Große Probleme!!

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von hilfesuchende, 15.11.2006.

  1. #1 hilfesuchende, 15.11.2006
    hilfesuchende

    hilfesuchende Gast

    Hallo ich habe ein großes Problem mit meiner Vermieterin!!
    Wir wohnen jetzt seit zwei Jahren in einer 3 Zimmerwohnung und unter uns wohnt die Vermieterin!! am Anfang war sie ganz nett und Freundlich, aber jetzt dreht sie auf!!

    1. Unsere Waschmaschine steht im Keller in einer Waschküche und das war auch nie ein Problem, aber seit einiger Zeit hängt ein Zettel über meiner Waschmaschine, der von meiner Vermieterin angebracht wurde, der besagt ICH DÜRFTE NUR NOCH BIS 20:00 UHR WASCHEN UND AN SONN- UND FEITERTAG ÜBERHAUPT NICHT!! Ist das zulässig muss ich mich daran halten??? Denn ab 22.00 Uhr und am Wochenende ist doch der STROM BILLIGER!!

    2. Wenn mann die Heizungen in unserer Wohnung voll aufdreht, sind sie doch nur Lauwarm, weswegen ich alle Heizungen aufdrehen muss um ein bisschen Wärme in die Wohnung zu bekommen!! Ich habe die Vermieterin darauf aufmerksam gemacht aber sie sagte nur das würde schon alles so passen!!

    3. die Fenster sind alle undicht und dadurch zieht es von allen seiten in die Wohnung!! Das erleichtert das Heizen natürlich nicht!!

    4. In unserer Wohnung ist ein Dachboden denn wir auch laut Mietvertrag nutzen dürfen, aber es ist keine Leiter vorhanden! Nur die Vermieterin hat eine Leiter die wir aber nicht benutzen dürfen!! Muss sie nicht eine Leiter stellen wenn ein Dachboden vorhanden ist???


    BITTE HELFT MIR ICH WEI? ECHT NICHT WAS ICH MACHEN SOLL!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    zu1. Wenn die Waschmaschine nicht ohne Ruhestörung betrieben werden kann sind Ruhezeiten einzuhalten. Ansonsten ist so eine Enschränkung unzulässig.

    zu2. Wenn Ihr Eure Wohnung auf mindestens 20 Grad bekommt ist das i.o. Sind es nur noch 18 Grad oder darunter selbst bei voll aufgedrehten Heizkörpern kommt Mietminderung in Frage.

    zu3. Siehe 2.

    zu4. Entsprechend der Fläche des Dachbodens die Miete kürzen oder selber eine Leiter kaufen und die Kosten von der Miete einbehalten.
     
  4. #3 hilfesuchende, 16.11.2006
    hilfesuchende

    hilfesuchende Gast

    Hallo

    ich möchte mich recht herzlich bei dir für deine Hilfe bedanken!!!

    Liebe grüße!!
     
Thema:

Große Probleme!!

Die Seite wird geladen...

Große Probleme!! - Ähnliche Themen

  1. Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.

    Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.: Hi zusammen. Ich habe seit vier Jahren Probleme mit dem hydraulisch geregelten Durchlauferhitzer in meiner Wohnung. Das Wasser ist entweder zu...
  2. Probleme mit Nebenkosten

    Probleme mit Nebenkosten: Hallo, ich bin Mieter und habe dieses Problem Vorher war mein Bruder der Vermieter. Das ist jetzt egal. Außerdem er hat kein Interesse mir zu...
  3. Muss die Größe der Wohnung im Mietvertrag drin stehen?

    Muss die Größe der Wohnung im Mietvertrag drin stehen?: Ich möchte einen Mietvertrag schreiben (1-Zimmer-Eigentumswohnung in WEG), ich blicke aber nicht durch, wie ich die Fläche rechtssicher berechnen...
  4. Probleme mit Bauamt - Verweigert Umnutzung

    Probleme mit Bauamt - Verweigert Umnutzung: Hallo zusammen, ich habe folgendens Problem: Unser Ladenlokal muss neu Vermietet werden. Derzeit ist dort ein Großraumbüro drin. Über einen...