Gas an Mieter verkaufen

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von mondigs, 10.10.2010.

  1. #1 mondigs, 10.10.2010
    mondigs

    mondigs Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ist es rechtens wenn ich mir ein Gewerbe hohle und Gas an meine Mieter verkaufe aber nicht zu überteuerten Preise habe ich wirklich nicht vor!

    Ich will das Gas billiger anbieten wie der Stadtwerke so dass die Mieter nicht mehr Zahlen müssen.

    mondigs
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 11.10.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    versteh ich das richtig, du willst also ein gewerbe anmelden nur zu dem zweck, eine ware einzukaufen und dann zu niedrigerem preis weiterzuverkaufen? mit dem du dann also regelmässig und vorsätzlich miese machst? und willst dir dafür den ganzen bürokram antun? und womöglich sogar noch gewerbesteuer zahlen müssen?
    WARUM um alles in der welt???
    du kannst deinen mietern jederzeit einen teil vom gas schenken, wenn's dir darum geht dass die nicht mehr zahlen wollen als bisher. wobei ich das ziemlich unlogisch finde, gibt's da 'nen vernünftigen grund?
     
  4. #3 Christian, 11.10.2010
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht den, dass man mehrere Mieter beliefern möchte und dadurch das Gas in größeren Mengen einkaufen kann und dann ohne Verlust (aus Sicht der Mieter günstiger) verkaufen kann?

    *maldenGedankenfreienLauflass*
     
  5. #4 lostcontrol, 11.10.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    weiss nicht - die zahl der mieter wird sich ja - bezogen auf den haupt-gasanschluss nicht ändern, d.h. die gasmenge wird sich nicht vergrössern.
     
  6. #5 Christian, 11.10.2010
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hey Losti,

    woher weißt du, daß die Mieter in meinem gedanklichen Kartenhaus alle in einem Haus wohnen, und nicht je ein Reihenhaus mit eigenem Gaszähler gemietet haben?
     
  7. #6 lostcontrol, 11.10.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    auch wieder wahr christian...
    da bin ich vermutlich immer ein bisschen zu sehr in unseren mietshaus-konstellationen gefangen, das mit der vermietung von einfamilienhäusern (ob reihe oder nicht) ist für mich immer irgendwie ganz weit weg, sorry...
     
  8. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Gas ist ein Energieträger und keine Brötchen.

    Um als Gasversorger aufzutreten gehört etwas mehr dazu als ein Gewerbeschein.

    Zum Beispeil eine Konzession.

    Daran sind eine ganze Menge Bedingungen geknüpft, die Du wahrscheinlich nicht erfüllen kannst, wenn Du nicht gerade einige Milliönchen über hast.


    Eine andere Möglichkeit wäre, wenn Du Arealnetzbetreiber wirst. Dann kaufst Du dem Gasnetzbetreiber die Leitungen in der Straße ab und speist Dein billigeres Gas ein.

    Dann nur noch flux bei allen Leuten neue geeichte Gaszähler eingebaut und fertig.

    Und schon kann es los gehen mit der Abrechnung. Ist ja kein Problem so eine Gasabrechnung im Excel zu erstellen so mit Ökosteuer, Märchensteuer, Leistungspreis, Arbeitspreis, Grundpreis und keine Ahnung was noch alles. Und nicht vergessen die Steuern an Papa Staat abzuführen ;)

    Nur ob dann von der Ersparnis noch was übrig bleibt?
     
  9. #8 lostcontrol, 11.10.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    ok - aber eigentlich sind doch viele von uns solche "weiterverkäufer", in dem sie öl, gas, pellets oder was auch immer an brennstoff letztendlich beim versorger einkaufen und über die betriebskostenabrechnung dem mieter weiterverkaufen?
    wie sieht das eigentlich rechtlich aus?
     
  10. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Nee. Du verkaufst ja nix weiter. Du bittest Deine Mieter nur Deine Rechnung zu bezahlen. Oder anders gesagt. Du reichst die Rechnung indirekt durch.

    Du machst ja eine Kostenverteilrechnung. Im anderen Fall spricht man von einer Tarifabrechnung.

    Wenn Du Wärme verkaufen willst, musst Du Kontrakting machen. Manche große Hausverwaltungen machen dies. Aber meist mit einem Versorger als Partner.

    Wir machen u.a. auch solche Abrechnungen. Statt einer Versorgerrechnung wird am Hauptwärmezähler durch uns eine Tarifabrechnung erstellt. Diese Rechnung wird dann wie gehabt auf HKVs oder WMZ weiterverteilt. Schlussendlich bekommt unser Auftraggeber seine Gesamtrechnung bezahlt, wenn auch in kleinen Stücken.

    Wie unser Kunde die Wärme vor Ort erzeugt ist dabei unerheblich. Meist mit einem konventionellem Heizkessel. In jünster Zeit auch immer mehr mit Pellets und/oder BHKW.

    Der Vorteil dabei ist, dass die Abschreibung der Heizanlage mit im Wärmepreis enthalten ist und so an die Nutzer weiterberechnet werden kann.
     
  11. #10 mondigs, 14.10.2010
    mondigs

    mondigs Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Gas Preis

    Meine Mieter Zahlen im Jahr gesamt 3500€ Heizkosten. Statdwerke
    Wenn ich den Anbieter wechsle und die Kosten 1 Jahr im vorraus Zahle würde ich bei Anbieter xxxxx 1900€ Zahlen.

    Kann ich das Gas beim Anbieter xxx für 1900€ einkaufen und für 3450€ an die Mieter weiterverkaufen ?

    mondigs
     
  12. #11 lostcontrol, 14.10.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    RE: Gas Preis

    du darfst nur auf die mieter umlegen, was tatsächlich an kosten entstanden ist.
    was du vorhast grenzt in gewisser weise an betrug und du kannst dir damit mächtigen ärger einhandeln, zumal du den mietern ja auch einsicht in die original-belege gewähren musst.

    zudem bist du genaugenommen zur wirtschaftlichkeit verpflichtet, d.h. du musst dich ohnehin bemühen einen günstigen anbieter zu nehmen und nicht den teuersten.
     
  13. #12 mondigs, 14.10.2010
    mondigs

    mondigs Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Gas Preis

    Ich hohle mir ein Gewerbe und mache es ganz legal!!!
     
  14. #13 lostcontrol, 14.10.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    RE: Gas Preis

    hast du nicht gelesen was heizer dazu geschrieben hat?
    versuch erstmal dafür 'ne konzession zu kriegen.
    dann musst du nur noch die gasleitungen, zähler usw. kaufen bzw. neu verlegen/installieren und schon kann's losgehen.
    wie man sowas abrechnet weisst du ja sicher. bist ja offensichtlich ein echter profi in sachen abrechnungen...
     
  15. #14 Kitzblitz, 14.10.2010
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    RE: Gas Preis

    :geil ... schwarze Schafe unter den Vermietern sollen ja gelegentlich vorkommen.
     
  16. #15 Christian, 15.10.2010
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Ob es Sinn hat, hier zu antworten? :?
    Egal, einen Versuch ist es wert:

    Unabhängig davon, ob das ganze als Gewerbe deklariert ist oder nicht, gilt, wie Losti bereits geschrieben hat, das hier:

    Nur für den Fall, daß du das noch nicht verstanden haben solltest:
    Du (der Vermeiter) musst darauf achten, daß den Mietern vermeidbare Kosten erspart bleiben.
    Du hast gesagt, daß dir bekannt ist, daß Anbieter xxx günstiger ist. Wenn du nun BEWUSST in Kauf nimmst, daß die Mieter nicht sparen, obwohl sie es könnten (und dann auch noch aus dem Grund, um DICH zu BEREICHERN) ist das ILLEGAL - egal ob mit oder ohne Gewerbe.
    Da nützen auch die 3 Ausrufezeichen am Ende nicht.

    Gruß,
    Christian
     
Thema: Gas an Mieter verkaufen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gasabrechnung excel

    ,
  2. flüssiggaszähler

    ,
  3. gasabrechnung erstellen

    ,
  4. gasabrechnung mieter,
  5. gas weiterverkaufen,
  6. gasabrechnung mit mieter,
  7. Muss vermieter gas abkaufen,
  8. Gas vom Vermieter abkaufen,
  9. gaszähler vom vermieter verbaut kein einsicht,
  10. nebenkostenabrechnung ohne geeichte gaszähler,
  11. vermieter als weiterverkauf gas,
  12. Gas verkaufen an mieter,
  13. gasanschluss auf mieter,
  14. gas an mieter verkaufen,
  15. derf sich vermieter an bhkw betriebskosten bereichern,
  16. muss mieter gas anmelden,
  17. kann ich als vermieter gewerbe gas beziehen,
  18. excel gasabrechnung,
  19. Flüssiggasmengenzähler,
  20. berechnung der gasabrechnung in excel,
  21. excel- Gaskalkulation -,
  22. darf gas an mieter weiterverkauft,
  23. wo kann ich gas anbieten,
  24. können mieter auch gas bestellen,
  25. wer darf gas verkaufen
Die Seite wird geladen...

Gas an Mieter verkaufen - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  3. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  4. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  5. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...