Geben und nehmen bei Eigenbedarf?

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Enni, 30.04.2009.

  1. Enni

    Enni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen...

    könnte mir jemand mal seinen Eindruck vermitteln wenn folgender Sachstand gegeben wäre.

    Eine Wohnung würde mit der Klausel einer Mindestmietdauer von 12 Monaten vermietet. Nun kündigt der Vermieter ( wegen tatsächlichem Eigenbedarf )nach 11 Monaten mit einer Frist zum Ende des Monats auf 3 Monate im voraus. Schickt per Einwurf Einschreiben der Mieterin die Kündigung und gibt eine Frist ( 7 Werktage ) um die Kündigung zu bestätigen bzw. zu widersprechen. Nix geschieht... nun ruft die Mieterin nach 9 Tagen an fordert die Umzugskosten vom Vermieter erstattet. Andernfalls wolle die Mieterin nicht ausziehen und noch Jahre wohnen bleiben.

    Was sagt man dazu?
    Ich sollte noch erwähnen das der Mietvertrag nicht von beiden Parteien unterschrieben wurde! Da ist damals vergessen worden beide unterschreiben zu lassen....

    Es würde mich jetzt interessieren wer hier im Recht ist.
    Kann mir jemand helfen?

    Danke vorab
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LMB-Immo, 30.04.2009
    LMB-Immo

    LMB-Immo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Du hast einen MV der vom Mieter nicht unterschrieben ist und der Mieter hat einen MV der von Vermieter nicht unterschrieben ist. sehe ich das richtig?

    Wenn das so ist, das kann Du den MVs in die Tonne schmeißen und es gelten die gesetzlichen Regelungen.

    Gruß

    Lothar Berg
     
  4. Enni

    Enni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Herr Berg,

    ich habe einen unterschriebenen MV von der Mieterin. Diesen hat Sie mir damals zugefaxt. Das heisst.- die Mieterin hat keine Unterschrift von MIR! ERGO= der MV ist nur vom Mieter unterzeichent! Kommt der auch in die Tonne???
     
  5. #4 LMB-Immo, 30.04.2009
    LMB-Immo

    LMB-Immo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Mieterin keinen von Ihnen unterzeichneten gleichlautenden MV hat, dann ja. Kurz gesagt: Beide müssen ein von der Gegenseite unterzeichneten gleichlautenden MV haben.


    Gruß

    Lothar Berg
     
  6. Enni

    Enni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    und wenn dieser fehlt kommen die gesetzlichen Bestandteile gemäß BGB zustande? Sprich keine Mindestvertragslaufzeit oder ähnliches?

    Herr Berg.- vielen Dank bis hierhin für Ihre Antworten!
     
  7. #6 LMB-Immo, 30.04.2009
    LMB-Immo

    LMB-Immo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Richtig.
     
  8. #7 pragmatiker, 30.04.2009
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    lieber lothar, ich halte mich ja mit kritik lieber zurück, aber was sie hier dem vermieter raten grenzt schon an eigentumsverletzung.
    selbstverständlich gitl der mietvertrag, es ist nirgends pflicht, das der mieter eine kopie oder ein doppel in den händen hält. nicht einmal ein schrifltlicher mietvertrag ist nötig.

    wie können sie einen solchen quark bloss schreiben, wenn sie doch hier offensichtlich falsch liegen ???
     
Thema: Geben und nehmen bei Eigenbedarf?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mindestmietdauer nach eigenbedarfskündigung

    ,
  2. eigenbedarf umzugskosten

    ,
  3. kündigung wegen eigenbedarf mindestmietdauer

    ,
  4. umzugskosten bei eigenbedarfskündigung,
  5. kündigung durch eigenbedarf mindest mietdauer,
  6. umzugskosten eigenbedarfskündigung,
  7. eigenbedarf mindestmietdauer,
  8. mindest mietdauer vor eigenbedarf,
  9. mindestmietzeit eigenbedarf,
  10. vermitteln auf eigenbedarf,
  11. eigenbedarf unterschrieben,
  12. mindesmietzeit vermieter nach eigenbedarfsnutzung,
  13. hat mieter pflicht ab zeitpunkt der eigenbedafskündigung neue wohnung zu suchen,
  14. vermieterkündigung bei tatsächlichem eigenbedarf,
  15. vermieter-forum.com umzugskosten eigenbedarfskündigung,
  16. kündigung eigenbedarf wohnung während mindestmietdauer,
  17. eigenbedarf kündigung unterschreiben,
  18. umzugskosten vom vermieter,
  19. umzugskostenhilfe bei eigenbedarfskündigung,
  20. vermieter schickt eigenbedafskündigung,
  21. eigentumswohnung mindestmietdauer vor eigennutzung ,
  22. hausverkauf mindestmietzeit eigenbedarfskündigung ,
  23. Kündigung Eigenbedarf Umzugskosten,
  24. Mindestmietdauer Kündigung eigenbedarf,
  25. mindestmietzeit bis eigenbedarf
Die Seite wird geladen...

Geben und nehmen bei Eigenbedarf? - Ähnliche Themen

  1. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  2. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hi, meine Eltern haben sich getrennt, mein Vater ist ausgezogen. Nun ist meine Mutter alleine im Haus. Da sie die Miete alleine nicht aufbringen...
  3. Kündigung auf Eigenbedarf unter berücksichtigung der Kündigungsfrist

    Kündigung auf Eigenbedarf unter berücksichtigung der Kündigungsfrist: Hallo zusammen, hoffe ihr könnt mir bei meinem Fall weiterhelfen. Ich habe ein 2 Familienhaus gekauft, in der eine Wohnung bewohnt ist. Ich...
  4. Eigenbedarf nun Gegenangebot (Mieter)

    Eigenbedarf nun Gegenangebot (Mieter): Hallo, wir haben eine Eigenbedarfskündigung (ohne Formfehler) ausgesprochen. Mieter (Familie mit 1 Kind) ist zum Anwalt und will wohl über ein...