Gbr gründen?

Diskutiere Gbr gründen? im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Hallo zusammen, Ich (Lehrer) möchte - mit einem Freund (Polizist) zusammen - Immobilien erwerben und diese rendite-orientiert vermieten. Wir...

  1. #1 Hoffenheim 1899, 24.05.2020
    Hoffenheim 1899

    Hoffenheim 1899 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich (Lehrer) möchte - mit einem Freund (Polizist) zusammen - Immobilien erwerben und diese rendite-orientiert vermieten. Wir haben nun unsere erste Immobilie im Blick und würden den Deal gerne abschließen. Wir fragen uns nun allerdings, wie wir hierbei genau vorgehen. Nehmen wir einen gemeinsamen Kredit auf oder nimmt jeder einen Kredit zur Hälfte auf? Oder gründen wir eine Gbr? Was würdet ihr uns vorschlagen. Wir sind beide komplett neu auf diesem Gebiet und arbeiten uns gerade erst in die Materie ein.

    Ich freue mich sehr über euer Feedback!

    BG

    Hoffenheim
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Gbr gründen?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.027
    Ort:
    Stuttgart
    Herr Lehrer, der Esel nennt sich immer zuerst.
     
    dots gefällt das.
  4. #3 RP63VWÜ, 24.05.2020
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    271
    Eingetragene Lebenspartnerschaft oder lediglich ein (für einen Lehrer) beschissener Satzaufbau?
     
    Pitty und dots gefällt das.
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.694
    Zustimmungen:
    5.063
    Ja, und das ist keine Empfehlung sondern eine Feststellung: Wenn ihr nicht aktiv etwas dagegen unternehmt, seid ihr eine GbR! (Diesen Satz bitte so oft lesen, bis er wirklich verstanden wurde.)

    Das ganze Vorhaben benötigt einmal das volle Programm: Rechtliche Beratung durch einen Anwalt (z.B. Fachanwalt Gesellschaftsrecht, danach auch Miet- und Wohnungseigentumsrecht), steuerliche Beratung (Steuerberater, überraschend ...), bei diesen Berufsgruppen auch technische Beratung (Architekt, Bauingenieur, ...), Beratung oder gleich Vergabe der Verwaltung (Hausverwalter) und so weiter.

    In den 90er-Jahren war ein beliebter Witz: "Wie wird man am schnellsten Millionär? Man startet als Milliardär und kauft einen Fernsehsender." Das geht zurück auf den Medienunternehmer Leo Kirch und dieser Witz kursiert in verschiedenen Varianten immer mal wieder, wenn jemand unfassbare Mengen an Geld in ein Projekt versenkt. Größere Immobilienunternehmungen haben auf jeden Fall das Potenzial, die nächste Iteration dieses Witzes zu werden, vor allem wenn totale Quereinsteiger sich ohne Beratung oder eigenen Sachverstand versuchen. Das möchte man möglichst vermeiden.
     
    Dr.ErichMüller-Kit, Northman, dots und einer weiteren Person gefällt das.
  6. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.325
    Zustimmungen:
    3.319
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Hier muss ich dir absolut und bestimmt widersprechen! Ich kaufe ja recht gern in ZV und da ist das Angebot in der letzten Zeit echt mau, das bedarf dringend einer deutlichen Belebung!
     
    Northman, dots und immobiliensammler gefällt das.
  7. #6 ehrenwertes Haus, 24.05.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.225
    Zustimmungen:
    3.186
    Auf welchem Gebiet?
    • Wollt ihr euch als Unternehmer und/oder Geschäftspartner erproben?
    • Als Immoeigentümer Neulinge?
    • Als Vermieter mit oder ohne Selbstverwaltung Neuland betreten?
    Bitte folgt dem Rat von Andres und holt euch einen großen Beratungsrundumschlag bei den genannten Fachleuten ab, bevor ihr irgendwelche konkreten Schritte (außer Aufschlauen) unternehmt.

    Euer noch Gedankenspiel bietet viele Chancen, aber noch mehr Risiken als man auf den 1. Blick erkennt.
    Die Duncans liegen schon auf der Mauer auf der Lauer...
     
  8. #7 Hoffenheim 1899, 24.05.2020
    Hoffenheim 1899

    Hoffenheim 1899 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Oha... Ich merke viel Gegenwind hier im Forum:).

    Ja, der Satzbau war nicht perfekt, aber ich bin auch kein Deutschlehrer;).

    Zurück zum Wesentlichen: Wir sind neu im Bereich Immobilienerwerb. Haben uns aber intensiv mit Immocation auseinandergesetzt, so dass zumindest ein Grundwissen aufgebaut haben.

    Frage: Wenn wir eine Gbr gründen, müssen wir das notariell beglaubigen lassen? Was ist mit dem Grundbuch? Muss das da auch rein? Was für Kosten kommen auf uns zu?
     
  9. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    2.355
    Ort:
    Münsterland
    Antwort:
    Ja. Oder nein. Egal, schließlich bin ich kein Logiker oder sowas. ;-)
    Und auch kein Deutschlehrer. Trotzdem weiß ich, dass man Fragen mit einem Fragezeichen am Ende kennzeichnet (und nicht mit einem vorangestellten "Frage: ").
    Nein, das Grundbuch muss "da" nicht mit rein, es bleibt da, wo es ist.
    Welche in Euro vermutlich. Wofür genau sollten Kosten auf dich zukommen? Die Kosten für das hier ...
    ... könnten gegen 0 tendieren.
     
  10. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.325
    Zustimmungen:
    3.319
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Wenn ihr das so meint.
    och das geht fix.
    Nein. Sollte man aber. Wobei eher nicht beglaubigen, sondern beurkunden.
    Das ist für die GbR-Gründung uninteressant. Aber da könnte durchaus die GbR als Eigentümer drin stehen, wenn das so sein soll.
    Das eine nein, das andere zwingen...
    Das hängt vom Wert/den gezahlten Summen ab, sowohl für das Grundbuch, wie auch für den Notar, wie auch für Steuern und vieles andere...
     
  11. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.694
    Zustimmungen:
    5.063
    Nochmal:

    Es ist auch nicht verboten, dazu ein wenig die Suchmaschine des geringsten Misstrauens zu bemühen. Ein Dozent sagte mir einmal: "Unter den richtigen Umständen kann man eine GbR durch das gemeinsame Sitzen auf einer Parkbank gründen". Wenn das nicht deutlich genug war: Eine GbR kann völlig formlos und sogar durch konkludentes Handeln gegründet werden. Mangels anderslautender Bestimmungen gilt dann in vielen Punkten der gesetzliche Regelfall und der ist sehr oft nicht besonders wünschenswert.

    Es ist also praktisch immer sinnvoll, einen Gesellschaftsvertrag in Schriftform aufzusetzen, manchmal macht es auch Sinn, dabei einen Notar einzubeziehen.

    Und auch hier wiederhole ich mich: Ihr braucht professionellen Rat, und zwar bevor irgendwelche Entscheidungen getroffen werden. Sich beraten zu lassen kostet Geld. Sich nicht beraten zu lassen kostet mehr Geld.
     
    Northman und immobiliensammler gefällt das.
  12. #11 immobiliensammler, 24.05.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    3.463
    Ort:
    bei Nürnberg
    Ich habe Mickey Mouse gelesen, dort etwas über einen Dagobert Duck gelesen, mich damit intensiv auseinandergesetzt, jetzt habe ich deshalb auch ein paar GbR´s. einen Gesellschaftsvertrag haben alle (ist aber (siehe @Andres) nicht zwingend nötig), manche davon sind auch notariell beurkundet worden.
     
    Dr.ErichMüller-Kit und dots gefällt das.
  13. #12 ehrenwertes Haus, 24.05.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.225
    Zustimmungen:
    3.186
    Tolles Werbewort, zu dem ich eine Frage habe:
    Warum arbeiten die Dozenten, Kursleiter, Autoren, Podcaster noch und verbreiten ihre Theorien, wenn man von ihren Kochrezepten so einfach reich werden kann?
    Sind das alles Samariter oder verdienen die am Ende mehr von ihren Auftritten und Publikationen als der Befolgung ihrer eigenen Geldvermehrungsstrategien?
    Wäre natürlich ziemlich doof, das laut zu denken...
    Oder ist das nur eine weitere Variante von Gehirnwäsche, weil diverse Risiken entweder komplett verleugnet oder verharmlost werden?

    Überleg dir Wer im Zweifelsfall sein Geld in den Sand setzt.
    Der Dozent, der schöne Reden schwingt und dafür kassiert?
    Oder der frisch erleuchtete Lauscher, der sein Erspartes investiert?
     
    immobiliensammler gefällt das.
  14. #13 Immofan, 24.05.2020
    Immofan

    Immofan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    254
    Hier in diesem Thread habt ihr Euch ja mal wieder so richtig von der besten Seite gezeigt und dem blöden Lehrer mal so richtig erklärt wie die Welt wirklich funktioniert. Besrimmt hat er die letzten Wochen nur auf der faulen Haut gelegen und überlegt wie er das ganze Geld welches es fürs Nichtstun erhielt ausgeben kann.

    Wenn ihr eine Berufsgruppe noch weniger schätzt, dann sind es wahrscheinlich die Polizisten...
     
    Tinnitus und Dr.ErichMüller-Kit gefällt das.
  15. #14 immobiliensammler, 24.05.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    3.463
    Ort:
    bei Nürnberg
    Ich selbst muss sagen, dass mir völlig egal war, ob der TE Lehrer, Makler oder Volljurist ist. Ich bin nach folgender Aussage eingestiegen:

    Ich bin der Meinung, dass man - wenn man schon solch dubiose Ratschlagseiten benutzt (siehe @ehrenwertes Haus in #12) die Frage doch wohl am einfachsten dort stellen kann. Alles andere riecht für mich nach Werbung.

    Weiterhin wurde die Frage ja von @Andres schon völlig richtig beantwortet:

     
  16. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    590
    Ort:
    Westerwald
    Für den Fall dass der TE nicht nur Werbung machen wollte, sondern eine ernsthafte Frage hatte, würde ich empfehlen einen neuen Threat aufzumachen mit einer sinnvollen Fragestellung (zB wie kann ich...) und auch einer Erklärung zum Verhältnis der handelten Personen untereinander, es macht schon einen Unterschied ob ihr miteinander Verheiratet, Verpartnert oder einfach nur Kumpels seit.
    Begriffe wie
    oder
    könnte man dabei vermeiden.
     
    Northman, ehrenwertes Haus, immobiliensammler und einer weiteren Person gefällt das.
  17. #16 Tinnitus, 25.05.2020
    Tinnitus

    Tinnitus Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    22
    Geht es auch sachlicher?
     
    Immofan gefällt das.
  18. #17 Goldhamster, 25.05.2020
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    782
    Hallo und herzlich willkommen in diesem Forum,

    ich weiß ja nicht, um was für eine Immobilie es sich handelt.
    Ein Einkaufszentrum? Oder "nur" eine vermietete Eigentumswohnung?

    Bei der vermieteten Eigentumswohnung würde ich den Tipp geben, dass jeder von euch beiden für sich selber kauft und finanziert.

    Tipps gibt gerne
    DER HAMSTER
     
    Immofan gefällt das.
  19. #18 immobiliensammler, 25.05.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    3.463
    Ort:
    bei Nürnberg
    Und wenn es nur um eine ETW geht (nicht jeder seine eigene) dann ist das eben schon wieder automatisch eine GbR - sofern man nicht vertraglich etwas ganz anderes daraus macht ........
     
  20. #19 Immofan, 25.05.2020
    Immofan

    Immofan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    254
    Er schrieb doch direkt im ersten Posting von Immobilien (Mehrzahl)...
     
  21. #20 Immofan, 25.05.2020
    Immofan

    Immofan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    254
    Ich weiß nicht was los ist, aber da muss ich dem Hamster nun schon zum zweiten Mal innerhalb der letzten Wochen Recht geben.

    Als Ergänzung: Für den Anfang vielleicht nicht mehr als 3 ETW je Person bzw. dann lieber gleich MFH kaufen. So, ab 10 Häusern kann man die Risiken zb für Leerstand oder Mieterprobleme ganz gut untereinander ausgleichen.
     
    Goldhamster gefällt das.
Thema:

Gbr gründen?

Die Seite wird geladen...

Gbr gründen? - Ähnliche Themen

  1. Verlustvortrag bei Vermietungs-GbR?

    Verlustvortrag bei Vermietungs-GbR?: Guten Morgen in die Runde :brille011:, hatte ja schonmal vor einiger Zeit geschrieben, dass ich mit jmd. zusammen eine GbR betriebe, die...
  2. Verwalter und Makler in GbR

    Verwalter und Makler in GbR: Schönen Sonntag euch, folgendes Anliegen beschäftigt mich: Mit zwei Partnern besteht aktuell eine GbR, die such auf das Kaufen und Vermieten von...
  3. Eigenbedarf für GbR

    Eigenbedarf für GbR: Hallo Community, danke erstmal für die Aufnahme: Folgende Situation gibt sich für mich (Person A in dem nachstehenden Beispiel) und meine zwei...
  4. Steuersparmodell - Landwirtschaft GbR

    Steuersparmodell - Landwirtschaft GbR: Hallo, Thema ist sicherlich etwas aus dem Bereich Offtopic und sehr steuerspeziell, aber ich hoffe hier trotzdem paar Antworten von schlauen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden