GEZ 2013 Auskunftspflicht???

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von thomasmmm, 16.01.2013.

  1. #1 thomasmmm, 16.01.2013
    thomasmmm

    thomasmmm Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wie ich gelesen habe, sind Vermieter ab 2013 verpflichtet bei Nachfrage der GEZ Auskünfte über die Mieter zu geben.

    Hat jemand bereits Erfahrung damit gemacht bzw ist das richtig?

    Danke Euch

    Gruß Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pharao, 16.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Thomasmmm,

    meines Wissens sollen die erforderlichen Daten vom Einwohnermeldeamt abgefragt werden.

    Ich wüsste jetzt nicht, auf welchen §§ man als Eigentümer/Vermieter verpflichtet wäre Auskünfte über seine Mieter zu machen. Allerdings ist diese neue Seite sehr besscheiden, wenn`s um Einzelheiten geht. Im übrigen nennt sich das auch nicht mehr GEZ, sondern Rundfunkbeitrag (naja, wenn's schee macht)

    Meines Erachtens kann`s dazu noch keine Erfahrungen geben, weil`s meines Wissens noch eine Schonfrist gibt (glaube bis Ende Februar). Also spätestens jetzt sollte man sich doch mal freiwillig anmelden, wenn man das schon vorab immer vergessen hat ;)
     
  4. #3 MonikaBerger, 16.01.2013
    MonikaBerger

    MonikaBerger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0

    Hy,
    ob das stimmt wage ich zu bezweifeln. Doch selbst wenn es stimmen sollte werde ich mich hüten Spitzeldienste für die GEZ zu tätigen. Ich werde doch meine Mieter nicht kompromitieren.

    Sollte sich bei uns die GEZ melden wegen Mieter werde ich höfflich und gepflegt wortlos einhängen (Telefon) oder die Türe schliessen! Basta!

    Moni
     
  5. #4 Papabär, 16.01.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Ich habe mir gerade mal einige Veröffentlichungen im Internet dazu angeschaut ... so richtig schlau wird man dabei aber nicht. Teilweise widersprechen sich die Informationen auch oder sprechen den Vermietern weiß Gott was für Rechte an persönlichen Informationen des Mieters zu. Mir ist jedenfalls nicht bekannt, dass ein Mieter bei Änderung seiner persönlichen, wirtschaftlichen Verhältnisse verpflichtet wär, seinen Vermieter zu informieren (So ließt es sich aber zumindest auf der Seite der T***com).


    Bei uns erhält nicht einmal die Kripo so ohne weiteres mehr Informationen, als man nicht ohnehin am Briefkasten-/Klingelschild ablesen könnte ... und ich gedenke nicht, mit dieser Tradition zu brechen.

    Bei Vorlage eines entsprechenden Gerichtsbeschlusses sind wir natürlich gerne zu weitergehenden Hilfestellungen bereit.
     
Thema: GEZ 2013 Auskunftspflicht???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gez auskunftspflicht 2013

    ,
  2. auskunftspflicht gez 2013

    ,
  3. gez 2013 auskunftspflicht

    ,
  4. gez auskunftspflicht,
  5. gez 2013,
  6. gez 2013 freiwillig melden,
  7. gez vermieter auskunft,
  8. vermieter zur auskunft mieter verpflichtet,
  9. gez auskunft,
  10. gez 2013 Auskunft ,
  11. gez nachfrage beim vermieter,
  12. gez auskunft pflicht ,
  13. gez verpflichtet auskunft 2013,
  14. ist man verpflichtet sich bei der gez zu melden 2013,
  15. kündigungsfrist gez 2013,
  16. gez 2013 freiwillig anmelden,
  17. gez 2013 forum erfahrungsbericht,
  18. sind Hausbesitzer verpflichtet GEZ Auskunft zu geben,
  19. gez 2013 verpflichtet auskunft,
  20. eigenheimzulage bindungsfrist,
  21. besteht auskunftspflicht für den vermieter über seinen mieter bei der gez,
  22. erfahrungsbericht gez 2013
Die Seite wird geladen...

GEZ 2013 Auskunftspflicht??? - Ähnliche Themen

  1. Vermietung: Wohnung Baujahr Ende 2013 in Inserat als Neubau deklarieren?

    Vermietung: Wohnung Baujahr Ende 2013 in Inserat als Neubau deklarieren?: Hallo, darf man eine Wohnung aus einem Neubauobjekt, das Ende 2013 fertiggestellt wurde, in Vermietungsanzeigen noch als "Neubau" bewerben?...
  2. Modernisierungskosten für 2013 angeschafftes Objekt wie angeben?

    Modernisierungskosten für 2013 angeschafftes Objekt wie angeben?: Viel gelesen mittlerweile, aber nicht so richtig verstanden wie vorzugehen ist. Wir haben Anfang 2013 ein Objekt gekauft und dieses 1 Jahr...
  3. Abrechnung 2013, Nebenkosten

    Abrechnung 2013, Nebenkosten: Ich vermiete eine Wohnung diese liegt in einer Eigentümergemeischaft. Die Hausverwaltung hat es trotz mehrfacher Anschreiben(mindesten vier mal)...