
  20. idee für hinterhof vor der garage,
  21. nutzung garagenhof,
  22. parkplatz vor garage,
  23. recht auf stellplatz vor mit gemieteter garagevermieterforum,
  24. garage als lager nutzen,
  25. garagenhof als parkplatz
Die Seite wird geladen...

Garagenhof als Parkplatz nutzen - Ähnliche Themen

  1. Einliegerwohnung selbst nutzen, Haus vermieten?

    Einliegerwohnung selbst nutzen, Haus vermieten?: Hallo liebe Community, ich bin daran interessiert ein EFH mit Einliegerwohnung zu kaufen. Die Finanzierung wurde bereits genehmigt und ich werde...
  2. Mietminderung wegen Parkplatz

    Mietminderung wegen Parkplatz: Hallo, habe Anfang des Jahres eine Immobilie mit mehreren vermieteten WE erworben. Nun möchte eine Familie die Miete mindern, weil sie den...
  3. Erweiterung Parkplatz als bauliche Veränderung?

    Erweiterung Parkplatz als bauliche Veränderung?: Hallo, es geht um eine WEG mit insgesamt 12 WE´s, die allerdings nur 10 Stellplätze (nicht zugewiesen und "frei wählbar"!) hat. Nun wurde in...
  4. Teileigentum Garagenhof

    Teileigentum Garagenhof: Guten Tag zusammen, da ich über Dr. Google auf dieses Forum aufmerksam geworden bin und ich bisher stiller Mitleser war, wende ich mich nun mit...
  5. Erst vermieten, dann selbst nutzen

    Erst vermieten, dann selbst nutzen: Hallo zusammen, ich wollte eure Meinung zu folgendem Thema wissen: Meine Partnerin und ich wohnen derzeit in ihrer ETW (60 qm) und möchten uns...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden