Geringe Miete wegen Eingenleistung & Staffelmiete mit großen Schritten

Diskutiere Geringe Miete wegen Eingenleistung & Staffelmiete mit großen Schritten im Mieterhöhung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo liebe Forum-Gemeinde, nachdem sich der Titel schon schwierig anhört hoffe ich, dass Ihr mir helfen könnt bei meinem interessanten...

  1. #1 Hamburger, 28.09.2011
    Hamburger

    Hamburger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo liebe Forum-Gemeinde,

    nachdem sich der Titel schon schwierig anhört hoffe ich, dass Ihr mir helfen könnt bei meinem interessanten Problem:

    Ich habe gerade ein Haus gekauft, das ich vermieten möchte. Ein befreundetes Paar mit Kind ist sehr interessiert, allerdings können sie sich kurzfristig keine höhere Miete leisten, da die Frau zur Zeit noch im Mutterschutz ist, was sich in etwa einem Jahr ändert, so dass sie dann wieder ein zweites Gehalt dazuverdient.

    Allerdings sind sie bereit, einen sehr grossen Teil der notwendigen Renovierung zu übernehmen (Vater ist Rentner und Malermeister).

    Nun steht die Idee im Raum, am Anfang eine sehr niedrige Miete anzusetzen, die deutlich unter der ortsüblichen Miete liegt (z.B. 900 statt 1.300). Darüber soll quasi über z.B. zwei Jahre einiges der Renovierungsarbeiten "abgegolten" werden. Anschliessend soll eine Staffelmiete eine Anhebung auf das Vergleichsniveau bringen. Also als Beispiel:

    Jahr 1 - Miete 900 EUR
    Jahr 2 - Miete 900 EUR
    Jahr 3 - Miete 1.100 EUR
    Jahr 4 - Miete 1.300 EUR

    Ich habe nun zwei Sorgen:
    1. Wird mir das Finanzamt aufs Dach steigen, weil ich eine vergleichsweise viel zu geringe Miete verlange? Ab wann "beschweren" die sich? Und was wäre die Konsequenz?

    2. Die Mietsteigerung ist (prozentual gesehen) natürlich happig, aber im Vorwege andererseits im Mietvertrag fixiert. Ist das trotz allem rechtens, oder kann mir das zum Verhängnis werden?

    Danke für Eure Hilfe & viele Grüße aus Hamburg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 28.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.895
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    Berlin
    Hallo Cheese... äh - Hamburger, :hallo (Man, ich krieg´ schon wieder Hunger)

    1. keine Ahnung - aber ich denke, daß es da kein Problem gäbe.
    2. Hier sollte es kein Problem geben, die 20%ige Kappungsgrenze gilt bei Staffelmieten nicht.

    Ich würde aber mal überlegen, ob man im Mietvertrag nicht von vorneherein die volle Miete vereinbart - und mit einer separaten (ggf. handschriftlichen!) Zusatzvereinbarung dann eine monatliche Zahlung an den Mieter für die Renovierungsarbeiten zur Verrechnung mit der laufenden Miete.

    Wenn die sonst nach 4 Jahren wieder ausziehen und alles sieht so aus wie zuvor, dann hätteste ja nichts gewonnen ... und dem Finanzamt dürfte so ´ne Zusatzvereinbarung auch besser gefallen.
     
  4. #3 Hamburger, 28.09.2011
    Hamburger

    Hamburger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Papabär,

    OK - aber mal abgesehen, dass das Finanzamt die Zusatzvereinbarung besser finden könnte: Was ist denn mein Vorteil von der Zusatzvereinbarung? Inwiefern stehe ich denn nach den 4 Jahren mit Deiner Lösung besser da?

    Ich steh da wohl etwas auf dem Schlauch...

    Gruß,
    Chee...eeh...Hamburger
     
  5. #4 Papabär, 28.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.895
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    Berlin
    Naja, der BGH ist ja seit einigen Jahren fleißig dabei, formularmäßige Endrenovierungsklauseln zu kippen.

    Wenn Du nun nach - sagen wir mal 3 Monaten - feststellst, daß die Renovierungen nicht voranschreiten, dann bist Du immer noch an die niedrige Mietstaffel gebunden ... und ob eine derzeit evtl. brauchbare Endrenovierungsklausel in 4 Jahren noch gültig ist, kann Dir niemand sagen.

    Bei einer separaten Vereinbarung kann diese wegen Nichterfüllung dann ggf. zwar für ungültig erklärt werden ... der eigentliche Mietvertrag (mit der vollen Miete) bliebe jedoch bestehen.

    Stichwort Kaution:
    Was gefällt Dir besser ... 3 x 900,- € oder 3 x 1.300,- € ?
     
  6. #5 Hamburger, 29.09.2011
    Hamburger

    Hamburger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    OK, jetzt hab ich's verstanden - danke!
     
Thema: Geringe Miete wegen Eingenleistung & Staffelmiete mit großen Schritten
Die Seite wird geladen...

Geringe Miete wegen Eingenleistung & Staffelmiete mit großen Schritten - Ähnliche Themen

  1. Muss ich die Miete zurückzahlen?

    Muss ich die Miete zurückzahlen?: Hallo Ich hatte einen Mieter zum 31.12.2016 wegen Eigenbedarf gekündigt ( Wohnung soll für die Schwiegermutter sein) Der Mieter zog aber erst am...
  2. Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben

    Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben: Einer meiner Mieter hat ein Problem mit seiner Spülmaschine. Die Spülmaschine ist Teil des Mietvertrages. Der Türsensor scheint nicht mehr...
  3. Inkasso schreiben wegen WGV

    Inkasso schreiben wegen WGV: Hallo Forum, Habe gerade folgendes Problem. Habe die WGV gewechselt die alte versicherung letztes Jahr 1 Monat vor Ende gekündigt.in Vertrag seht...
  4. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  5. Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf

    Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf: Hallo, Ich bräuchte ein bisschen Rat von Euch, wie ich mit dem Hausgeldabrechnung vorgehen soll. Die Situation ist folgende: - Die Wohnung hat...