Gewerblicher Mietvertrag

Diskutiere Gewerblicher Mietvertrag im Mietvertrag über Gewerberäume Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo, ein Bekannter sucht einen kleinen Büroraum mit rund 20-30 qm. Bisher hatte er dies zu Hause. Da hier der Platz begrenzt ist und mit...

  1. #1 Svalroph, 27.04.2013
    Svalroph

    Svalroph Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ein Bekannter sucht einen kleinen Büroraum mit rund 20-30 qm. Bisher hatte er dies zu Hause. Da hier der Platz begrenzt ist und mit Störungen durch die Kinder, gerade bei Kundengesprächen, zu rechnen ist, möchte er sein Büro auslagern.

    Nun wurde ihm ein Büro mit Toilette angeboten zusammen 36 qm. Es liegt in einem Gebäude das im EG ein großes Büro mit 100qm und ein kleines mit besagten 36qm. Im OG sind mehrere Appartmentwohnungen. Der EG-Flur der ausschließlich von den App-bewohnern benutzt werden kann, wird mit einem großen Heizkörper OHNE Erfassungsgerät beheizt.

    Der Vermieter verlangt hier Kaltmiete und Nebenkosten für den kleinen Büroraum.
    Das Problem das sich hier stellt:
    - es gibt keinen eigenen Stromzähler für diesen Raum. Der Strom läuft über das nebenan liegende vermietete große Büro mit 100 qm. Der Mieter des großen Büros zahlt Strom direkt an den Versorger.
    - es gibt ebenso keinen Wasserzähler für Toilette/Waschbecken.
    - es gibt 1 Heizkörper mit Erfassungsgerät in der Toilette und 1 Heizkörper mit Erfassungsgerät im Büroraum selbst. Die Heizung wird über das gesamte Gebäude abgerechnet. Würde der Heizkörper im EG-Flur auch mit abgerechnet, obwohl hier nicht nutzbar?
    - Bei der Besichtigung wurde festgestellt, das die Deckenplatten in der Toilette durch einen Wasserschaden deutliche Spuren haben und sogar 2 Platten von der Decke gefallen ist. Hierbei war ersichtlich, das die Decke nicht gedämmt ist.

    Wie könnten diese "Problme" sicher in einem Gewerbemitvertrag geregelt werden. Gibt es hier mieterfreundliche Formulierungen oder Vordrucke?

    Gruß Svalroph
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Taliesin, 27.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2013
    Taliesin

    Taliesin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    bei Gewerbeverträgen gibt es keine mieter- oder vermieterfreundlichen Vordrucke.
    Welche Partei durch den Vertrag die meisten Vorteile hat, ist reine Vereinbarungssache.

    Man möge mich korrigieren, aber IMHO unterliegt das Gewerbe auch keiner Betriebskostenverordnung,
    also ist auch die Art der Kostenumlegung frei verhandelbar.

    Gruß
    Tali
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.243
    Zustimmungen:
    793
    Hallo Svalroph,

    "Der EG-Flur der ausschließlich von den App-bewohnern benutzt werden kann, wird mit einem großen Heizkörper OHNE Erfassungsgerät beheizt."
    - Es ist üblich, solche Heizkörper ohne HKV aber mit festeingestellten Thermostatventil zu betreiben. Dessen Verbrauchskosten werden somit automatisch anteilmässig auf alle anderen HK aufgeteilt. Stellt in der Praxis kein Problem dar. Wenn man jetzt jedoch bestimmte Usergruppen hiervon ausnehmen wolle, wären mglw. überhaupt nicht angemessene Installationskosten über Wärmemengenzähler erforderlich.

    "Das Problem das sich hier stellt:
    es gibt keinen eigenen Stromzähler für diesen Raum. Der Strom läuft über das nebenan liegende vermietete große Büro mit 100 qm. Der Mieter des großen Büros zahlt Strom direkt an den Versorger.
    es gibt ebenso keinen Wasserzähler für Toilette/Waschbecken."
    - Dannn sollte der VM gefälligst ein paar Investitionen tätigen, um späteren Problemen vorzubeugen.

    " Bei der Besichtigung wurde festgestellt, das die Deckenplatten in der Toilette durch einen Wasserschaden deutliche Spuren haben und sogar 2 Platten von der Decke gefallen ist. Hierbei war ersichtlich, das die Decke nicht gedämmt ist."
    - Dann sollte der arme VM sich auch hier bewegen, schliesslich verlangt er ja auch einwandfreies Geld als Miete.

    "Gibt es hier mieterfreundliche Formulierungen"
    - Ist Geschmacksache, GewerbeMVs sind weitestgehend gestaltungsfrei.

    "Vordrucke?"
    - =>Buch- und Zeitschriftenhandel, Internet.

    Gruß Svalroph[/QUOTE]
     
Thema: Gewerblicher Mietvertrag
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gewerblicher mietvertrag

Die Seite wird geladen...

Gewerblicher Mietvertrag - Ähnliche Themen

  1. Pauschal Mietvertrag. Wie die Nebenkosten abrechnen

    Pauschal Mietvertrag. Wie die Nebenkosten abrechnen: Hallo zusammen, ich lese schon etwas länger in Forum mit. Nun brauche ich mal euren Rat, meine Eltern besitzen ein Haus, mit mehren Wohnungen...
  2. Mieterhöhung bei mündlichem Mietvertrag nach 6 Monaten

    Mieterhöhung bei mündlichem Mietvertrag nach 6 Monaten: Hallo, ich bin zum 01.10.2017 in eine WG gezogen und habe vor 2 Wochen (~3 Monate nach dem Einzug) eine Mieterhöhung ab dem 01.04.2018 (6 Monate...
  3. Mietvertrag - Formular von Haus & Grund

    Mietvertrag - Formular von Haus & Grund: Hallo zusammen, der von H & G herausgegebene Formular-Mietvertrag wird ja hier häufig empfohlen. Ich habe mir das Muster / Entwurf...
  4. Von Privat an Gewerbe - Nebenkosten mit Mwst?

    Von Privat an Gewerbe - Nebenkosten mit Mwst?: Hallo, der private Vermieter A vermietet eine gewerbliche Einheit an B. Diese wird auch gewerblich genutzt. Diese Einheit unterliegt bei den...
  5. Mietvertrag Unterzeichnet , Mieter will stornieren

    Mietvertrag Unterzeichnet , Mieter will stornieren: Guten Morgen, folgende Sachverhalt ( Habe ich so noch nie erlebt ) Eine Wohnung in einem MFH wir zu Ende Februar frei. Ein Interessent der...