Gartenarbeit

Dieses Thema im Forum "Gartenpflege" wurde erstellt von Jana, 22.04.2007.

  1. Jana

    Jana Gast

    Hallo,

    ich würde gerne wissen wollen, ob es rechtens ist, das mein Vermieter uns die Wartung und Reparatur des Rasenmähers auf die Nebenkostenabrechnung schlägt? Das Rasenstück selber wurde von einer Fremdfirma bearbeitet und es kommen keine zusätzlichen Arbeitsstunden vom Vermieter auf der Rechnung vor. Die Reparatur ist auch wirtschaftlich gesehen weitaus teurer als die Neuanschaffung eines neuen Rasenmähers.
    Man muss dazu sagen, das ich nur ein super kleines Rasenstück vor der Haustür habe und den eigentlichen Garten gar nicht betreten darf.
    Würde mich über Antworten freuen, danke.
    Jana
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 onkelfossi, 22.04.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Das mit dem Rasenmäher ist nicht rechtens.

    Es ist allerdings in Ordnung, dass du dich an den gesamten Gartenkosten beleidigen musst, auch wenn du nur ein kleines Stück hast oder ihn gar nicht benutzt.

    VG

    fossi :wink
     
  4. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Dann verrate uns doch einmal die Rechtsgrundlage.

    Oder ist das mehr so ein Gefühl?

    Ich bin gespannt.


    p.s. § 1 Abs 2 BetrKV ist es nicht. :vertrag
     
  5. #4 onkelfossi, 27.04.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Du scheinst jemand zu sein, der ohne einen zugehörigen Paragraphen nicht leben kann.

    Man kann in einer Betriebskostenabrechnung das umlegen, was in der Betriebskostenverordnung steht. Was kann man also nicht umlegen? Was eben NICHT in der Betriebskostenabrechnung steht. Du brauchst also eine "Betriebskostenverordnung für nicht umlegbare Betriebskosten", weil du nicht in der Lage bist gedankliche Transferleistungen zu erbringen? Vielleicht wendest du dich mal an den Gesetzgeber, da dir der Bürokratiedschungel in Deutschland anscheinend noch nicht reicht.

    Diese Verordnung könnte dann so aussehen:

    Nicht umlegbar sind:

    Rasenmäher
    Toilettenpapier des Vermieters
    Arbeitshosen
    Busticket des Vermieters
    usw.

    Damit müsste dir geholfen sein. :lol
     
  6. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fossi,

    tut mir leid, ich habe das "nicht" überlesen. :wand:

    Damit dürfte sich der wesentlich Teil unserer Beiträge erledigt haben. :o

    Ungeachtet der (wie wir einig sind) nicht vorhandenen rechtlichen Voraussetzung für
    Umlage, gibt es allerdings einen Grund es doch zu tun.

    Ich mach es deshalb auch. Einige Gericht haben das auch schon abgesegnet.

    Der Vermieter könnte eine Leistungsänderung vornehmen und den Rasen gewerblich mähen lassen.
    In diesem Fall würde der Unternehmer neben USt. und Gewinn und Lohnnebnekosten
    auch die Afa, Wartung und Reparatur in den Preis einkalkulieren.
    Das ist zulässig und würde den Mieter im Endeffekt teurer kommen.

    Aus dieser Denkrichtung sind bereits singluräre Schädlingsbekämpfungen (regelmäßige Schädlingbekämpfung ist umlegbar aber teurer) und die Anschaffung
    und Umlage von maschinellem Schneeräumgerät (senkt die umlegbaren Lohnkosten
    des Hausmeisters) zugelassen worden.

    Das einzig Blöde, man weiss vorher nicht ob der Richter an den man gerät
    ein Paragraphen reiter ist oder den größeren Zusammenhang betrachtet.


    Ich würde trotz fehlender Rechtsgrundlage den Rasenmäher akzeptieren,
    damit ichmich nicht mit dem Vermieter über sein Lsitungsbestimmungsrecht und
    die Rechnung des Gartenbauers diskutieren muss.

    Ich hoffe jetzt sind alle Klarheiten beseitigt. :wink
     
  7. #6 onkelfossi, 27.04.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Achso, ich hab gedacht du willst mich doof von der Seite anmachen. :zwinker

    Das was du sagst stimmt sicherlich, da natürlich Gartenbauer in ihre Preiskalkulation Arbeitszeit, Benzin, Abnutzung des Autos, Abnutzung/Verschleiß der Geräte mit einrechnen. Nur ist es eben ein schmaler Grad, wenn man als Vermieter auch so abrechnet. Auf einen Prozess hätte ich keine Lust. Aber da gibt es ja so einige Themen: Kaufe ich HKV kann ich das nicht über Jahre umlegen, miete ich sie, was den Mieter wieder teurer kommt, geht es. Alles gaga :stupid

    VG

    fossi :wink
     
  8. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    So isses! :wink
     
Thema: Gartenarbeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. betriebskosten rasenmäher

    ,
  2. nebenkosten wartung rasenmäher

    ,
  3. Wartung Rasenmäher umlagefähig

    ,
  4. nebenkostenabrechnung Wartung Rasenmäher,
  5. vermieter rasenmäher Reparatur,
  6. rasenmäher inspektion kosten,
  7. nebenkosten tankrechnung benzin rasenmäher,
  8. reparatur rasenmäher betriebskosten,
  9. inspektion rasenmäher betriebskosten,
  10. betriebskosten wartung rasenmäher,
  11. afa gartengeräte,
  12. Nebenkosten gartengeräte,
  13. Betriebskosten Rasenmähen,
  14. rasenmäher inspektion umlegen auf mieter,
  15. rechtliche grundlagen wartung gartengeräte,
  16. wartung rasenmäher nebenkosten,
  17. rasenmäher reparatur kosten,
  18. betriebskosten gartengeräte,
  19. Rasenmäher umlagefähig,
  20. preiskalkulation gartenpflege,
  21. Reparaturkosten Rasenmäher umlagefähig,
  22. mietnebenkosten reparatur rasenmäher,
  23. Reparatur Rasenmäher auf Mieter umlagefähig,
  24. gartengeräte umlagefähig auf mieter,
  25. Gartenarbeit umlegbar
Die Seite wird geladen...

Gartenarbeit - Ähnliche Themen

  1. Gartenarbeiten abgesichert oder nicht

    Gartenarbeiten abgesichert oder nicht: Hallo ich poste es mal hier wenn es falsch ist, bitte verschieben. Bei uns macht ein Eigentümer Gartenarbeiten wie Hecken schneiden, Rasen mähen...
  2. Gartenarbeiten umlegen

    Gartenarbeiten umlegen: Hallo, ich habe mal eine Frage. In unserer WEG macht immer ein Eigentümer die Gartenarbeiten wie Rasenmähen, Pflanzenpflege usw. Dafür hat er es...
  3. Abrechnung Gartenarbeiten für einen Nichteigentümer der WEG

    Abrechnung Gartenarbeiten für einen Nichteigentümer der WEG: Hallo, ich weiß nicht ob es hier richtig gepostet ist, ansonsten bitte verschieben. Die Gartenarbeiten macht in unserer WEG ein Eigentümer....
  4. Übernahme Gartenarbeiten durch den Mieter

    Übernahme Gartenarbeiten durch den Mieter: Hallo zusammen, kennt sich jemand mit dem Thema "Gartenarbeit" von Mietern aus? Habe Mieter, die den mitvermieteten Garten schlecht pflegen....
  5. Gartenarbeiten umlegbar?

    Gartenarbeiten umlegbar?: Hallo zusammen, wir haben seit vorletztem Jahr einen Gärtner, der sich um die aufwändige Pflege des großen Hangs vor dem Haus kümmert, der mit...