Gebüsch von ETW wird nicht geschnitten - Fragen dazu?

Diskutiere Gebüsch von ETW wird nicht geschnitten - Fragen dazu? im Gartenpflege Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, ich mache nebenberuflich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich selbst zur Miete wohne. Der Garten gehört Anteilig zu den...

  1. Alex_B

    Alex_B Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    12
    Hallo,


    ich mache nebenberuflich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich selbst zur Miete wohne.


    Der Garten gehört Anteilig zu den Wohnungen (1-5) im EG.

    Der Garten von Wohnung 1 (links vorne) ist relativ ungepflegt.


    Ich wurde vom Nachbarhaus angesprochen, dass man den Busch schneiden sollte. Gut, das geht die nichts an, was über den Zaun wächst können die vom Nachbargrundstück abschneiden.

    Ich habe mit der Hausverwaltung telefoniert, ob ich das machen soll, obwohl es nicht zu meinen Aufgaben zählt. Sie sagt, das ist zugehörig zur ETW und geht die Hausverwaltung nichts an. Ist das soweit richtig?

    Letztes Jahr habe ich auch (in Absprache mit dem Eigentümer) die Büsche (entgeltlos) geschnitten.

    Mir ist ein aufgeräumter und ordentlicher Eindruck vom Haus (14 Wohnungen) wichtig. Ich hätte keine Probleme, das wieder entgeltlos zu machen.
    Der Eigentümer interessiert sich nicht für den Garten. Er ist im Sommer nur am Wochenende da. In den Wintermonaten Arbeit er nur von zu Hause.

    Was spricht dagegen, dass ich mit dem Eigentümer bespreche, wie weit ich den Busch zurückschneiden kann (der Busch ragt über das 1.og, mit den Wildtrieben) und dies dann (um meinen Ordnungszwang zu beruhigen) mache?


    Oder wie wird sowas gehandhabt? Gibt es wenn man eine ETW kauft Vorschriften, wie der Garten zu pflegen ist?



    ciao


    Alex.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lucky Strike, 23.08.2016
    Lucky Strike

    Lucky Strike Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    51
    Zwischenfrage...ist das wirklich so? Dachte der Eigentümer oder der "Pflanzer" ist dafür verantwortlich, wenn das Gehölz auf seinem Grundstück wächst? Ich frage, weil eine Hecke auf meiner Grundstücksgrenze auch von der Nachbarsseite (freiwillig) auf meine Kosten geschnitten wird...

    Mhhhh. Also der besagte Gartenanteil ist Sondereigentum zur jeweiligen Wohnung, wenn ich das aus Deinen Zeilen richtig interpretiere...? Dann wäre entweder der Eigentümer oder der Mieter (je nachdem wer gepflanzt hat und/oder ob die Gartenpflege/Heckenschnitt wirksam auf den Mieter übertragen wurde) zuständig. Somit sollte eher die Eigentümergemeinschaft diesen Eigentümer um die Beseitigung des "Wildwuchses" bitten...falls es sie interessiert. Alternativ müsste der Nachbar ihn dazu auffordern...je nach dem wie der erste Absatz gehandhabt wird.

    Öhm...nix ;) Ich pers. find das sehr gut, wenn jemand wirklich auch auf das Allgemeinbild achtet, gerade wenn Du Dinge sogar entgeltlos machst...ist ja auch alles nicht selbstverständlich.

    Wenn, dann sicherlich individuell von der Eigentümergemeinschaft ausgehandelt.
     
  4. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.003
    Zustimmungen:
    881
    Ich kenne es so, dass ich für meine Gewächse in meinem Garten verantwortlich bin, d.h. ich habe dafür zu sorgen, dass Zweige/Äste nicht in Nachbarsgarten wachsen. Vielfach gibt es auf beiden Seiten diesbezüglich Vereinbarungen wer was wie und wann zu tun hat und auf wessen Kosten.
     
    Alex_B gefällt das.
  5. #4 Newbie15, 23.08.2016
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    100
    Nein, weil ein Garten gar nicht sondereigentumsfähig ist. Er kann jedoch als Sondernutzungsfläche einem bestimmten Eigentümer zugewiesen sein.

    Aus diesem Grund ist es auch in der Teilungserklärung i.d.R. definiert, welche Rechten und Pflichten die Inhaber des Sondernutzungsrechts am Garten haben. Das kann von freier Gestaltung einschließlich jeglicher baulicher Veränderungen bis hin zu weitgehend beschränkter Nutzung alles sein. Dazu hast du als Mieter natürlich erst mal keinen Zugang, aber das wäre das, was du genauer unter die Lupe nehmen musst (abgesehen vom Nachbarschaftsrecht und wer sich um das kümmert, was über die Grundstücksgrenze wächst).
     
  6. #5 Lucky Strike, 23.08.2016
    Lucky Strike

    Lucky Strike Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    51
    Danke für die Korrektur...das meinte ich ;)
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.305
    Zustimmungen:
    534
    Hallo Alex, (nur) sprechenden Menschen kann gehelft werden...;)
     
  8. Alex_B

    Alex_B Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    12
    :D

    Ja Berny, ich habe gesprochen. Der Busch wurde schon ein bisschen gekürzt, sodass Nachbarn und Wohnungseigentümer zufrieden sind.

    Im Herbst folgt Radikalkur.


    ciao & danke für die Beiträge.
     
Thema:

Gebüsch von ETW wird nicht geschnitten - Fragen dazu?

Die Seite wird geladen...

Gebüsch von ETW wird nicht geschnitten - Fragen dazu? - Ähnliche Themen

  1. Kaufüberlegungen / Planung Renovierung für selbstgenutze ETW

    Kaufüberlegungen / Planung Renovierung für selbstgenutze ETW: Hallo Forianer, in absoluter Wunschlage (an ein Naturschutzgebiet angrenzend, fast dörflicher Charakter, absolut ruhig, trotzdem innerhalb...
  2. Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen

    Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen: Hallo wir möchten unsere Eigentumswohnung, die seit ungefähr 18 Jahren immer wieder vermietet war verkaufen.Wenn der Käufer nun unseren ehemaligen...
  3. Verzwickte theoretische Frage an Recht-Profis!

    Verzwickte theoretische Frage an Recht-Profis!: A ist Eigentümer einer Miet-Immo. Im Wege der vorweg genommenen Erbfolge überträgt A die Immo auf B. Dabei behält sich A den Nießbrauch vor. Im...
  4. Fragen zur Afa und Abschreibungen von Zinsen bei mitgenutztem ET

    Fragen zur Afa und Abschreibungen von Zinsen bei mitgenutztem ET: Guten Morgen, wir planen den Kauf eines MFH, bestehend aus 3 Wohungen zu insgesamt 305qm aus em Bj. 1971. Die drei Wohnungen sind wie folgt...
  5. An Kind vermietete ETW selber nutzen und Kind von der Miete befreien

    An Kind vermietete ETW selber nutzen und Kind von der Miete befreien: Hallo, angenommen Herr A hat eine ETW gekauft und diese teilweise finanziert. Bei der Steuer hat er die Kosten angegeben. Die Wohnung für 70 % der...