Gartenpflege nachträglich in Vertrag aufnehmen?

Diskutiere Gartenpflege nachträglich in Vertrag aufnehmen? im Gartenpflege Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, ist es möglich die Gartenpflege in einen Mietvertrag nachträglich als NK aufzunehmen? Soweit ich weiß, kann man ja nicht so ohne Weiteres...

  1. mafadw

    mafadw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ist es möglich die Gartenpflege in einen Mietvertrag nachträglich als NK aufzunehmen? Soweit ich weiß, kann man ja nicht so ohne Weiteres einen Vertrag ändern. Demnächst steht wahrscheinlich ein Eigentumswechsel an (Erbe).
    Ist es da dann einfacher?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.770
    Zustimmungen:
    77
    Es ist nicht erkennbar, was einer Vertragsänderung entgegen stehen sollte. Man kann im Grundsatz jeden Vertrag jederzeit ändern. Man muss nur mit dem Vertragspartner etwas neues vereinbaren. :zwinker

    Da ein neuer Eigentümer in das bestehende Mietverhältnis eintritt ist nicht erkennbar, was einfacher oder komplizierter werden könnte. Es ändert sich nur die beteiligte(n) Person(en) auf der Seite des Vermieters.
     
  4. #3 lostcontrol, 18.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    die gartenpflege muss nicht im mietvertrag stehen, sie gehört zu den betriebskosten. und da kann sie natürlich auch jederzeit umgelegt werden (siehe betriebskostenverordnung) sofern entsprechende belege vorhanden sind.
    wichtig wäre allerdings sich anzuschauen, was denn genau im mietvertrag über die betriebskosten steht - üblicherweise gibt es da einen passus darüber, dass "neu entstehende betriebskosten" umgelegt werden können. damit wäre das dann zweifelsfrei abgedeckt.

    allerdings würde ich empfehlen, diese zusätzlichen betriebskosten mittels einer erhöhung der betriebskostenvorauszahlung ein jahr vorher anzukündigen, damit die mieter sich darauf einstellen können. das kommt einfach besser an, als bei der betriebskostenabrechnung ganz plötzlich und ohne vorankündigung zusätzliche posten einzuführen, die dann ja zwangsläufig in einer nachzahlung münden...

    eine veränderung beim vermieter ändert bezüglich des mietvertrags erstmal garnichts, denn: "kauf bricht nicht miete" (das gilt ja auch fürs erben - ein eigentümerwechsel bricht die miete nicht).
     
  5. else

    else Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    wunschdenken, denn
    „sonstige Betriebskosten“, wobei die Position „Sonstiges“ keineswegs als Auffangbecken missbraucht werden darf, um nachträglich alle möglichen Zusatzkosten auf die Mieter abzuwälzen.
    Egal um welche Kosten es hierbei geht, Im Mietvertrag muss von Anfang an jede einzelne Kostenart klipp und klar aufgeführt sein!

    aber auch nur, wenn der vertragspartner mitspielt :ätsch
     
  6. #5 lostcontrol, 19.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    ich schrieb nichts von wegen "sonstige betriebskosten". ich habe den passus aufgeführt, der im standardmietvertrag steht und da lautet:

    da steht meiner ansicht nach klipp und klar, dass neu entstehende betriebskosten nach den gesetzlichen vorschriften (als der betriebskostenverordnung) umgelegt werden können. in der betriebskostenverordnung SIND gartenarbeiten als umlegbar aufgeführt.
    also für mich ist das ein klarer fall.

    und mit "sonstigen betriebskosten" hat das garnichts zu tun.
    sowas taucht in meinen betriebskostenabrechnungen übrigens auch garnicht auf - ich wüsste garnicht was da rein sollte...
    was schreibt ihr denn da so rein? *irritiert*

    das zweite zitat stammte übrigens nicht von mir - da lege ich wert drauf!
     
Thema: Gartenpflege nachträglich in Vertrag aufnehmen?
Die Seite wird geladen...

Gartenpflege nachträglich in Vertrag aufnehmen? - Ähnliche Themen

  1. Entnahme aus Instandhaltungsrücklage nachträglich beschließen

    Entnahme aus Instandhaltungsrücklage nachträglich beschließen: Hallo, ich habe gelesen, dass die Entnahme aus der Instandhaltungsrücklage (IHR) nur erfolgen darf, wenn die Eigentümergemeinschaft dies...
  2. Nachträgliche Änderung von linearer auf degressive Abschreibung

    Nachträgliche Änderung von linearer auf degressive Abschreibung: Hallo. Ich habe im Jahr 2005 eine Wohnung erworben und seit 2012 vermietet. Seitdem schreibe ich linear ab. Die degressive Abschreibung wäre auch...
  3. Sanierung - Finanzamt sieht nachträgliche Herstellungskosten

    Sanierung - Finanzamt sieht nachträgliche Herstellungskosten: Hallo Leute, Ich habe da ein kleines Problem. Mein Finanzamt hat mir eine neue Sachbearbeiterin auf den Hals gehetzt, die ruhigen und friedlichen...
  4. Frage bzgl. Gartenpflege und Erhaltungsaufwand 15% Grenze

    Frage bzgl. Gartenpflege und Erhaltungsaufwand 15% Grenze: Hallo zusammen, ich habe da einen fiktiven Fall, der mich gerade beschäftigt. Dabei geht es um die 15% Grenze zum Erhaltungsaufwand innerhalb...
  5. Übernahme Kosten bei Nicht Zustande-Kommen des Vertrags - Muster Formular?

    Übernahme Kosten bei Nicht Zustande-Kommen des Vertrags - Muster Formular?: Hallo liebe Freunde, ich bin in den Kaufverhandlungen eines Wohnungspaketes und verhandle mit dem Verkäufer, dass er alle Kaufnebenkosten...