Genmeinschaftliches Eigentum trennen - Aber wie?

Dieses Thema im Forum "Immobilien - Erwerb/Veräußerung im Inland" wurde erstellt von wieschi, 23.08.2013.

  1. #1 wieschi, 23.08.2013
    wieschi

    wieschi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forumsnutzer,

    ich habe ein Problem und hoffe, dass mir hier geholfen werden kann:

    Vor 3 Jahren habe ich mir mit meiner Lebenspartnerin (Wir waren/sind nicht verheiratet) zusammen 4 vermietete ETW`s in verschiedenen Objekten zur Altersvorsorge gekauft. Wir haben alle 4 Wohnungen gemeinsam gekauft sowie im Grundbuch eingetragen. Also bei allen Wohnungen stehen wir mit jeweils einen halben Miteigentumsanteil im Grundbuch.

    Jetzt haben wir uns getrennt und wollen auch bei den Wohnungen eine Trennung. Sie sind alle in etwa gleich viel wert. Jedem von uns sollen nachher jeweils 2 Wohnungen zu 100% gehören.
    Die Kosten für Notar und Grundbuch wären ok, allerdings schrecken uns die Kosten für den Grunderwerb (5%) ab. Schenkungen kommen eher nicht in Frage, da wir wie gesagt nicht verheiratet sind.

    Hat jemand eine Idee wie man das kostengünstig lösen kann?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    321
    Da werdet Ih wohl nicht drum herum kommen die Grunderwerbssteuer zu zahlen.
     
  4. #3 wieschi, 26.08.2013
    wieschi

    wieschi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für Deine Antwort.
    Aber ist das fundiertes Wissen, oder reine Spekulation?
     
  5. #4 lostcontrol, 26.08.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.626
    Zustimmungen:
    843
    auf jeden fall müsst ihr die entsprechenden grundbucheinträge bezahlen, was ja auch nicht grad geschenkt ist.
    bei der grunderwerbssteuer hab ich so meine zweifel.
    am besten ihr erkundigt euch einfach mal bei einem notar oder beim grundbuchamt, die können euch da sicher weiterhelfen.
     
  6. #5 wieschi, 29.08.2013
    wieschi

    wieschi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Antworten. Werde beim Notar anrufen. Mal sehen ob ich da eine telefonische Auskunft bekomme.
     
Thema:

Genmeinschaftliches Eigentum trennen - Aber wie?

Die Seite wird geladen...

Genmeinschaftliches Eigentum trennen - Aber wie? - Ähnliche Themen

  1. Eigentum für Jedermann in sicht?!?

    Eigentum für Jedermann in sicht?!?: http://www.sueddeutsche.de/geld/wohnungsinitiative-eigene-vier-waende-fuer-jedermann-1.3264586 Hallo, soso, nur liegt das Heil durch die...
  2. Hausgeld zusammensetzung - Was bekommt der Eigentümer wieder

    Hausgeld zusammensetzung - Was bekommt der Eigentümer wieder: Moin Leute, ich hab da mal eine Frage zur Zusammensetzung des Hausgeldes und welche Posten vom Mieter übernommen werden. Im Prinzip meine ich es...
  3. 2 Eigentümer und Ihre Heizkostenabrechnung

    2 Eigentümer und Ihre Heizkostenabrechnung: Nabend! Mein Nachbar und ich sind jeweils Eigentümer. Einer wohnt im EG, der andere im OG. Wir haben durch einen Fachhändler Warmwasserzähler...
  4. Mieter lässt niemand in Wohnung, Eigentümer unauffindbar

    Mieter lässt niemand in Wohnung, Eigentümer unauffindbar: Guten Tag, ich habe vor 3 Jahren die Verwaltung für eine WEG übernommen. Zu diesen Zeitpunkt war ein Eigentümer ohne Telefonnummer oder Adresse zu...
  5. Abnahme durch Niesbrauchnehmer oder Eigentümer?

    Abnahme durch Niesbrauchnehmer oder Eigentümer?: Hallo, eine sehr gute Freundin muss ihre Zuhause verlassen, da der Eigentümer Eigenbedarf angemeldet hat. Den Mietvertrag hat sie seinerzeit mit...