[Grund zum Feiern] Dresden will neue Kommunale Wohnungsgesellschaft

Dieses Thema im Forum "VF - Ankündigungen!" wurde erstellt von Sepultura, 26.06.2015.

  1. #1 Sepultura, 26.06.2015
    Sepultura

    Sepultura Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2014
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    3
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.315
    Zustimmungen:
    731
  4. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.371
    Zustimmungen:
    1.410
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ja, die hiesige Kommunale Wohnungsbaugesellschaft (etwas über 3000 Whg.) hat in den letzten 20 Jahren über 40 Millionen aus dem Stadtsäckel, also Steuergeldern, über diverse Grundstücksgeschäfte usw. zugeschoben bekommen. Die wären sonst nämlich schon lange pleite. Die Mieten sind genauso hoch wie bei anderen Vermietern auch, der Modernisierungsstand ist durchschnittlich. Allein Hausmeister und Verwaltung sind nur zu den Bürozeiten die auch die Stadtverwaltung hat erreichbar, also Freitags gar nicht, sonst 9-16 Uhr Di+Do bis 18. Auch für Rohrbrüche, Brände der Häuser, Suizide vom Gebäudedach usw. wie etliche dieser Vorfälle zeigten.
     
  5. #4 Sepultura, 26.06.2015
    Sepultura

    Sepultura Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2014
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    3
    Mir geht es nicht um Mietpreis, sondern Wohnbedingungen.

    Ich zähle auf, welche Vorteile der Vater Staat als Vermieter hat
    * Dafür bedrohen sie Mieter nicht, wenn sie als Zeuge vor Gericht stehen.
    * Man kann den Staat verklagen, ohne das er einem das Übel nimmt. Man kann sein Recht gerichtlich durchsetzen
    * Vater Staat verschwindet nicht spurlos (auf ARD gab es eine Doku, dort berichteten sie über eine Immobilie wo der Eigentümer seit mehr als 1 Jahr spurlos verschwunden ist. Selbst Mietminderung von 100% kamen keine Antworten. Die Wohnungen haben keine Heizung und kein Wasser.
    * Vater Staat hält sich an Gesetze
    * Vater Staat lässt seine Wohnungen nicht absichtlich leer stehen, damit sie verrotten um dann mit einer Verwertungskündigung durchzukommen.
    * Vater Staat kann kein Eigenbedarf anmelden.
    * Wenn ein Mieter vor Journalisten oder Fernsehreportern auftritt, muss er nicht vor Angst sich verfremden lassen.
     
  6. #5 alibaba, 26.06.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin

    welchen unterschied zum tierischen Parasiten , der nistet sich auch da ein wo es nüscht kostet , ob nun bei Bello oder Hasso :D

    Gruss
    alibaba :D
    PS:
    alles was jetzt geschaffen wird , wird für die NeuZuGänge aus dem AusLand geplant/vorbereitet , die sind der "deutschen" Regierung wichtiger :D
     
    Syker gefällt das.
  7. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.371
    Zustimmungen:
    1.410
    Ort:
    Mark Brandenburg
    der Mietpreis ist eine der Bedingungen, wie gesagt durchschnittlich
    denn man tau
    machen 99% der Vermieter nicht, weil spätestens ihr Anwalt ihnen davon dringend abgeraten hat, dafür gibt es Strafgesetze.
    das kannst du jeden und alles, Erfolgsaussichten unterschiedlich, bei klagen gegen den Staat grundsätzlich eher gering
    das trifft auf die Institution Staat zu, aber nur sehr selten auf die einzelnen Mitarbeiter, da findet man schnell welche die ihr persönliches Süppchen kochen, man hat ja entsprechenden Rückenhalt und Prozesskosten scheren einen nicht
    Das kannst du gegenüber so ziemlich jeden Vermieter. Was dir das bringt ist eine Frage des Einzelfalles, auch beim Staat.
    exotischer Einzelfall, Vermieter mit hoher Wahrscheinlichkeit insolvent, für solche Fälle gibt es Zwangsverwaltungen. Hätte man sich beizeiten drum kümmern können.
    er beweist täglich das Gegenteil!
    das stimmt so nicht!
    nö die lässt man verrotten und vermietet sie nicht, weil keine Haushaltsstelle dafür freigegeben worden ist.
    Vorsicht! Wenn dringendere Pflichtaufgaben anstehen, dann geht auch dass, dann wird deine Wohnung zur Not eine Flüchtlingsunterkunft, du kannst ja auf den freien Markt ausweichen.
    nö, man antwortet dann halt gar nicht, Sprecher lassen sich verleugnen u.v.a. mehr.
    Du hast offensichtlich noch zu selten "Vater Staat" als prozessuales Gegenüber erlebt. Sei dir vergönnt nie die Erfahrung machen zu müssen. Da sind schon viele vom Glauben abgefallen.
     
    Nanne gefällt das.
  8. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    492
    Nein!
    Wenn ein Mieter sowas haben will, darf er gerne kostenfrei(!) die Schüssel nutzen, die ich auf meine Kosten anbringen lassen habe. Hat bisher auch jeder Mieter gerne genutzt.
     
  9. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    314
    Kriegst Du eigentlich mit, was Du für einen Stuss von Dir gibst?

    War Dresden nicht die erste Stadt, die aämtliche Wohnungen verkauft hat, um. Die Staatsverschuldung auf Null zu setzen?
    Dann scheinen ja schon wieder die Einnahmen groß genug zu sein, um neue Wohnungen zu bauen.
     
  10. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    305
    Ort:
    Berlin
    Na ja, kann man sicher alles machen. Ich würde mich allerdings erst dann freuen, wenn diese Wohnung stehen, vermietet sind, und nicht jährlich durch ettliche Millionen mit Steuergelder subventioniert werden, sondern sich wenigstens selber tragen würden.
    Dazu wäre aber wohl eine Miete nötig, die dir dann wiederum nicht unbedingt in den Kram passt. Leider zeigt die Erfahrung das staatliche Wohnungbau höchst defizitär ist, was ja auch der grund ist, warum jede Komune die kann, sich von diesen Altlasten, mittels verkauf, zu entledigen sucht.
     
  11. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.844
    Zustimmungen:
    496
    Ich weis ja nicht was du für eine schlechte & komische Meinung von Vermietern hast, aber langsam glaube ich echt das es bei DIR Krankhaft ist!
     
    alibaba und Syker gefällt das.
  12. #11 Goldhamster, 27.06.2015
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    159
    Hä???
    Ein Beitrag von Seppi in dem es nicht um DSL und sowas geht?????

    Ich stimme Pharao zu.... Seppi ist krank - gute Besserung von hier aus
     
    Syker und alibaba gefällt das.
  13. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Abwarten das kommt noch ...
    Bisher ging das fast immer mit böser VM los und endet im Glasfaser Wahn
     
    alibaba gefällt das.
  14. #13 alibaba, 27.06.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    auf eins kann man sich bei "Sepii" verlassen , er/sie/es ist keine SchlafTablette hier im Forum ,frischt immer die gemeinen Vermieter auf :D
    :003sonst::005sonst::010sonst::016sonst::049sonst::050sonst: :062sonst:

    Gruss
    alibaba :D
     
    Syker, AJ1900 und Nanne gefällt das.
  15. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.315
    Zustimmungen:
    731
    Seppi ist, soviel ich weiß, eine Frau. Sie vertritt ihre Meinung als Mieter ganz vehement, will natürlich provozieren. Sie beleidigt niemand (habe nicht alle Treads von ihr gelesen). Wie schon ali sagt, sie mischt uns, die Vermieter, auf. Es gibt immer Stoff für Diskussionen und ich würde fast sagen, verkrault sie bloß nicht. (..was sie sich ja ohnehin nicht läßt...) Wenn wir unseren Standpunkt/Meinung als Vermieter genau so heftig vertreten ist doch alles in Ordnung. (Die Prügel, die ich jetzt verbal erhalte, möchte ich nicht in Natur)
     
  16. #15 Sepultura, 27.06.2015
    Sepultura

    Sepultura Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2014
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    3
    Ein Telefongespräch kann man schlecht vor Gericht beweisen.
     
  17. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.371
    Zustimmungen:
    1.410
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Sepultura unterstellt allen Vermietern, auch dir, Straftaten! Und das am laufenden Band. Das ist etwas mehr als nur eine Beleidigung.
    Ok, als entweder zu viel Schades of Grey gelesen oder gar nicht. :80:
    .
     
  18. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.371
    Zustimmungen:
    1.410
    Ort:
    Mark Brandenburg
    der klassische Beweis dafür ist die Zeugenaussage. Das ist juristisches Alltagsgeschäft.
    Nuhr übernehmen Sie.
     
  19. #18 Sepultura, 27.06.2015
    Sepultura

    Sepultura Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2014
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    3
    Du hast bei deinen Telefonaten immer ein Zeugen?
     
  20. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.371
    Zustimmungen:
    1.410
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ja, du auch. Das liegt in der Natur der Sache. Bei einem Telefonat zweier Personen miteinander gibt es immer 2 Zeugen für das Gespräch und dessen Inhaltes!
    Es kann sein das es noch weitere Zeugen gibt. Wie Zeugenaussagen ge- und bewertet werden, ist eine eigene Fragestellung der juristischen und forensischen Forschung.
     
  21. #20 alibaba, 27.06.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin

    huuuch ,wenn du dich da mal nicht irrst , bei verwertbare Beweise

    .... dritte Person mit bei auf laut hören (Zeuge)
    ..... Bandaufnahme bei vorheriger Ankündigung beim Gegner ...... = ebenfalls eine Art zustimmung
    ..... gleichzeitge Videoaufnahme beim Gespräch mit Uhrzeit , nachvollziehbar beim Gegner (eingehende Rufnummern)
    und die vielen anderen vertbaren Dinge im leben der Liebe ...... :D

    Gruss
    alibaba :D
    PS: ausserdem kann man beim NSä sich eine Kopie des Original anfordern :D
     
Thema: [Grund zum Feiern] Dresden will neue Kommunale Wohnungsgesellschaft
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kommunale wohnungsbaugesellschaft dresden

    ,
  2. neu wohnungsgesellschaft Dresden wohnungsgenossenschaft

Die Seite wird geladen...

[Grund zum Feiern] Dresden will neue Kommunale Wohnungsgesellschaft - Ähnliche Themen

  1. Ideen für neuen Küchenboden

    Ideen für neuen Küchenboden: Hallo, ich werde demnächst im selbstgenutzen EFH einen Durchbruch von der Küche in den Nebenraum schaffen - also 2 Räume zusammenzulegen zu einer...
  2. Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?

    Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?: Hallo, ich hatte bei meinem letzten Mieter das Problem, dass dieser zwar zum 01. Mai gekündigt hatte, aber nicht im Traum daran dachte auch...
  3. Neue Heizung = Mieterhöhung?

    Neue Heizung = Mieterhöhung?: Hallo, ich werde demnächst in meiner Mietwohnung die alte Heizung von 1960 gegen eine neue mit A++ austauschen lassen. Eine Firma hatte ich schon...
  4. neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen

    neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen: Hallo zusammen, wir besitzen und bewohnen ein EFH mit Einliegerwohnung. Zum Haus gehören auch 3 Garagen, von denen eine an die Mieter zusammen mit...
  5. Ich bin neu hier

    Ich bin neu hier: Hallo, warum sind die Namen mit XXX gekennzeichnet? Und woher weiss ich, worüber bzw. welche Hausverwaltung gesprochen wird? Besten Dank