Große Probleme!!

Diskutiere Große Probleme!! im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo ich habe ein großes Problem mit meiner Vermieterin!! Wir wohnen jetzt seit zwei Jahren in einer 3 Zimmerwohnung und unter uns wohnt die...

hilfesuchende

Hallo ich habe ein großes Problem mit meiner Vermieterin!!
Wir wohnen jetzt seit zwei Jahren in einer 3 Zimmerwohnung und unter uns wohnt die Vermieterin!! am Anfang war sie ganz nett und Freundlich, aber jetzt dreht sie auf!!

1. Unsere Waschmaschine steht im Keller in einer Waschküche und das war auch nie ein Problem, aber seit einiger Zeit hängt ein Zettel über meiner Waschmaschine, der von meiner Vermieterin angebracht wurde, der besagt ICH DÜRFTE NUR NOCH BIS 20:00 UHR WASCHEN UND AN SONN- UND FEITERTAG ÜBERHAUPT NICHT!! Ist das zulässig muss ich mich daran halten??? Denn ab 22.00 Uhr und am Wochenende ist doch der STROM BILLIGER!!

2. Wenn mann die Heizungen in unserer Wohnung voll aufdreht, sind sie doch nur Lauwarm, weswegen ich alle Heizungen aufdrehen muss um ein bisschen Wärme in die Wohnung zu bekommen!! Ich habe die Vermieterin darauf aufmerksam gemacht aber sie sagte nur das würde schon alles so passen!!

3. die Fenster sind alle undicht und dadurch zieht es von allen seiten in die Wohnung!! Das erleichtert das Heizen natürlich nicht!!

4. In unserer Wohnung ist ein Dachboden denn wir auch laut Mietvertrag nutzen dürfen, aber es ist keine Leiter vorhanden! Nur die Vermieterin hat eine Leiter die wir aber nicht benutzen dürfen!! Muss sie nicht eine Leiter stellen wenn ein Dachboden vorhanden ist???


BITTE HELFT MIR ICH WEI? ECHT NICHT WAS ICH MACHEN SOLL!!
 
#
schau mal hier: Große Probleme!!. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Heizer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.10.2006
Beiträge
2.396
Zustimmungen
3
zu1. Wenn die Waschmaschine nicht ohne Ruhestörung betrieben werden kann sind Ruhezeiten einzuhalten. Ansonsten ist so eine Enschränkung unzulässig.

zu2. Wenn Ihr Eure Wohnung auf mindestens 20 Grad bekommt ist das i.o. Sind es nur noch 18 Grad oder darunter selbst bei voll aufgedrehten Heizkörpern kommt Mietminderung in Frage.

zu3. Siehe 2.

zu4. Entsprechend der Fläche des Dachbodens die Miete kürzen oder selber eine Leiter kaufen und die Kosten von der Miete einbehalten.
 

hilfesuchende

Hallo

ich möchte mich recht herzlich bei dir für deine Hilfe bedanken!!!

Liebe grüße!!
 
Thema:

Große Probleme!!

Große Probleme!! - Ähnliche Themen

Sonderkündigung Zweifamilienhaus und Probleme: Hallo, meine Freundin und ich bewohnen das Erdgeschoss in einem Zweifamilienhaus. Dieses Haus gehört meiner Freundin. Die Wohnung im 1. OG ist...
Nutzung Waschküche: Hallo in die Runde! Wir haben vor einem Jahr ein Mehrfamilienhaus gekauft, vier Wohneinheiten, eine bewohnen wir selbst. Laut den Mietverträgen...
Probleme mit ehemaliger Verwalterehepaar: Hallo zusammen, habe Anfang d. J. ein Mehrfamilienhaus erstanden. Ingesamt 9 Mietparteien. 8 davon vermietet. Eine Wohnung wird gerade für eine...
Fristlose (wohl unwirksame) Kündigung durch Mieter. Wie soll ich mich verhalten?: Hallo Zusammen, nachdem ich längere Zeit stille Mitleserin war, habe nun auch ich als Vermieterneuling ein Anliegen und bitte um Rat der...
Erfolgsaussichten auf Fristlose Kündigung des Mieters (Achtung lang): Hallo Forum. Ich brauche dringend Tipps und Ratschläge zum folgenden Fall. Sachverhalt: Vor zwei Jahren habe ich mir ein Haus gekauft...
Oben