Gewinn aus Veräußerung

Diskutiere Gewinn aus Veräußerung im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; wenn ich eine WOhnung kaufe die erst für den eigenbedarf gedacht war, aber dann durch einen Umstand es nun doch nicht die wohnung ist, muss man...

  1. #1 Insolvenzprofi, 07.01.2007
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich eine WOhnung kaufe die erst für den eigenbedarf gedacht war, aber dann durch einen Umstand es nun doch nicht die wohnung ist, muss man dann trotzdem steuern aus spekulationsgewinnen zahlen, wenn man mehr kriegt als der Buchwert???? danke vorab... achtung, Privatverkauf...

    früher war doch mal die rede von, 3 Immobilien steuerfrei, oder 10 jahre im Besitz, ist das mit den 3 immer noch so? danke vorab
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jerry

    Jerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Der §23 EStG ist da eindeutig:

    [3] Ausgenommen sind Wirtschaftsgüter, die im Zeitraum zwischen Anschaffung oder Fertigstellung und Veräußerung ausschließlich zu eigenen Wohnzwecken oder im Jahr der Veräußerung und in den beiden vorangegangenen Jahren zu eigenen Wohnzwecken genutzt wurden;

    D.h. die 10-Jahres-Frist gilt für alle Immobilien, mit Ausnahme der entweder ausschließlich selbstgenutzten oder zumindest in den beiden Jahren vor Veräußerung und bis zur Veräußerung selbst.

    Bei dem von Dir geschilderten Fall also kein Problem, _es sei denn_ Du hast _irgendwann_ die Wohnung mal zwischendurch vermietet. Dann fängt das an, kompliziert zu werden.

    Ich las übrigens irgendwo mal, dass man die 10-Jahres-Frist für verfassungsrechtlich bedenklich halte - ob wirklich wer geklagt hat, weiss ich nicht ;)

    Gruß

    Jerry
     
  4. #3 Insolvenzprofi, 09.01.2007
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    das problem ist, dass der kunde die Wohnung vor 2 Monaten gekauft hat und sie bereits vermietet war...wie sieht´s jetzt aus?????
     
  5. Jerry

    Jerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Hat er die Wohnung dann freigekündigt und selbst genutzt? Oder ist der Mieter dringeblieben und es soll jetzt direkt im vermieteten Zustand weiterverkauft werden? Oder gar wegen Eigenbedarf gekündigt und jetzt soll die leere und noch nicht von ihm bezogene Wohnung weg?

    2 Monate sind in jedem Fall ein Problem. Wäre sie schon bezogen und es gäbe jetzt irgendeine Situation, die den Verkauf zusätzlich rechtfertigt, käme es m.E. auf das Wohlwollen des Finanzamts an. Die ausschließliche Selbstnutzung ist zeitlich im Gesetz nicht begrenzt, insofern wäre das mglw. trotz der 2 Monate noch lösbar. Hat der alte Mieter aber weiter drin gewohnt, sind die 2 kompletten plus das laufende Jahr nicht erfüllt, und damit müsste dann ein Veräußerungsgewinn in vollem Umfang versteuert werden.

    Ich fürchte, ein Besuch bei einem erfahrenen Steuerberater ist unumgänglich.

    Jerry
     
  6. #5 justintime, 11.01.2007
    justintime

    justintime Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    das mit den 3 Immobilien gilt immer noch. Hat aber nix mit dem Spekulationsgewinn = Einkommensteuer, sondern mit der Gewerbesteuer zu tun.

    Und um die Spekulationssteuer zu umgehen muß man selber bewohnt haben. Ansonsten gilt grob gesagt:

    Kaufpreis + Kaufnebenkosten + Investitionen - Verkaufspeis = Spekulationsgewinn

    Also wird das erstens nicht so hoch sein, und wenn doch nach so kurzer Zeit ein netter Gewinn rauskommt kann der Staat doch auch etwas abbekommen. Denk doch mal an all die "fleißigen Hartz IV-Empfänger".

    Keine Steuerberatung - nur nachgelesen
     
  7. #6 Insolvenzprofi, 11.01.2007
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure antworten hat mir weitergeholfen, ich habe euch positiv bewertet :)
     
Thema: Gewinn aus Veräußerung
Die Seite wird geladen...

Gewinn aus Veräußerung - Ähnliche Themen

  1. Steuer auf Gewinn aus Verkauf?

    Steuer auf Gewinn aus Verkauf?: Hallo, bin neu hier, komme aus dem Hamburger Raum und grüße alle Forums-Mitglieder. Ich richte meine Frage an die "Steuerspezialisten" im Forum....
  2. Steuer auf Gewinn aus Verkauf?

    Steuer auf Gewinn aus Verkauf?: Hallo, bin neu hier, komme aus dem Hamburger Raum und grüße alle Forums-Mitglieder. Ich richte meine Frage an die "Steuerspezialisten" im Forum....
  3. Wirtschaftsplan / Einnahmen Kosten-Gewinn Rechnung - Zukunftsplanung

    Wirtschaftsplan / Einnahmen Kosten-Gewinn Rechnung - Zukunftsplanung: An einem Haus mit mehreren WE sind von der Kosten/Aufwand-Seite viele Stellschrauben zu beachten und auch zu durchblicken. Jeder von euch nutzt...
  4. Mehrfamilienhaus geerbt - zu hohe Gewinne - wie krieg ich die runter ?

    Mehrfamilienhaus geerbt - zu hohe Gewinne - wie krieg ich die runter ?: Ich habe ein halbes Haus geerbt. Vom Gewinn muss ich auf Grund einer alten notariellen Vereinbarung einen grossen Teil an einen mir sehr...
  5. Wie groß ist die Chance das Verfahren zu gewinnen

    Wie groß ist die Chance das Verfahren zu gewinnen: Hallo :)) Weis das es ein mieterforum ist.. Hoffe aber trotzdem auf hilfreiche Antworten :) Und zwar folgende Sache , ich wollte mir ein Haus...