Gründe für die Befristung des Mietvertrags

Diskutiere Gründe für die Befristung des Mietvertrags im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Der Spruch "Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand", ist bekannt? Nicht nur nach dem Wortlaut, auch die Bedeutung? Mit dem Spruch...

  1. #81 Glaskügelchen 2, 25.10.2020
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    77
    Mit dem Spruch kann man alles abschmettern oder? Braucht man sich auch gar nicht mehr bemühen irgendwas einigermassen sauber oder korrekt hinzubekommen.
    Mit einem Superfrachter ist man auf hoher See "Gottes" Hand aber nicht ganz so ausgeliefert wie mit einem Paddelboot.
     
  2. Anzeige

  3. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.892
    Zustimmungen:
    2.439
    Ort:
    Münsterland
    Zeugenaussage des Mieters: "Diese Kündigung habe ich nicht an dem angegebenen Datum unterschrieben, sondern dannunddann."
     
  4. #83 Glaskügelchen 2, 26.10.2020
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    77
    Das ist eine Aussage, aber kein Beweis. Und wenn im Kündigungsschreiben noch sowas steht wie: "bitte bestätigen Sie mir den Erhalt dieses Kündigungsschreibens", und der Vermieter lässt dem Mieter nachweislich eine solche Bestätigung zukommen, wird der Mieter noch unglaubwürdiger.
    Aber genug jetzt dieser Gesetzesumgehungsideen. Das beste wäre gewesen, wenn der Vermieter die Sache mit dem Zwischenmieter, seinem Mieter A überlassen hätte, den er offenbar so gern hat, dass er ihm die Wohnung reserviert. Dann wäre das alles kein Problem gewesen.
    So muss er halt rumeiern, hoffen das alles gut geht, oder auf 5 Monatsmieten verzichten.
     
  5. SaMaa

    SaMaa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    342
    ....und hoffen, das der 5 Monatsmieter kein Messie oder jemand ist, der die Wohnung in einem desolaten Zustand hinterlässt oder in der Zwischenzeit aus irgendwelchen Gründen einen demenz ähnlichen Zustand erreicht und sich an einen befristeten Mietvertrag nicht mehr erinnert und somit nicht auszieht .
     
  6. #85 BiG Rock 95, 26.10.2020
    BiG Rock 95

    BiG Rock 95 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2020
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    22
    Vermietung ist ein riskantes Geschäft, es kann auch passieren das es sich Menschen in deiner leeren Wohnung gegen deinen Willen gemütlich machen.
     
  7. #86 ehrenwertes Haus, 26.10.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.821
    Zustimmungen:
    3.504
    Hmm... interessante Ansicht...
    Wozu gibt es dann Zeugenaussagen, wenn ihre Aussagen keine Beweise sind und somit keine Beweiskraft haben?
     
  8. #87 BiG Rock 95, 26.10.2020
    BiG Rock 95

    BiG Rock 95 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2020
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    22
    Diese Detailfragen bringen leider wenig Klarheit in der Sache.

    Die Wahrscheinlichkeit das das vor Gericht endet, ist eher gering.
    Wenn der VM konzentriert vorgegangen ist, gibt es wenig Beweise die gegen ihn sprechen.
     
  9. #88 taxpert, 26.10.2020
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    1.239
    Ort:
    Bayern
    Das sehe ich auch so!
    Natürlich wird in unseren Verträgen -genauso wie bei einer Befristung durch den Vermieter!- der Grund der Befristung durch den Mieter mit aufgenommen. Jetzt kommt jedoch ein großes ABER ..

    Vielfach können unsere Mieter das genaue Ende ihrer Mietzeit noch nicht absehen. Die Verträge enthalten daher immer den Passus, das der Mieter einen Monat vor Ablauf der Mietzeit mitteilen muss, ob er/sie den Vertrag verlängern möchte. Für uns unproblematisch, da wir auch dann erst mit der Suche nach einem neuen Mieter anfangen.

    Auch ist hier die Mieterauswahl mindestens so problematisch wie bei unbefristeten Vermieten! Der Grund der Befristung wird hier unsererseits stagrk hinterfragt und wenn möglich überprüft, da es auch "schwarze Schafe" gibt, die sich über eine vermeintlich befristete Vermietung einen unbefristeten Mietvertrag erschleichen wollen. Bisher hat das immer geklappt und wir mussten es noch nicht gerichtlich klären lassen ob eine befristete Vermietung vorgelegen hat.

    Aus der anderen Seite bist Du auch bei einer befristeten Vermietung nicht vor weiteren Unbillen geschützt! Die Familie unseres Ryan Air Piloten hat es geschafft in grade mal 100 (einhundert) Tagen Mietzeit einen Schaden von über 3.000 € zu hinterlassen! Da hat die Kaution nicht gereicht! Wir waren froh, dass diese Leute das Mietverhältnis vorzeitig beenden wollten. Angeblicher grund waren Änderungen Beim ArbG auf Grund des bevor stehenden BREXITs. Im Nachhinein haben wir jedoch erfahren, dass es wohl ganz andere Gründe hatte und wir nur froh sein konnten, dass diese Leute weg sind! Das hat uns gezeigt, dass das Vermieten auf Zeit noch ganz andere Probleme als das Mietrecht nach sich ziehen kann!

    taxpert
     
  10. #89 franka_p, 26.10.2020
    franka_p

    franka_p Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    14
    Ganz einfach: indem er die vordatierte Kündigung am gleichen Tag per Einschreiben an seine Adresse schickt, und sie dann vom Richter öffnen lässt. Außerdem ist das Gemauschel, das mag ich nicht.
     
  11. #90 franka_p, 26.10.2020
    franka_p

    franka_p Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    14
    Danke ehrenwertes Haus. Ich will das Thema durchdringen und selbst verstehen. Das Gefühl, dass ich es durchdrungen habe, habe ich langsam. Vorschläge wie "Leer stehen lassen", "Ihm anbieten früher einzuziehen" usw. bringen mich nicht weiter. Das habe ich natürlich alles schon vorher überlegt. Durch die Beiträge hier wird aber eins immer klarer, da stimme ich dir zu: der Gesetzgeber muss regulieren, und das hat er sehr undurchdacht gemacht. Nun gilt es, die Lücke zu finden. Und ich denke, die habe ich durch die Hilfe einiger hier gefunden (Aufhebungsvertrag und dem Mieter einen Monat entgegenkommen)
     
  12. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.892
    Zustimmungen:
    2.439
    Ort:
    Münsterland
    Ich habe mir mal erlaubt, 5 fett gedruckte Wörter im Zitat zu ergänzen.
    Vielleicht verstehst du ja im Nachhinein, dass dich solche Vorschläge am Ende am weitesten gebracht hätten.
     
  13. Duncan

    Duncan
    Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.475
    Zustimmungen:
    3.466
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Doch es ist ein Beweis: Der Zeugenbeweis.
     
  14. Duncan

    Duncan
    Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.475
    Zustimmungen:
    3.466
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Si vis pacem para bellum.
    Der beste Schutz vor einer Gerichtsverhandlung ist es regelmäßig sehr gut auf eine solche vorbereitet zu sein. Das sieht die Gegenseite schon, spätestens wenn sie fachkundig vertreten ist.
     
  15. #94 Glaskügelchen 2, 26.10.2020
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    77
    Deshalb hatte ich weiter oben auch geschrieben, dass der Mieter keine Kopie der Kündigung bekommt.
    Und ein Aufhebungsvertrag ist kein Gemauschel? Beides ist Gemauschel und eine Gesetzesumgehung!
     
  16. #95 franka_p, 26.10.2020
    franka_p

    franka_p Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    14
    Wie ich beschrieben habe meines Erachtens nicht, da niemand gezwungen wurde und als Beweis dafür die Kommunikation mit dem Mieter, der nur vorübergehend in Deutschland sein wollte, gesammelt wird.
     
  17. #96 franka_p, 26.10.2020
    franka_p

    franka_p Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    14
    Danke für die freundlich gemeinte Belehrung. Tatsächlich schreibe ich die Sachen so wie ich sie meine, ohne dass ich darauf angewiesen bin, von anderen korrigiert werden zu müssen. Ich bitte darum, das in Zukunft zu respektieren, denn alles andere trägt nicht zum Thema bei.
     
  18. #97 Glaskügelchen 2, 27.10.2020
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    77
    Der Vermieter hat also bereits einen Mieter B mit dem diese Art der Kommunikation vorliegt? Sonst stelle ich mir die Mietersuche relativ kompliziert vor.
     
  19. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.892
    Zustimmungen:
    2.439
    Ort:
    Münsterland
    Ich auch.
    Danke.
     
  20. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    793
    Ort:
    NRW
    Vor allem muss er auch zwei Umzüge in 5 Monaten dann durchführen.

    Mit Tisch und Bett ausstatten wie von @FrankA genannt, ist das auch keine möbilierte Wohnung. Wen, frage ich mich, möchte man damit die Wohnung überlassen, bzw. wer mietet wohl so etwas an?

    Auch wenn das für dich z.Z. keine Option ist.
    Für 5 Monate würde ich mir jetzt keinen Kopf machen. Der Leerstand ist ärgerlich, aber doch selbst verschuldet. Viel mehr Ärger könnte mit einer so kurzen Zwischenvermietung eintreten.
    Abgesehen davon kostet auch eine Möbilierung. Miniküche müsste mindestens auch rein, u. evtl. anschließende Renovierung.

    Aber ich hoffe du wirst uns nächstes Jahr im Sommer über deine evtl. "Zwischenvermietungserfahrungen" berichten.
    Bin schon gespannt darauf.
     
  21. #100 BiG Rock 95, 27.10.2020
    BiG Rock 95

    BiG Rock 95 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2020
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    22
    Lasse dich bitte nicht irretieren Franka !

    Es wurde hier bereits ziemlich alles herausgearbeitet, wo sich die Fallstricke in der Sache befinden.

    Daraus folgt dann eine Nutzen/ Risiken Abwägung, gerade einen VM sollte dies nicht unbekannt sein!

    Leerstand oder Zwischenvermietung sind beides mögliche Optionen.
     
Thema:

Gründe für die Befristung des Mietvertrags

Die Seite wird geladen...

Gründe für die Befristung des Mietvertrags - Ähnliche Themen

  1. Eigenbedarfskündigung Grund

    Eigenbedarfskündigung Grund: Hallo zusammen, ich würde gerne meiner Tochter unsere Eigentumswohnung zur Verfügung stellen, da sie sich von ihrem Partner getrennt hat und eine...
  2. Anschaffungsnahe Herstellungskosten und Aufteilung Gebäude/Grund und Boden

    Anschaffungsnahe Herstellungskosten und Aufteilung Gebäude/Grund und Boden: Die Aufteilung nach G&B/Gebäude erfolgt nur nach Kaufpreis plus Nebenkosten und die anschaffungsnahen Herstellungskosten fallen komplett zum...
  3. Gbr gründen?

    Gbr gründen?: Hallo zusammen, Ich (Lehrer) möchte - mit einem Freund (Polizist) zusammen - Immobilien erwerben und diese rendite-orientiert vermieten. Wir...
  4. Günstige Vermieterrechtschutz (in Kombination mit Haus und Grund)

    Günstige Vermieterrechtschutz (in Kombination mit Haus und Grund): Hallo ihr Lieben, wir suche nach einen günstigen Vermieterrechtschutz für unseren Mehrfamilienhaus mit 3 Vermietungen . Habe von...
  5. Aufteilung in Grund und Boden

    Aufteilung in Grund und Boden: Ist es richtig das, dass Finanzamt nur die Berechnung über die Arbeitshilfe des Bundesfinanzminesterium akzeptieren muss wenn keine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden