Gewerbe in einem gemieteten Haus.... was tun ?

Diskutiere Gewerbe in einem gemieteten Haus.... was tun ? im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hätte mal eine kurze Frage. Ein Mieter hat in einem gemieteten Haus einen Mietvertrag für Wohnraum. Wie ich nun erfahre betreibt er von dort aus...

  1. #1 Lankwitzer, 12.04.2016
    Lankwitzer

    Lankwitzer Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Berlin
    Hätte mal eine kurze Frage.

    Ein Mieter hat in einem gemieteten Haus einen Mietvertrag für Wohnraum. Wie ich nun erfahre betreibt er von dort aus seit Jahren parallel eine Selbstständigkeit als Gartenlandschaftsbauer.

    Hat die Adresse sowohl in seiner Werbung als auch in seiner Internetpräsenz.

    Was kann ich tun ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    628
    Ja und? Gibt es einen Anlass etwas zu tun?
     
  4. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    3.051
    Zustimmungen:
    1.345
    Ort:
    Münsterland
    Ihn anrufen, und nach einem Angebot fragen.
    Oder fahr hin, wenn du die Telefonnummer nicht hast.

    Alternativ könntest du den Galabauer anzeigen. Wegen irgendwas. Lass dir was einfallen.

    3 Straßen weiter guckt einer regelmäßig aus dem offenen Fenster. Der ist bestimmt auch Mieter von irgendwem. Was kann ich da tun? Eine Anzeige geht bestimmt immer!

    Okay, schluss mit lustig: Worum gehts dir genau? Ist das dein Mieter? Stört es dich, dass er selbständig ist? Warum "parallel"? Du könntest prüfen, ob das nicht doch alles so okay ist.
     
  5. #4 BHShuber, 13.04.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    1.796
    Ort:
    München
    Hallo,

    was möchtest du tun oder vielmehr was schwebt dir vor?

    Davon abgesehen, dass er die Gewerbeanmeldung unter Umständen hätte erwähnen können kannst du gar nichts machen, wenn er keinen Publikumsverkehr am Wohnort hat und dadurch die Mietsache u. U. erheblich mehr abgenutzt werden würde als sonst.

    Wenn er keine externe Betriebsstätte hat ist es normal dass ein Gewerbe am Wohnort angemeldet wird und sollten dort keine Erdgrabungsmaschinen die ganze Straße dauerhaft blockieren, er einen Garten als Showgarten nutzen sich keine wütende Kunden einer Sitzblockade vor der Haustüre einrichten ist alles soweit in Ordnung.

    Gruß
    BHShuber
     
    Lankwitzer, immobiliensammler, dots und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #5 Papabär, 13.04.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.322
    Zustimmungen:
    1.011
    Ort:
    Berlin
    Und auch hier wieder der Hinweis auf die örtlichen Müllgebührensatzung. Es kann - muss aber kein Ansatzpunkt bei rauskommen. Falls es sich um ein EFH handelt und der Mieter sich selber angemeldet hat, wird die Gemeinde schon entsprechend reagieren (allerdings wird der Vermieter nicht davon unterrichtet).
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.239
    Zustimmungen:
    793
    Hier musst Du unbedingt was unternehmen!!:016sonst:
     
  8. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    452
    Mensch Du willst die Existens eines Steuerzahlers vernichten? Ich kenne schlimmere Berufe wie Bordellbesitzer. Da hättest Du mehr Spaß.
     
  9. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.428
    Zustimmungen:
    2.332
    Ort:
    Mark Brandenburg
    als, als nicht wie...
     
    Easy841 und Syker gefällt das.
  10. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Newbie15, 21.04.2016
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    145
    Ich kenne schlimmere Berufe (als GaLa-Bauer), wie (beispielsweise) Bordellbesitzer...
     
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.239
    Zustimmungen:
    793
    Jaa, BoBe, das wäre schon was. Aber, wie wir es aus dem Recht wissen, Besitzer ist nicht unbedingt Eigentümer, Verwalter, Nutzniesser usw. ...
     
Thema:

Gewerbe in einem gemieteten Haus.... was tun ?

Die Seite wird geladen...

Gewerbe in einem gemieteten Haus.... was tun ? - Ähnliche Themen

  1. WG im eigenen Haus

    WG im eigenen Haus: Hallo zusammen, in diesem Jahr werden mein Freund und ich unser Haus bauen. Da wir nicht verheiratet sind baut mein Freund offiziell das Haus...
  2. 2-Parteien-Haus

    2-Parteien-Haus: Hallo, ist es Pflicht in einem Objekt mit zwei Wohneinheiten eine Hausverwaltung zu haben oder könnte man das auch selbst regeln? Die zwei...
  3. Mietvertrag - Formular von Haus & Grund

    Mietvertrag - Formular von Haus & Grund: Hallo zusammen, der von H & G herausgegebene Formular-Mietvertrag wird ja hier häufig empfohlen. Ich habe mir das Muster / Entwurf...
  4. Finanzierung des ersten Hauses mit Wohneinheiten zur Vermietung

    Finanzierung des ersten Hauses mit Wohneinheiten zur Vermietung: Hallo zusammen, Kurz zu mir: Ich werde dieses Jahr 27, wohne selber mit meiner Freundin zur Miete (390€ kalt/Monat - 195€ p.P.) und habe 2100€...
  5. Von Privat an Gewerbe - Nebenkosten mit Mwst?

    Von Privat an Gewerbe - Nebenkosten mit Mwst?: Hallo, der private Vermieter A vermietet eine gewerbliche Einheit an B. Diese wird auch gewerblich genutzt. Diese Einheit unterliegt bei den...