Gemeinschaftseigentum überwachen - Kamera?

Diskutiere Gemeinschaftseigentum überwachen - Kamera? im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo Forenfreunde, wir wollen Aufgrund der aktuellen Geschehnisse in unserem Land und der konkreten kriminellen Aktionen vor Ort unsere...

  1. #1 garfield_79, 14.03.2017
    garfield_79

    garfield_79 Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Forenfreunde,

    wir wollen Aufgrund der aktuellen Geschehnisse in unserem Land und der konkreten kriminellen Aktionen vor Ort unsere Sicherheitslage verbessern.

    Hab einen interessanten Link im Bautechnik-Unterforum gefunden dazu.

    Aus aktuellem Anlass dazu folgende Fragen an euch:

    Wenn man alle Kriterien der Checkliste des Gesetzgebers erfüllt und die Videoüberwachung des Außenbereichs (Garagen, Stellplätze) eines Mehrfamilienwohnhaus nach BDSG daher zulässig ist,

    Welche Mehrheit ist nötig um bei Gemeinschaftseigentum so eine Maßnahme in der Eigentümerversammlung zu beschließen?


    Danke im Vorab!

    LG
     
  2. Anzeige

  3. #2 Andres, 14.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2017
    Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.839
    Zustimmungen:
    4.046
    Kameras verbessern die Sicherheitslage nicht, was insbesondere die "aktuellen Geschehnisse in unserem Land" unterstreichen. Bestenfalls weiß man hinterher, was passiert ist, aber auch daran darf man so seine Zweifel haben.

    Ganz unzweifelhaft schränkt die ausufernde Überwachung aber die persönliche Freiheit ohne erkennbaren Gegenwert ein, weshalb ich als Eigentümer einer WEG solche Stasi-Fantasien keinesfalls unterstützen würde.


    Und ich bitte darum, das dortige Thema nicht zu kapern, noch dazu, weil es mit deiner Frage nur sehr eingeschränkt zu tun hat. Die Diskussion kann gerne in diesem Thema hier geführt werden.


    Mit ordnungsmäßiger Verwaltung hat das nichts zu tun, noch dazu beeinträchtigt die Überwachung die Rechte aller Eigentümer, daher gehe ich (widerlegbar ;)) von Allstimmigkeit aus.
     
  4. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    848
    Ort:
    Stuttgart
    Man beachte auch das evtl. Wohnungen vermietet sind und die Mieter dann evtl. gegen den Vermieter vorgehen könnten wenn die WEG sowas installiert.
     
  5. #4 garfield_79, 15.03.2017
    garfield_79

    garfield_79 Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    vielen Dank für eure Meinungen und Hinweise!

    Idee: Die Mieter werden mit einbezogen, informiert und bekommen auf Wunsch das Kamera Livebild auf ihr Smartphone.
    Gleiches Recht für alle.

    @Andres

    Ja, ich kann deine persönliche Meinung nachvollziehen. Hätte mir das jemand vor ein paar Jahren gesagt, dann hätte ich genauso reagiert. Stasi etc.

    Die Realität ist eine andere geworden und die Polizei in unserer Stadt hat nichts im Griff (und will es auch nicht im Griff haben). Das wissen alle und deshalb rechne ich auch mit einer qualifizierten Mehrheit für das Projekt.
    Die Frage ist, ob wir die absolute Mehrheit der Eigentümer brauchen...

    LG
     
  6. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    848
    Ort:
    Stuttgart
    Sobald 1 Mieter dagegen ist könnt ihr das komplett vergessen, egal ob die Eigentümer alle zustimmen.
     
  7. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.979
    Zustimmungen:
    2.902
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ich weiß von einem MFH in Berlin wo die Videoüberwachung wieder demontiert werden musste, auch wenn alle Eigentümer dafür gestimmt hatten und die Mehrheit die gerne behalten hätte. Da hat eine durch Erbe neue Miteigentümerin die Verkaufswertminderung ihres Eigentums so erheblich angesetzt, dass da ein 7stelliger Betrag zusammen kam, die WEG hat sich gegen die gerichtliche Auseinandersetzung und damit gegen die Videoanlage entschieden. Die Videoüberwachung hat übrigens nicht den erwünschten Erfolg gezeigt. Weder der Abschreckung, noch der Aufklärung gedient. Benachbarte Objekte ohne Videoüberwachung zeigten gar weniger Schäden, die Kameras schienen gar besonders anziehend.

    Ja, ich warte durchaus noch auf einen Boom der gated communities, in Potsdam gibt es ja auch schon eine. Toll finden kann ich es nach eigener Erfahrung von knapp einer Woche in einer solchen in Mexiko wohnend nicht. Da habe ich mich in anderen Vierteln sicherer gefühlt, wobei ich hier noch keine Losbuden mit Wachmann inkl. Revolver und Pumpgun gesehen habe, dort war das normal.
     
Thema: Gemeinschaftseigentum überwachen - Kamera?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Überwachungskamera in Eigentumswohnung

    ,
  2. überwachungskamera in weg

    ,
  3. weg videoanlage gemeinschaftseigentum

    ,
  4. überwachungskameras gemeinschaftseigentum
Die Seite wird geladen...

Gemeinschaftseigentum überwachen - Kamera? - Ähnliche Themen

  1. Schaden am Dach/Gemeinschaftseigentum, Reparaturfolgen Sondereigentümer

    Schaden am Dach/Gemeinschaftseigentum, Reparaturfolgen Sondereigentümer: Wegen eines Schadens am Dach eines 50 Jahre alten Mehrfamilienhauses mit 11 Wohneinheiten müssen Sparren ausgetauscht werden. Zwei...
  2. Parken eines Rollers im Gemeinschaftseigentum Gartenfläche unter dem Balkon bzw. an der Hauswand

    Parken eines Rollers im Gemeinschaftseigentum Gartenfläche unter dem Balkon bzw. an der Hauswand: Wertes Forum, Kann mir jemand eine Einschätzung oder etwas aus seiner Erfahrung preisgeben wie es sich im folgenden Fall verhält. Wir sind eine...
  3. Garage als Gemeinschaftseigentum mit Sondernutzungsrecht

    Garage als Gemeinschaftseigentum mit Sondernutzungsrecht: Benötige mal Meinungen zum folgendem Sachverhalt: In unserer WEG gibt es Garagen als Gemeinschafsteigentum mit Sondernutzungrecht. Jetzt will der...
  4. gemeinschaftseigentum Wohnungsabschlusstüre

    gemeinschaftseigentum Wohnungsabschlusstüre: Liebes Forum, bei meiner vermieteten Eigentumswohnung gehört die Wohnungsabschlusstüre zum Gemeinschaftseigentum laut Teilungserklärung.Wie sieht...
  5. Schloss Wohnungstüre Gemeinschaftseigentum ?

    Schloss Wohnungstüre Gemeinschaftseigentum ?: Ich besitze eine Eigentumswohnung in einem 50 Parteienobjekt.Die Wohnung ist vermietet.Das Objekt wird durch einen Verwalter betreut.Jetzt war das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden