Gewerbe

Diskutiere Gewerbe im Maklerforum Forum im Bereich Immobilien Forum; Hallo zusammen, ich habe einmal eine Frage zum Gewerbe. Wenn man z.B. als Makler mit 34c für eine Maklerplattform, also einen großen...

  1. #1 Brain, 26.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2014
    Brain

    Brain Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe einmal eine Frage zum Gewerbe.

    Wenn man z.B. als Makler mit 34c für eine Maklerplattform, also einen großen Makler ohne Anstellung tätig wäre, müsste man dann zwingend selbst ein Gewerbe betreiben.

    Oder gibt es auch andere Möglichkeiten?

    VG und Dank

    Brain
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.891
    Zustimmungen:
    452
    Meinst Du Schwarzarbeit? Na klar brauchst Du eine Gewerbeanmeldung.
     
  4. #3 BHShuber, 27.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2015
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    1.797
    Ort:
    München
    Hallo,

    2 Dinge die wichtig sind.

    Zum Einen, benötigst du eine Gewerbeanmeldung und besagte Erlaubnis nach § 34 C GewO und zwar erweitert um Verkauf Grundstücksgleicher Rechte um als Immobilienmakler arbeiten zu können.

    Zum Zweiten, wenn man nur für eine Plattform arbeitet, bzw. deren Objekte versucht zu vermarkten, hat man schnell und zwar ganz schnell den Stempel der Scheinselbstständigkeit am Hals, denn die Abrechnungen bekommst du sicherlich auch von der Plattform oder musst immer an einen Auftraggeber Provisionsanteile abdrücken.

    Wenn die Möglichkeit besteht, als reiner Tippgeber zu fungieren, bekommt man hierfür allerdings nur bruchteilhaft Tippgeberprovision, diese muss dem Finanzamt gemeldet werden, wenn das nur selten im Jahr vorkommt, bräuchte man kein Gewerbe anzumelden.

    Gruß

    BHShuber
     
Thema:

Gewerbe

Die Seite wird geladen...

Gewerbe - Ähnliche Themen

  1. Von Privat an Gewerbe - Nebenkosten mit Mwst?

    Von Privat an Gewerbe - Nebenkosten mit Mwst?: Hallo, der private Vermieter A vermietet eine gewerbliche Einheit an B. Diese wird auch gewerblich genutzt. Diese Einheit unterliegt bei den...
  2. Neubau in Mischgebiet ohne Gewerbe möglich?

    Neubau in Mischgebiet ohne Gewerbe möglich?: Guten Tag, ich habe ein großes Grundstück gekauft und dort DH erstellen lassen. Wurde genehmigt für den privaten Wohnungsbau. Alles in Ordnung....
  3. Vermietung von Garagen - Gewerblicher Handel bei Verkauf?

    Vermietung von Garagen - Gewerblicher Handel bei Verkauf?: Hallo liebe Foristen, ich habe eine spezielle steuerliche Frage zu meiner Vermietungsnebentätigkeit und hoffe hier im Forum ein paar andere...
  4. WinCasa Betriebskosten: gewerblicher Vorwegabzug

    WinCasa Betriebskosten: gewerblicher Vorwegabzug: Moin, man lernt doch nie aus - seit 25 Jahren im Job und irgendwie noch nie hier gelandet. Nun denn, das ändert sich... Meine erste Frage an...
  5. Ein Mehrfamilienhaus übernehmen ist kostspielig, wenn mit Gewerbe zusammen bewertet wurde?

    Ein Mehrfamilienhaus übernehmen ist kostspielig, wenn mit Gewerbe zusammen bewertet wurde?: Guten Abend, meine Mutter hat Objekt, wo das Mehrfamilienhaus mit das Gewerbe Halle (hier sind Gewerbe Mieter) zusammen von der Stadt bewertet...