Gasetagenheizung funktioniert -> kein warm Wasser in der Dusche

Diskutiere Gasetagenheizung funktioniert -> kein warm Wasser in der Dusche im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Guten Tag, mein Mieter meldete sich vor ca. einem Jahr und sagte mir, dass seine Gasetagenheizung zwar funktioniert, die Heizung heizt und in der...

  1. #1 Justinian, 15.05.2019
    Justinian

    Justinian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    19
    Guten Tag,

    mein Mieter meldete sich vor ca. einem Jahr und sagte mir, dass seine Gasetagenheizung zwar funktioniert, die Heizung heizt und in der Küche und im Bad am Waschbecken warmes Wasser ankommt, aber in der Dusche nicht.

    Vor Ort habe ich es mir angeschaut, ein Druckventil an der Gasetagenheizung ist auch hin- und wieder aufgegangen und es floss Wasser hinaus. Man konnte den über einen Hebel die Menge die durchfließt regulieren, sodass der Druck nicht mehr so stark angestiegen ist und trotzdem warmes Wasser auch in der Dusche ankommt.

    Das Haus ist im 3. OG und der Wasserdruck ist allgemein eher Mau.

    Jetzt war gestern die Wohnungsübergabe und da sagte mir der Mieter, dass er seit einigen Wochen wieder kein warmes Wasser in der Dusche bekommt - keine Ahnung, warum er mich nicht vorher informiert hat.

    Jetzt ist meine Frage, ob ihr eine Idee habt, woran es liegen könnte, Werde zwar parallel einen Handwerker zu Rate ziehen, aber wer weiß, wann der kommt.

    Letzte Woche war ein Handwerker da, der den Filter der Gasetagenheizung ausgewechselt hat. Mein Mieter fragte diesen, woran es liegen könnte und dieser sagte, dass man das Wasser im Heizungssystem wieder auffüllen müsste - muss man nur die Heizungen entlüften oder aktiv in der Therme einen Kessel befüllen?

    Ich verstehe sowieso nicht, wieso das Heizungssystem etwas mit der warmes Wasserversorgung in der Dusche zutun hat, wenn es am Waschbecken im selben Raum funktioniert. Außer der Druck des warmen Wassers ist so niedrig, dass er es noch auf Höhe der Waschbecken schafft, aber im Bad nicht mehr bis zur Höhe der Duschbrause. Das könnte ich vielleicht heute Abend testen.

    Grüße

    Die Armatur kann es nicht sein, da ja zwischenzeitlich warmes Wasser geflossen ist.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Immofan, 15.05.2019
    Immofan

    Immofan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    213
    Warum verlässt Du Dich auf das was ein Handwerker angeblich Deinem Mieter erzählt hat? Wenn das Deine Wohnung ist, warum fragst Du den Handwerker nicht direkt?
     
  4. set

    set Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    117
    Deine Gastherme erhitz das Wasser direkt, so ls Durchlauferhitzer?

    Wenn ja dann folgendes:

    Das ist sicher das Überdruckventil der Heizung, aus dem tritt bei zuviel Druck im Heizsystem Heizungswasser aus. Wenn du sehr starke Druckschwankungen im Heizsystem hast (zw, kalten und warmen Zustand) dann als erstes das Ausdehnungsgefäß prüfen lassen. Dort ist sicher kein Vordruck mehr drin.

    Das ist der Kaltwasserzulauf zur Gastherme, durch den läuft Trinkwasser?. Eine einfache Methode um warmes Wasser bei Kombithermen zu bekommen deren Wärmetauscher/Wasserschalter nicht mehr richtig arbeiten ist den Kaltwasserzulauf zu begrenzen. Es läuft langsamer und weniger Wasser durch die Therme und kann so noch erhitzt werden.

    Kommt da wirklich kein Wasser raus? Dann vielleich mal die Armatur überprüfen. Ich glaub eher da kommt kein warmes Wasser raus, sondern nur kaltes auf der WW Seite?
    Wenn dem so ist, dann liegt der Fehler eher an der Gastherme. Als erstes kann (je nach Duschkopf) zuviel Wasser durch die Gastherm laufen und sie schafft es nicht mehr es zu erwärmen, oder es Läuft zu wenig durch und siegeht garnicht erst an. Völlig verkalkte Handbrausen oder sogenannte Sparhandbrausen aus dem Discounter können dafür de Ursache sein. Einfach mal die Handbrause abschrauben und probieren was passiert.

    Wie alt ist die Gastherme?
     
    jorgk und Justinian gefällt das.
  5. jorgk

    jorgk Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2015
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    99
    Das ist es - bin gerade im Urlaub und in dieser Wohnung ging auch das WW in der Dusche nicht - wohl aber in Küche etc.. Ist auch eine Gastherme die das Wasser erwärmt.
    Dann einmal probiert ohne das Handstück: (I) Mindestens doppelt so viel Wasser kommt (allerdings: Typisches Amerikanisches System: Warmwasser kommt bei ganz aufgedrehtem Hahn - beim zudrehen wird der Kaltwasser-Anteil dann grösser, bis schliesslich zu) (II) Da kommt Freude auf: WARMES Wasser in der Dusche ! (Musste etwas 'zudrehen' damit man sich nicht verbrüht).

    Also, folge @set !
     
  6. #5 Justinian, 17.05.2019
    Justinian

    Justinian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    19
    Habe gestern einen Klempner beauftragt, das geht über meine Fähigkeiten und mein Mieter hatte ja schonmal kaltes Wasser zum Duschen, will den da jetzt nicht länger hinhalten und ausprobieren. Am Telefon sagte er, dass der Druckbehälter im Innern evtl. ausgetauscht werden müsste. Er will sich aber vor Ort auch nochmal ein eigenen Bild machen.

    Danke für eure Hilfe.
     
  7. #6 RP63VWÜ, 17.05.2019
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    240
    O tempora, o mores!
    Es gab Zeiten, da sind die Handwerker Schlange gestanden, um einen Kostenvoranschlag abgeben zu dürfen.
    Heute heißt es:
    "Ich tausche alles aus, was sich nicht wehrt, aber ich komme!"
    Und als Leckerchen gilt wohl tatsächlich, dass man sich "ein Bild" machen will.
    (ich hoffe nicht, dass es mit einem Smartphone-Snapshot getan ist)
    :eek
     
  8. #7 Justinian, 02.01.2020
    Justinian

    Justinian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    19
    Frohes Neues!

    das Problem hat sich von selbst gelöst. Bei der Wohnungsübergabe habe ich bemerkt, dass der Druck bei Null ist. Wenn man die zuführenden Hähne öffnet, dann steigt der Druck Stück für Stück, habe den Hahn bei etwas über zwei Bar geschlossen. Dann hat es angefangen aus dem rot markierten "Ventil", ganz rechts im Bild, zu tropfen.
    Es hat so lange (mehrere Stunden bis Tage) getropft, bis der Druck wieder bei Null war. Die Heizung funktioniert gut und es gibt überall in der Wohnung warmes Wasser.

    Kann man dieses Ventil austauschen lassen, sodass der Druck sich hält?

    Ist es schlimm, wenn es keinen Druck im Kessel gibt?

    20191221_153758.jpg
     

    Anhänge:

  9. set

    set Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    117
    Das eingekreiste Ventil ist ein Überdruckventil. Es öffnet bei 2,5 bzw. 3 Bar Druck um Schäden von der Heizungsanlage abzuwenden. Ventil kann man problemlos wechseln.
    Wenn der Anlagendruck nach dem Auffüllen durch das Aufheizen steigt, dan Ausdehnugsgefäß in der Therme kontrollieren lassen. Entweder Vordruck nachfüllen oder austauschen. Das AG dient zum Druckausgleich.
    Da die Therme scheinbar nur eine Wohnung beheizt reicht ein Anlagendruk von 1,5 Bar völlig aus!
     
    Justinian gefällt das.
  10. #9 Justinian, 02.01.2020
    Justinian

    Justinian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    19
    @set Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Ich bin mir nicht sicher, ob es daran liegt, dass der Druck durch das Aufheizen steigt? (natürlich steigt der Druck bei Hitze, aber ich meine jetzt in dem Fall ist er gestiegen, weil Wasser in den Kessel zugelaufen ist). dann werde ich mal versuchen, das Überdruckventil auszutauschen.
     
  11. set

    set Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    117
    bei einem funktionieren Ausdehnugsgefäß sollte er annähernd gleich bleiben.

    Bevor du das Sicherheitsventil austauschst könntest du mal probieren es zu reinigen. Manchmal ist nur etwas Dreck drin. Dazu einfach die Plastekappe etwas verdrehen damit der Ventilsitz angehoben wird. Eimer drunter halten! Da kommt ein kurzer kräftiger Strahl Wasser raus. Gegebenenfalls mehrmals spülen.
     
    Justinian gefällt das.
Thema:

Gasetagenheizung funktioniert -> kein warm Wasser in der Dusche

Die Seite wird geladen...

Gasetagenheizung funktioniert -> kein warm Wasser in der Dusche - Ähnliche Themen

  1. Eigentümer lässt Ableser nicht in die Wohnung (Heizung/Wasser)

    Eigentümer lässt Ableser nicht in die Wohnung (Heizung/Wasser): Wir haben in unserer Anlage 12 Wohnungen und ein Eigentümer ist nie anwesend wen der Ableser kommt. Letztes Jahr wurden die Werte geschätzt. Hätte...
  2. Wärmemengenzähler bei Gasetagenheizung?

    Wärmemengenzähler bei Gasetagenheizung?: Hallo, mein Vermieter lässt im ganzen Haus Wärmemengenzähler einbauen, da einige Wohnungen über eine zentrale Gastherme mit Warmwasser und...
  3. Umlage der Wasser-Grundkosten

    Umlage der Wasser-Grundkosten: Hallo Ich habe 6 WE und die Wassergrundgebühr bisher einfach durch 6 geteilt (alles nur Single-Wohnungen). Also: 60,- Grundgebühr auf 6 WE = 10,-...
  4. Rostiges Wasser

    Rostiges Wasser: Hallo zusammen. Lebe hier in einer Mietswohnung. Hab meinen Vermieter schon darauf angesprochen das mein Warmwasser im Bad nicht passt. Wenn...
  5. Mieter setzt Wohnung durch schlampige Reparatur unter Wasser

    Mieter setzt Wohnung durch schlampige Reparatur unter Wasser: Servus alle zusammen, Folgende Istsituation: Am 30.10.2018 wurde die Einliegerwohnung mängelfrei im Beisein beider Mieter (ausziehender wie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden