Garagentor wird ausgebaut - das neue Tor kommt aber frühestens in 6 Wochen

Diskutiere Garagentor wird ausgebaut - das neue Tor kommt aber frühestens in 6 Wochen im Kleinreparaturen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo ! Ich wäre dankbar für Hilfe. Wir sind Mieter eines EFH mit 2 Garagen, durch die auch Zugang zum Haus besteht. Die Garagentore wurden wegen...

KatBur

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.06.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo ! Ich wäre dankbar für Hilfe. Wir sind Mieter eines EFH mit 2 Garagen, durch die auch Zugang zum Haus besteht.
Die Garagentore wurden wegen Altersschwäche und Mängeln ausgetauscht. Durch Rollpanzer, wie sie vor Schaufenster gehören, schlecht und unsachgemäß montiert, ohne jede Sicherheitmaßnahmen. Wir beanstandeten dies und nun sollen wiederum neue Tore kommen. Allerdings will nun der Vermieter die Rollpanzertore sofort ausbauen - um sie zurückgeben zu können und wir wären demnach bis zur Montage der neuen Tore ganz ohne Tore. Der Gasanschluss, der Öltankraum, Lichtschalter und Strom wären dann immer offen und für jedermann zugänglich- müssen wir den Ausbau der Tore akzeptieren? Vielen Dank
 
dots

dots

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
08.07.2014
Beiträge
6.329
Zustimmungen
2.596
Ort
Münsterland
müssen wir den Ausbau der Tore akzeptieren?
Es kommt drauf an. Zum Beispiel, ob das hier ernst gemeint war/ist:
Durch Rollpanzer, wie sie vor Schaufenster gehören, schlecht und unsachgemäß montiert, ohne jede Sicherheitmaßnahmen. Wir beanstandeten dies

Laut deinem Beitrag willst du nicht, dass die aktuell montierten Tore (oder was auch immer) ausgebaut werden. Wie sollen die neuen Tore montiert werden, ohne die alten auszubauen?

Oder geht es dir um das "wann"?

Was sagt denn dein Vermieter zu deinen (freundlich vorgetragenen) Bedenken bzgl. der Offenheit von "Gasanschluss, Öltankraum, Lichtschalter und Strom"?
 

KatBur

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.06.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Danke für die schnelle Teilnahme: ja, mir geht es um das wann. Ich möchte, dass die „schlechten“ Tore erst kurz bevor die Neuen kommen ausgebaut werden. Nun soll dies aber (heute erfahren) schon Übermorgen gemacht werden, die neuen Tore kommen aber frühestens Mitte August. Somit ist mehr als 6 Wochen alles offen. Ich bin der Meinung, dass uns für die von uns gemieteten Garagen Tore (funktionierende) und generell Tore zustehen.
 
GSR600

GSR600

Moderator
Dabei seit
04.10.2011
Beiträge
2.545
Zustimmungen
1.131
Ort
Stuttgart
Waren die Tore auch bereits bei der Besichtigung vor der Anmietung so? Warum habt ihr das Haus dann gemietet wenn das doch so schlecht ist?
 

KatBur

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.06.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Nein, als wir das Haus gemietet haben waren gute -aber alte- Schwingtore eingebaut. Aufgrund des Alters der Tore gab es immer wieder technische Probleme (ließ sich nicht mehr öffnen etc), daher musste der Notdienst anrücken. Danach ließen die Vermieter die Tore durch die Rolltore ersetzen, die wir nun aufgrund der fehlenden Sicherheitseinrichtungen und unsachgemäßer Montage beanstandeten. Nun werden diese wiederum ersetzt, sollen aber an die Firma zurückgegeben werden. (Ich nehme an wegen des Geldes, das sie vl zurückerhalten). Und wir sollen nun ohne Tore mehrere Wochen auf die Neuen warten. Die Garagen haben wir mit funktionierenden Schwingtoren gemietet.
 
RomeoZwo

RomeoZwo

Benutzer
Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
97
Zustimmungen
32
Ort
Nürnberg/Dresden
Verhindert wirst du es nicht können. Evtl. Mietminderung weil die Nutzbarkeit der Garage eingeschränkt ist, wobei du da aufpassen musst, weil eine Garage per Definition kein Abstellraum ist. Ich würde dem Vermieter mal eine Mietminderung vorschlagen. Die Garage hat durch das fehlende Tor den Status "Carport", wie hoch ist in eurer Gegend die Garagenmiete und im Vergleich die Carport- Miete? Wir vermieten in der Stadt den Stellplatz für 35€, den Carport für 45€ und die Garage für 60€, würde bei 6 Wochen also 22,50€ Mietminderung pro Garage bedeuten.
Der Öltankraum hat je bestimmt eine Tür, die sich abschließen lässt, oder?
 
dabescht

dabescht

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
08.10.2012
Beiträge
241
Zustimmungen
95
Wollt ihr euch wirklich wegen ein paar Euro Mietminderung das Verhältnis zum Vermieter versauen?
Offensichtlich ist er ja sehr rührig wenn er alte Tore austauschen lässt. Der Ersatz gefällt euch nicht (was für Sicherheitsvorkehrungen meinst du? Kann mir momentan nichts darunter vorstellen) und nun will der Vermieter sogar nochmal die Tore tauschen lassen und das ist euch auch nicht recht.....
 

Papabär

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.12.2010
Beiträge
7.671
Zustimmungen
2.181
Ort
Berlin
Ich rate mal, dass sich der TE - vermutlich in Unkenntnis der gesetzl. Regelungen zur Garagennutzung - Sorgen um den Verbleib seiner in den Garagen eingelagerten Gegenstände (Terassenmöbel, Grill, Fahrräder, Surfbrett odgl.) macht.

Um zu verstehen, warum Vermieter diese Sorgen regelmäßig nicht teilen, empfehle ich einen Blick (oder mehrere) in die entprechende Garagenverordnung seines Bundeslandes. Kann auch helfen, ein Bußgeld zu vermeiden.
 
Thema:

Garagentor wird ausgebaut - das neue Tor kommt aber frühestens in 6 Wochen

Oben