Glühbirnenwechel als Kleinreparatur

Dieses Thema im Forum "Kleinreparaturen" wurde erstellt von Beluga, 26.11.2007.

  1. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Dürfen Vermieter die Kosten für Glühbirnenwechseln, o. ä. (jedesmal kostet ja
    nur ein wenig) als Kleinreparatur auf Mieter umlegen ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Ja, wenn
    1. Die Fassung direkt zur Wohnung gehört (in der Kü oder Bad zB)
    also nicht in allgemeinen Räumen wie Treppenhaus oä
    2. wenn der Gesatmbetrag nicht denn angegebenen Betrag im Mietvertrag überschreitet.
    3. alle bisherigen Kleinreps nicht über dem Maximalsatz liegen.
     
  4. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Angenommen sind die Glühbirne in der Wohnung. Da an der Decke, hatte
    der Mieter nicht damit hantiert.
    Trotzdem als Kleinreparatur umlegbar ?
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Alleiniger zugriff durch den Mieter: Kleinrep.

    Den Schwimmer im Spülkasten langt er ja auch nicht ständig an ;)
    Trotzdem Kleinrep wegen alleinigem Zugriff durch Mieter...
     
  6. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Die II. BV nennt pauschal Elektro- und Sanitärinstallationen.
     
  7. beaver

    beaver Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Sorry,
    das sind kleinstreparaturen. Das sollte der Hausmeister und auch der Vermieter sofort beheben können. Ist ja lächerlich, die Kosten auf den Mieter umzuwälzen.
    Zumal man eine Rechnung stellen müsste, um diese Kosten vom Mieter erstattet zu bekommen. Vorausgesetzt man beauftragt eine Firma oder man wartet ab, ob der Mieter eine Firma beauftragt.
     
  8. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde das überhaupt nicht lächerlich.
     
  9. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Genauso kann man argumentieren, dass so eine Kleinigkeit auch der Mieter machen kann.

    Ich habe da ein nettes Beispiel: Mieter x ruft völlig aufgebracht an, dass die Steckdose in der Kü locker ist und das nun seit 2 Monaten. Warum macht der Vermieter nix?
    Weil er wohl kaum in die Kü einer Mieterin geht und die Steckdosen kontrolliert.
    antwort: Nehmen sie einen Elektro-schraubenzieher und ziehen sie beide schrauben fest. Dann wackelt das nicht mehr.
    Antwort darauf: Da müßte ich ja schön blöd sein. Das ist Aufgabe des Vermieters und wenn das nicht innerhalb von 2 Stunden behoben ist, mindere ich die Miete um 50%.
    Also einen Handwerker hingeschickt, der die Schrauben anzieht. Kosten: 20€
    Kleinrep direkt angefordert. Allein das Papier und die Kopie der Rechnung war mit Porto wohl mehr wert, als die Rep.
    Was bezweckt man damit? Der Mieter überlegt nächstesmal, ob er es nicht selbst hinbekommt. Der Handwerker ist nicht genervt, weil er vielleicht echte Arbeiten liegen lassen muss. (Ja, Handwerker machen alles. Aber das sind ja auch nur Menschen..)

    Was ich damit sagen will: Wenn ein Vermieter sein Recht bezügl der Kleinrep aufgibt, wie will er dann gegen den Mieter bestehen können. Ein klemmendes Schloss wird dann zum Aufreger der Woche.
    Komisch nur, wenn diese Mieter dann eine Eigentumswohnug haben. Dann wird der Schraubenzieher überall gezückt und auch die komplizierteste E-Schaltung hält niemanden davon ab, daran sich zu versuchen.
    Für mich sind Kleinreps dafür da, damit Mieter öfters auch mal auf das vermeintlich fremde Eigentum achten. Anders kann man wohl die Obhutspflicht nicht erzwingen...
     
  10. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Das hast Du schön auf den Punkt gebracht.
    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
     
  11. beaver

    beaver Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht habt ihr größere Wohneinheiten, aber bei uns wird jedesmal ein Handwerker bzw. Hausmeister losgeschickt um einen Mangel ( wenn auch noch so klein ) zu beheben.
     
  12. #11 Vermieterheini1, 07.12.2007
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Soll der Vermieter auch das Händchen des Mieters halten?

    Seit wann ist der VERmieter für Glühbirnen IN der Mieterwohnung zuständig?
     
  13. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    RE: Soll der Vermieter auch das Händchen des Mieters halten?

    Schau Dir mal den zweiten Beitrag an (den von Capo).
    Lesen bildet. :tröst
     
  14. #13 Vermieterheini1, 07.12.2007
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    RE: Soll der Vermieter auch das Händchen des Mieters halten?

    Hallo Dr.No,

    "Schau Dir mal den zweiten Beitrag an (den von Capo)."
    Deinen Wink verstehe ich nicht, habe wohl Denkblockade.
    Bitte um um Hilfestellung.
     
  15. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    @vermieterheini
    Mieter trennt ganz klar: Die Glühbirne war drin. ALso ist Vermieter zuständig.
    Also muss Vermieter rep / austauschen.
    Das ist genauso eine Instandhaltung wie die klemmende WC-Spülung. Warum sollte das bei Elektro anders sein?
    Nur weil deine Mieter alle ihre eigenen Glühbirnen/ Lampen einbauen, heißt das nicht, dass sie nicht mal deine Fassung dran lassen und dich dann wegen Rep anfordern. Einen E-Boiler wechselst du ja auch aus, wenn er defekt ist. Was ist nun, wenn ein Mieter seinen eigenen Boiler hat. Dann ist das seine Sache.
    Vermieterglühbirne defekt. Vermieter muss wechseln. Mieter baut seine Lampe ein -Mieter zahlt.
     
  16. #15 Vermieterheini1, 07.12.2007
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Aha, jetzt habe ich es kapiert!

    Muss ich mir unbedingt merken!
    Man muss also extra in jeden Mietvertrag hineinschreiben:
    Die Wohnung wird vermietet
    - ohne Beleuchtung, Lampen, Leuchten, Glühbirnen, usw.
    - ohne Haustierchen, wie Spinnen, Silberfischchen, Kellerasseln, Ameisen, Ratten, Mäuse, usw.
    - ohne Tapeten, Wandbeläge, usw.
    - ohne Bodenbelag, usw.
    - ohne Einbauküche, sonstige Möbel, sonstige in den Mieträumen befindlichen Gegenständen, usw.
    ...
    Vom Vermieter wird aber ausdrücklich NICHT zugesichert, dass zuvor Genanntes nicht vorhanden ist.


    Auch ich dachte, so was gibt es nicht.
    ABER denkste!
    Auch ich habe zweifelsfrei zumindest in einem vermietetem Raum eine Leuchte mit Glühbirne mitvermietet, nämlich das Kellerabteil.
    Es wird wohl kaum ein Kellerabteil (meist der Bretterverschlag) oder ein Dachbodenabteil geben in dem nicht bei Besichtigung und Wohnungsübergabe an den Mieter eine funktionierende Beleuchtung vorhanden ist.
    Auch bei vermieteten Garagen oder abgeschlossenen Stellplätzen in Tiefgaragen kann es eine Beleuchtung geben.

    Oh in den von mir genannten Fällen eine rechtsgültige Kleinreparaturklausel greift, kann ich nicht beurteilen.
     
  17. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke sie greift.
     
  18. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    ...Also einen Handwerker hingeschickt, der die Schrauben anzieht. Kosten: 20€

    Das sind vielleicht nur die Fahrtkosten !


    ...Für mich sind Kleinreps dafür da, damit Mieter öfters auch mal auf das vermeintlich fremde Eigentum achten. Anders kann man wohl die Obhutspflicht nicht erzwingen...

    und als Lektion für die Mieter : 2 linke Hände :gehtnicht haben ihren Preis.
     
Thema: Glühbirnenwechel als Kleinreparatur
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kleinreparaturklausel leuchtmittel

    ,
  2. vermieter lampe wechseln

    ,
  3. muss vermieter lampen wechsel

    ,
  4. glühbirnen vermieter,
  5. glühbirne mieter,
  6. hausflurlicht defekt,
  7. muss vermieter glühbirne wechseln,
  8. glühbirne defekt vermieter,
  9. muss der vermieter glühbirnen wechseln,
  10. glühbirnen mieter oder vermieter,
  11. mietwohnung lampen tauschen,
  12. wer muss glühbirnchen zahlen,
  13. wer mus im mietshaus in treppenhaus eine defekte birne ausweckseln,
  14. glühbirne wechseln vermieter,
  15. Mieterpflichten wechsel von Leuchtmitteln im Treppenhaus,
  16. defektes hausflurlicht vermieter,
  17. kleinreparatur leuchtmittel,
  18. glühbirne wechseln mieter vermieter,
  19. sind defekte glühbirnen vom vermieter zu ersetzen,
  20. wohnungsübergabe Glühbirnenaustausch,
  21. muss vermieter glühbirne ersetzen,
  22. kleinreparaturklausel garage,
  23. mieter lampen ersetzen,
  24. Kleinreparaturen Glühbirnen,
  25. austausch glühbirnen auf mieter umlegbar
Die Seite wird geladen...

Glühbirnenwechel als Kleinreparatur - Ähnliche Themen

  1. Kleinreparatur Frist Kalenderjahr ?

    Kleinreparatur Frist Kalenderjahr ?: Hallo, in meinem Mietvertrag steht dass der Mieter die Kosten für Kleinreparaturen bis zu einem Betrag von 100,-- im Einzelfall trägt. Der...
  2. Kleinreparaturen nach Wiederherstellung nach nach Vertragsschluss

    Kleinreparaturen nach Wiederherstellung nach nach Vertragsschluss: Hallo Freunde, mein alter Vermieter teilte mir mit, dass die Kleinreparaturen zur Sache des Mieters gehören. Wenn man jedoch aus der benutzten...
  3. Kleinreparatur, Kosten anteilig zulässig?

    Kleinreparatur, Kosten anteilig zulässig?: Hallo zusammen, hab jetzt in vorhandenen Threads gesucht, aber so stocksauer wie ich gerade bin hab ich keine Antwort auf nachfolgende Frage...
  4. Kleinreparaturen, Malerarbeiten + DDR Verträge

    Kleinreparaturen, Malerarbeiten + DDR Verträge: Ich vermiete eine Wohnung mit noch bestehndem DDR Mietvertrag. Im Vertrag steht bloß dass der Mieter die "notwendigen Malerarbeiten" durchzuführen...