Gasabrechnung ohne eigenen Zähler

Dieses Thema im Forum "Abrechnungs-/Umlagmaßstab" wurde erstellt von Stroppi, 01.11.2006.

  1. #1 Stroppi, 01.11.2006
    Stroppi

    Stroppi Gast

    Hallo zusammen,

    ich habe da mal eine Frage. Habe jetzt schon viel hier nachgelesen, bin mir aber trotzdem noch nicht sicher.

    Ich wohne jetzt seit 3 Jahren in einer Wohnung und kriege einmal im Jahr eine Abrechnung für Gas und Wasser. War soweit alles in Ordnung. Jetzt habe ich gesehen das Gas einfach durch 3 geteilt wird. Also 3 Wohnung sind im Haus.

    Meine Wohnung hat 54qm, die anderen beiden jeweils 68qm. Wenn ich das mal nicht durch drei teile sondern mit den qm ausrechne müsste ich weniger zahlen.

    Wie macht man das? Rechnet man das per qm wenn man keinen eigenen Verbrauchszähler hat?

    Wasser wird durch die Personen im Haus geteilt, das ist ok denke ich. Warmwasser wird über Strom gezahlt, zumindest bei mir. Bei den anderen weiß ich nicht. Wenn die das über Gas abrechnen, dann müsste ich doch noch weniger zahlen oder?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DiplomHM, 02.11.2006
    DiplomHM

    DiplomHM Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Bitte keine Rechnungen aufstellen, die so nicht vereinbart sind. Der Umlagemaßstab der Kosten wurde vereinbart (im Mietvertrag) und ist nicht für jeden Mieter individuell - nach seinen Wunschvorstellungen, da er meint ein paar Cent zu sparen - zu ändern! Das müsste für das ganze Haus (alle Mietparteien) über einen entsprechenden Nachtrag gemacht werden. Viel Verwaltungsaufwand für den Vermieter!
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Von wenigen Ausnahmen abgesehen werden nach der Heizkostenverordnung die Heizkosten nach Verbrauch abzurechnen sein. D.h., dass ein Verbrauchskostenanteil von 50-70% der Gesamtkosten im Verhältnis abgelesener Verbrauchswerte und der Rest als Grundkostenanteil üblicherweise im Verhältnis der Wohnflächen oder der beheizten Flächen verteilt wird. Gibt es keine verwertbare Ablesung, ist der Verbrauchskostenanteil nach dem gleichen Schlüssel zu verteilen wie der Grundkostenanteil. In diesem Fall grieft das Kürzungsrecht des Mieters nach § 12 HeizKV von 15% des Verbrauchskostenanteils.
    Warum sollte das ok sein? Besteht etwa die Befürchtung, bei einer Umlage nach Wohnfläche mehr zahlen zu müssen? Personenzahl ist nur dann ok, wenn es eine entsprechende Vereinbarung gibt. Ohne Vereinbarung über den Umlageschlüssel ist zumindest dann nach Wohnfläche abzurechnen, wenn eine Verbrauchserfassung nicht erfolgt ist.

    Bevor man sich Gedanken über Ergebnisse macht, sollte man die Ausgangslage kennen, die abgerechnet werden muss. Ansonsten wird man sehr schnell bei irgendwelchen Luftschlössern ankommen :zwinker
     
Thema: Gasabrechnung ohne eigenen Zähler
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gasabrechnung nach qm

    ,
  2. gasabrechnung ohne zähler

    ,
  3. zwischenzähler gas

    ,
  4. gasabrechnung mietwohnung,
  5. gas zwischenzähler,
  6. zwischenzähler für GAs,
  7. gasabrechnung für mieter,
  8. gasabrechnung nach quadratmetern,
  9. gas abrechnen,
  10. gasabrechnung nach quadratmeter,
  11. gasabrechnung nach personen,
  12. gas berechnen ohne zähler,
  13. gas abrechnung mietwohnung,
  14. mietwohnung gasabrechnung,
  15. gasabrechnung wohnung,
  16. gasabrechnung keine zähler,
  17. wohnung ohne zwischenzähler gas,
  18. gasabrechnung miete,
  19. gasabrechnung quadratmeter,
  20. abrechnung ohne zähler,
  21. gasabrechnung ein zähler,
  22. abrechnung gas im mietwohnung,
  23. gasabrechnung bei einem zähler,
  24. gasabrechnung zwischenzähler,
  25. keine eigene zähler
Die Seite wird geladen...

Gasabrechnung ohne eigenen Zähler - Ähnliche Themen

  1. Verwalter für die eigene Mutter selbst machen

    Verwalter für die eigene Mutter selbst machen: Hallo zusammen, meine Mutter hat eine 3-Familienhaus in welchem Sie selbst wohnt und 2 Wohnungen vermietet sind. Sie ist inzwischen 72 und die...
  2. Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen

    Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen: Mein Vermieter hat mich soeben darüber Informiert das Plötzlich die Waschmaschine im Waschkeller aufgehört hätte zu waschen und er auch nun im...
  3. Mieter weg, trotzdem Gerichtsvollzieher zahlen.

    Mieter weg, trotzdem Gerichtsvollzieher zahlen.: Hallo, ein möglicherweise nicht ganz so seltener Fall.: Nach zahllosen mündlichen und schriftlichen Kündigungen und Erinnerungen, die erfolglos...
  4. Verteilerkasten eingebaut, wer muss Schaden an Tapete zahlen

    Verteilerkasten eingebaut, wer muss Schaden an Tapete zahlen: Hallo, ich habe bei einem Mieter einen neuen Verteilerkasten einbauen lassen. Das war nötig, da die alte Elektrik nicht mehr betriebssicher war....
  5. Eigene Verwaltung mit Gewerbeschein oder ohne?

    Eigene Verwaltung mit Gewerbeschein oder ohne?: Hallo, ich habe zwei Mehrfamilienhäuser die derzeit von einem Verwalter verwaltet werden. Der Vertrag läuft noch und ich überlege die Verwaltung...