Geruchsbelästigung durch Schnellrestaurant

Dieses Thema im Forum "Mietminderung" wurde erstellt von anna44, 20.07.2015.

  1. anna44

    anna44 Gast

    Hallo zusammen,

    wir wohnen bereits seit 3 Jahren in einer Mietwohnung im Hinterhaus (4OG). Im Vorderhaus ist im Erdgeschoss eine Gewerbenutzfläche, in der bisher immer ein Vodafoneladen war.
    Vor kurzem ist der Vodafoneladen umgezogen und dann wurde die Fläche komplett umgebaut und es wurden riesige Abluftrohre im Innenhof bis zum Dach gebaut. Nun hat das Schnellrestaurant eröffnet und von der Lüftungsanlage geht ein leichtes Dauerdröhnen aus und die Gerüche aus den Lüftungsrohren ziehen direkt vom Dach in unsere Wohnung, sodass man die Fenster nicht mehr öffnen kann, ohne einen unangenehmen Bratenfettgeruch in der Wohnung zu haben.

    Wir haben den Vermietern bereits Bescheid gesagt.
    Haben wir wenn sich die Geruchsbelästigung nicht bald ändert einen Anspruch auf Mietminderung?
    Wenn ja wie hoch?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alibaba, 20.07.2015
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Und wie haben sie reagiert?


    Ich würde das vermuten. Zwar sind übliche Gerüche (und insbesondere haushaltsübliche Kochgerüche, auch unangenehme) grundsätzlich hinzunehmen, aber ein Schnellrestaurant mit dauerhaft laufender Fritteuse wird dazu eher nicht mehr gehören. Letztendlich sind solche Fragen immmer Einzelfallentscheidungen.


    Finden konnte ich z.B. eine Geruchsbelästigung durch eine Fleischerei (AG Pankow/Weißensee, Az. 3 C 71/03). Dafür gab es 5 % Minderung. In dieser Größenordnung würde ich auch euren Fall vermuten.
     
  5. #4 Pharao, 20.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    die eigentliche Frage die du dir hier m.E. persönlich stellen müsstest, wäre: "meinst du das sich das ändern wird mit einer Mietminderung"?

    Ich mein der Mangel ist wegen einer Mietminderung nicht zangsläufig deswegen weg. M.E. ist es schon etwas fraglich hier, ob der Vermieter dagegen überhaupt was tun kann? Immerhin geht diese Abluft bis zum Dach, sodass man hier m.E. schon sagen kann "wesendlich höher geht`s sehr wahrscheinlich nicht mehr". In wie weit sich das "Dauerdröhnen" abschalten lässt, kann ich zwar nicht beurteilen, aber wenn du gleichzeitig schreibst "riesige Abluftrohre im Innenhof bis zum Dach gebaut" dann benötigt man schon etwas Leistung.
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Er kann: Wenn man die Gewerbefläche von Ladengeschäft auf Gastronomie umstellt, darf man sich nicht wundern, wenn die Wohnraummieter im Haus das nicht so lustig finden. Über solche Dinge muss man sich als Vermieter bei gemischter Nutzung eben schon bei der Mieterauswahl Gedanken machen.

    Mehr als moralisch ist die Frage sowieso nicht relevant. Ob der Vermieter den Mangel beseitigen kann, ist juristisch irrelevant.
     
  7. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Darum gieh`n mir auch nicht, sondern eher darum, das wenn mich das als Mieter so arg stört und der Mangel nicht abgestellt wird oder nicht abgestelt werden kann, was ist dann? Ich mein, Mietminderung schön & gut, aber das eigentliche Problem ist damit nicht gelöst.
     
  8. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Soviel gesunden Menschenverstand traue ich aber grundsätzlich jedem Fragesteller hier im Forum zu: Wenn die Wohnung nicht (mehr) gefällt, muss man sich eben etwas anderes suchen.
     
  9. #8 alibaba, 20.07.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    nagut wenn der Vermieter sein SchnellImBissMieter ein paar DauerFressSattJahresKartenDerArztKommt raus kitzelt , ..... :D

    für die Mieter ,die diese Karten vermieten ,sich von dem Geld eine andere Wohnung anmieten ,wird wohl das schnellimbiss bald

    kein Geld mehr haben den Salat zu kaufen ,da kommt bald das Fernsehen " raus aus dem Haus ,Mieter fressen uns leer"

    Gruss
    alibaba:D
    PS: das mit die Gerüche wird wohl immer wieder auftreten , schon nach dem erstenmal ist das zweitemal und bald das dritte mal
    als regemässig auf zufassen ,zwar zeitlich nicht regelbar aber es ist gleich zusetzen mit dem Wetter ,jeder weiss das es sich
    ändern kann regelmässig zeitlos :160:
     
Thema:

Geruchsbelästigung durch Schnellrestaurant

Die Seite wird geladen...

Geruchsbelästigung durch Schnellrestaurant - Ähnliche Themen

  1. Geruchsbelaestigung

    Geruchsbelaestigung: Hallo zusammen Bin neu hier und hoffe das ich dieses Thema im richtigen Forum plaziere. Wir sind Wohnungseigentuemer und unter unserer Wohnung...
  2. Mietminderung bei Geruchsbelästigung vom benachbarten Chinaimbiss

    Mietminderung bei Geruchsbelästigung vom benachbarten Chinaimbiss: Hallo, ich hoffe mir kann hier jemand helfen. Ich verzweifele bald! :smt05 Ich wohne seit über 3 Jahren in einem Mehrfamilienhaus. Neben...
  3. Mieter mindert wegen Geruchsbelästigung durch Räucherstäbchen vom Vormieter

    Mieter mindert wegen Geruchsbelästigung durch Räucherstäbchen vom Vormieter: Hallo Mitglieder, ich stehe vor dem Problem einen extrem empfindlichen Mieter zu haben, der über Geruchsbelästigung durch Räucherstäbchen klagt,...