Gesetzl. Betreuer verlangt vom Vermieter den Zuzugs einer dritten Person zu verbieten

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von hilflos24, 13.11.2011.

  1. #1 hilflos24, 13.11.2011
    hilflos24

    hilflos24 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Folgender Fall:

    Mieter wird seit einigen Jahre von gesetzlichen Betreuer betreut.
    Seit kurzem wohnt seine Partnerin mit drin.
    Dies zum missfallen des Betreuers, da dieser die Ausnutzung der Freundin vermutet.
    Der Vermieter ist auch nicht davon begeistert aber er kann ja nicht viel dagegen tun!
    Nun verlangt der Betreuer vom Vermieter er solle doch bitte etwas dagegen tun!
    Der Vermieter könnte dem Mieter nur ankreiden das er in nicht gefragt hat, aber in der Regel muss er das ja erlauben. Wenn das jemand wirkungsvoll untersagen kann dann doch nur der Betreuer selbst,oder?

    Jemand schon mal so ein Fall gehabt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Nee, einen solchen Fall hatte ich noch nicht. Aber ein Vermieter kann sich nur in den seltensten Fällen in das Privatleben seiner Mieter einmischen. Der Mieter hätte zwar um Zustimmung bitten müssen, dass er die Partnerin aufnehmen darf, aber der Vermieter hätte die Zustimmung idR nicht verweigern dürfen.
    Wenn überhaupt, dann kann hier nur der Betreuer eingreifen.
     
  4. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo,

    @hilflos24
    Wenn die Person in deiner Wohnung einen gesetzlichen Betreuer hat,
    dann ist der Betreuer für solche Angelegenheiten zuständig.

    @hilflos24, @kathi
    Meiner Meinung nach müsste der Betreuer sogar der Vertragspartner des Vermieters sein. Das würde bedeuten der Vermieter könnte dem Betreuer ankreiden, dass jetzt 2 Personen in der Wohnung wohnen.

    VG Syker
     
  5. #4 Mieter1962, 14.11.2011
    Mieter1962

    Mieter1962 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Der Betreuer wird auch nicht viel machen können. Selbst wenn er auch für den Aufgabenkreis Umgangsrecht bestimmt wurde, darf er dem Betreuten nicht vorschreiben ob er eine Partnerschaft führt.
    Lediglich wenn er gesundheitliche Beeinträchtigungen oder sonstige Gefahren vermutet, dürfte er einem Dritten den Umgang verbieten. Die dürfte aber nicht vorliegen.

    Wenn mit der Ausnutzung eine finanzielle gemeint sein sollte, so könnte der Betreuer tätig werden, sofern er für den Aufgabenkreis Vermögenssorge eingeteilt wurde. Dann kann er die Verwaltung der Finanzen übernehmen, sodass weiterhin sichergestellt ist, dass alles bezahlt wird. Auch ein evtl. vorhandenes Vermögen kann dann gegen Verschiebung geschützt werden.
     
  6. #5 Soontir, 14.11.2011
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Heidelberg
    Mit dieser Aussage wäre ich etwas vorsichtig, denn wir wissen nicht wie weit sich die Betreuung erstreckt.

    Es kann auch durchaus sein, dass sich die Betreuung nur auf das finanzielle erstreckt.
     
  7. #6 Mieter1962, 14.11.2011
    Mieter1962

    Mieter1962 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das wollte ich aber in etwa damit auch sagen. Das wir ja garnicht wissen, für welchen Aufgabenbereich (und auch darin gibt es nochmal verschiedene Abstufungen) der Betreuer eingesetzt ist.
    Und die Partnerwahl gehört nunmal noch immer zu den Persönlichkeitsrechten, in die selbst ein Betreuer sich nur in absoluten Ausnahmesituationen einmischen darf.

    Das Vermögen seines "Schützlings" kann der Betreuer zwar sichern, wenn Gefahr der Verschiebung besteht und der Betreute nicht mehr selbst für sich entscheiden kann, ob er damit einen Nachteil für sich erwirkt. Das betrifft aber regelmäßig nicht die finanziellen Mittel, die der Betreute zur persönlichen Verfügung hat.
     
  8. #7 hilflos24, 15.11.2011
    hilflos24

    hilflos24 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist, der Mieter hat einen großen Verbrauch an Strom und Wasser dass darauf schließen lässt das er ziemlich viel Besuch hat(der ihn womöglich ausnutzt).
    Und der Betreuer schauen muss,mit was er die Rechnungen bezahlt!
    Für eine Art Betreutes wohnen ist der Mieter noch nicht krank genug...... Es ist eine ziemlich verzwickte Lage. Vermieter kann nichts machen, außer vielleicht mal ein Brief zu schreibe das es schön gewesen wäre wenn er vorher gefragt hätte! Betreuer kann nicht viel machen da ihm das Amtsgericht ständig auf die Finger schaut!
    So ist es ein ständiges hin und her Geschiebe...............

    Danke
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Ich bin nicht davon überzeugt, dass ein Mieter so einfach seine Freundin dauerhaft zu sich nehmen darf.
     
  10. #9 Mieter1962, 15.11.2011
    Mieter1962

    Mieter1962 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Wenn er mit dieser Freundin eine dauerhafte Beziehung eingegangen ist und sie nun seine Lebensgefährtin oder sogar Verlobte ist oder er es zumindest so nennt, dann doch sicher schon. Natürlich hätte der Vermieter informiert werden müssen, aber verbieten wird er es nicht können.
    Ausser vielleicht dort, wo man noch so konservativ ist und es ohne Trauschein nicht geht, dass Männlein und Weiblein zusammen in einer Wohnung leben.
     
  11. #10 Papabär, 15.11.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Wäre es nicht Sache der Freundin, sich gegen eine eventuelle Ausnutzung selber zu schützen?
     
Thema: Gesetzl. Betreuer verlangt vom Vermieter den Zuzugs einer dritten Person zu verbieten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. betreuer und vermieter

    ,
  3. gesetzlicher betreuer Vermieter

    ,
  4. gesetzlicher betreuer tierhaltung,
  5. vermieter und betreuer als eine person,
  6. können betreuer in privatleben eingreifen,
  7. darf betreuer tierhaltung untersagen ,
  8. drittenden umgang mit dem betreuten untersagen,
  9. betreuerin mietvertrag verlangen,
  10. hat ein betreuer das recht vom vermieter die wohnungsschlüssel des betreuten zu verlangen,
  11. Darf Betreuer Haustierhaltung untersagen,
  12. betreuer fordert miete von lebensgefährtin,
  13. einmischung des vermieters im privatleben des mieters,
  14. gesetzlicher vormund ausnutzen,
  15. vermieter gegen berufsbetreuer,
  16. der einfall im privatleben von vermieter,
  17. katzenhaltung verbieten durch betreuer,
  18. kann ein gesetzl. betreuer eine hundehaltung verbieten,
  19. mieter hat betreuer,
  20. darf betreuer umgang verbieten,
  21. dritte person im mietvertrag einmischen,
  22. betreuer auch vermieter,
  23. Ärger mit Betreuer,
  24. gesetzliche betreuer als vermieter,
  25. ehepartner als betreuer
Die Seite wird geladen...

Gesetzl. Betreuer verlangt vom Vermieter den Zuzugs einer dritten Person zu verbieten - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  3. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  4. WBS für eine Person - 60qm Wohnung

    WBS für eine Person - 60qm Wohnung: Hallo Ich habe mich hier angemeldet, weil ich eine Frage bezüglich einer WBS-Wohnung habe und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Die Situation:...
  5. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...