Gewinnmarge für Elektriker

Diskutiere Gewinnmarge für Elektriker im Insider Forum Forum im Bereich Off-Topic; Nehmen wir Elektro: einfache NYM-Leitungen sind beim Hornbach billiger zu haben als beim Fachhändler. Warum bestellt der Elektromeister die...
Duncan

Duncan

Moderator
Dabei seit
19.01.2014
Beiträge
7.116
Zustimmungen
3.909
Ort
Mark Brandenburg
Teilweise sind allerdings die Materialpreise der Handwerker maßlos überzogen, von daher ist es nicht unbedingt verkehrt sich über gängige Marktpreise schlau zu machen
Nehmen wir Elektro: einfache NYM-Leitungen sind beim Hornbach billiger zu haben als beim Fachhändler. Warum bestellt der Elektromeister die trotzdem beim Fachhändler? Der schmeißt ihm die bestellte Ware am nächsten Morgen wahlweise in die Werkstatt oder auf die Baustelle, ohne dass er da eigene Leute für abstellen muss, die dann auch ganz schnell ne Stunde vertrödelt haben. Am Ende wird so der höhere Materialpreis günstiger als die Arbeitszeit, die für die Beschaffung drauf ginge. Je nach Detail geht manchmal auch eine Handlinggebühr mit in den Materialpreis, für spezielle Transportverpackungen, Hebezeuge, gesonderte Transporte usw. Die sind für den recherchierenden Bauherren auf den Webseiten oft erst im ganz kleingedrucktem bei der Bestellaufgabe ersichtlich, nicht direkt am Produktpreis mit dran... Ja, könnte Handwerker ggf. auch extra ausweisen, aber kreatives oder schönes Rechnungsschreiben ist nicht so die Lieblingsbeschäftigung von Handwerkern. Es kann so viele Gründe haben. Gar enorm schwankende Preise, nicht nur so Kleckerkram wie an der Tankstelle. Bei Ladesäulen hab ich es mal gesehen, die gingen von 6.400 auf über 12.000 €, um binnen einer Woche wieder bei 7.200 € zu landen. Am Ende bleibt nur das Gespräch. Bei entsprechendem Umfang sollte man sich eh ein Angebot machen lassen.
 

Ferdl

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
2.299
Zustimmungen
1.191
Ort
Westerwald
einfache NYM-Leitungen sind beim Hornbach billiger zu haben als beim Fachhändler.
Das kenn ich allerdings auch anders herum, zB der Krempel von Busch-Jäger ist beim Hauselektriker meist billiger als im Baumarkt.
 

set

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.11.2018
Beiträge
401
Zustimmungen
234
Das kenn ich allerdings auch anders herum, zB der Krempel von Busch-Jäger ist beim Hauselektriker meist billiger als im Baumarkt.

Das ist eigentlich so gut wie mit allen sogenannten Markenartikeln so. Viele Marken wirst du erst garnicht im Baumarkt finden.

Für mich (als Handwerker) gibt es keinen Grund im Baumarkt einzukaufen. Die Preise sind meist deutlich teurer als im Fachhandel, geringere Auswahl, und schwierig zu beschaffen und lange Bestellzeiten wenn was nicht da ist (gut das mit den Bestellzeiten hat sich auch im Fachhandel verschlechtert) Von der schwierigen und teuren oder teilweise unmöglichen Anlieferung will ich garnicht erst reden.
 
immobiliensammler

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
7.363
Zustimmungen
4.127
Ort
bei Nürnberg
Das ist eigentlich so gut wie mit allen sogenannten Markenartikeln so. Viele Marken wirst du erst garnicht im Baumarkt finden.

Beispiel dazu von mir: Im Bekanntenkreis haben wir einen Maler, der reagiert allergisch wenn im Baumarkt mal wieder Alpinaweiß im Angebot ist. Der sagt dann regelmäßig, das wäre Dreck, das Alpinaweiß dass er verarbeitet (auch Alpina) gäbe es im Baumarkt überhaupt nicht (evtl. im Baufachmarkt auf Bestellung), schon gar nicht zum Angebotspreis.
 

cucumber

Benutzer
Dabei seit
25.09.2005
Beiträge
43
Zustimmungen
1
Du brauchst dich nicht zu entschuldigen. Ich hätte den Eingangspost als Verständnisfrage aufgefasst.
Aus meiner Erfahrung: Bei Komponenten die Einzeln Eingekauft werden oder Ersatzteilen ist der Faktor 2 bis 2,5 Normal (Faktorrechnung: EK ohne MwSt. x Faktor = VK incl. MwSt.)
Das ist auch soweit OK find ich, da der Beschaffungsaufwand hoch ist und der Handwerker meist auf Fehlbestellungen und kleineren Garantieschäden sitzen bleibt. Das muss halt alles irgendwo eingepreist werden. Weiter gibt es in vielen Bereichen insbesondere Elektro und Sanitär das sogenannte dreistufige System, soll heißen, der Handwerker kann nicht beim Hersteller/Importeur bestellen sondern muss alles über seinen Großhandel bestellen, der auch wieder Geld verdienen will.

Teilweise sind allerdings die Materialpreise der Handwerker maßlos überzogen, von daher ist es nicht unbedingt verkehrt sich über gängige Marktpreise schlau zu machen und sich dann zu Überlegen ob man mit diesem Handwerker längerfristig zusammenarbeiten möchte. Manchmal ist man aber auch froh dass überhaupt einen kommt und so einen Kleinkram macht, da ist es fast egal was der nimmt.
Danke, endlich mal wieder eine vernünftige Antwort. Ich berichte euch demnächst den Ausgang des Gesprächs mit den Elektriker. Bis denne!
 
immodream

immodream

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.05.2011
Beiträge
3.569
Zustimmungen
1.836
Hallo,
der Elektriker meines Vertrauens ( bin schon als kleiner Junge mit meinem Vater zum Gründer des Ladens gefahren ) hat mir heute wieder frische 9 V Batterien von Varta für 3,95 € / Stück mitgegeben.
2 Feinsicherungen für je 0,70 € konnte ich auch gleich mitnehmen .
Für Reparaturen beträgt der Stundenlohn 57 € netto und wenn ich irgendwelche Kabel benötige, werden die von der großen Rolle als Meterware abgeschnitten.
Als inzwischen nur noch 2 Mann Betrieb hat man natürlich nur Öffnungszeiten von 9-12.30 Uhr und dann wieder von 15-18 Uhr.
Mittwochnachmittag ist wie früher auf dem Dorf, geschlossen.
Der Laden ist 3 km von mir entfernt.
Ich bekomme Beratung oder kann Material in Auswahl mitnehmen und notfalls wieder zurückbringen.
Mit solchen Familienbetrieben arbeite ich auf dem Gebiet Sanitär, Dachdecker und Schreiner/Innenausbau seit zig Jahren zusammen.
Da interesssiert mich nicht , ob irgendein Teil im Internet oder auf ebay Kleinanzeigen wesentlich preiswerter eingekauft werden kann.
Leben und leben lassen.
Grüße
Immodream
 

braut

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2021
Beiträge
253
Zustimmungen
70
Mittwochnachmittag ist wie früher auf dem Dorf, geschlossen.
Der Laden ist 3 km von mir entfernt.
Ihr habt also wohl noch keinen Baumarkt mit unter 10 km Entfernung? Denn solche Infrastruktur killt die regionalen Fachgeschäfte oft sehr schnell.
 
taxpert

taxpert

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.05.2016
Beiträge
1.417
Zustimmungen
1.418
Ort
Bayern
Ist die Zeit für dieses Telefonat vom Elektriker bereits einkalkuliert, oder wird er dafür eine erneute Rechnung schicken?
Führt das Telefonat der Unternehmer selber, so ist die Zeit bereits im Ansatz des kalkulatorischen Unternehmerlohns in der Kalkulation enthalten. Führt das Telefonat ein Angestellter so ist die Zeit bereits als sog. "unproduktive" Zeit in der Kalkulation enthalten.

Kein Handwerker wird seinem Kunden seine Kalkulation offenbaren! Warum auch? Wer sich als Verbraucher jedoch "aufschlauen" möchte, kann natürlich jederzeit die öffentlich zugängliche Richtsatzsammlung des BMF anschauen.

taxpert
 
immodream

immodream

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.05.2011
Beiträge
3.569
Zustimmungen
1.836
Hallo Braut,
hier im Ruhrgebiet bist du immer in ca. 15 Minuten in einem Baumarkt .
Leider haben die fast alle ein ähnliches Sortiment.
Die Beratung im kleinen Fachgeschäft ist mir wichtiger als 24 Stunden Öffnungszeiten .
Das Fachgeschäft bietet mir außerdem die Möglichkeit, auf den Firmeneigenen Handwerker zurück zugreifen ,wenn ich keine Zeit oder Lust habe, die Reparatur selber durchzuführen .
Grüße
Immodream
 
Thema:

Gewinnmarge für Elektriker

Gewinnmarge für Elektriker - Ähnliche Themen

Wussten Sie, dass Strom weltweit nur 2-5Ct pro kWh kostet ?: Hier mal eine interessante Email die bei uns ankam, die ich hier so gut es geht versuche einzukopieren: ****************** Wussten Sie, dass...
Kündigung wegen angeblichem "nicht richtig Lüften" und weil Mieter zu wenig "draußen": Hallo zusammen, durch Recherche bin ich auf dieses Forum aufmerksam geworden, und hoffe das es in Ordnung ist, wenn ich als Mieter meine Fragen...
TAE in der Wohnung - Anschluss Gestört - Wer ist zuständig?: Hallo zusammen. Ich muss erst mal sagen das ich das Forum hier nicht schlecht finde, denn es gibt vieles wo einem weiter geholfen wird, und...
Oben