Grundreinigung eines Heizungsbrenners

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von Besorgnisverregnet, 19.03.2016.

  1. #1 Besorgnisverregnet, 19.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2016
    Besorgnisverregnet

    Besorgnisverregnet Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2016
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Was kostet die Grundreinigung eines Heizungsbrenners inkl. Anfahrt, welche Preisspanne ist angemessen, an welche Art Dienstleister sollte ich mich für günstige Preise wenden?

    Und folgende, auch ernst gemeinte Frage: kann das auch eine vorher instruierte Putzfrau erledigen oder benötigt man dazu besondere Qualifikationen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 anitari, 19.03.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Auf jeden Fall an eine Heizungsfachbetrieb.

    Die Reinigung des Brenners gehört doch zur Wartung der Anlage. Wenn man diese regelmäßig machen läßt, sollte eine Grundreinigung eigentlich nicht nötig sein.
     
    Syker und Berny gefällt das.
  4. #3 Akkarin, 19.03.2016
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    Frankfurt
    Oel, Gas, Pellets, Torf ? Was ist es denn?
     
    Syker gefällt das.
  5. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    316
    Wie viel kW hat die Heizstation, wird doch bei der Wartung mit gemacht.
     
  6. #5 anitari, 19.03.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    [​IMG]

    Sie müßte ausgebildete Heizungsinstallateurin sein.
     
    halunke und Berny gefällt das.
  7. #6 Besorgnisverregnet, 19.03.2016
    Besorgnisverregnet

    Besorgnisverregnet Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2016
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    @Akkarin Öl.

    @Pitty Für die Heizung gibt es kein Wartungsvertrag.

    Weil sie sonst illegal handelt oder weil es zu kompliziert ist? Wenn ich mir



    anschaue ist das keine Raketenwissenschaft.

    PS: Spar dir "[​IMG]"!
     
  8. #7 anitari, 19.03.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Ich würde mal sagen beides.

    Mal davon abgesehen wen willst im E-Fall haftbar machen? Die Putze wird Dir bestimmt keine ordentliche Rechnung dafür ausstellen. Folglich kannst Du die Kosten auch nicht als BK auf die Mieter umlegen.

    Für die Wartung der Heizung braucht man keinen Wartungsvertrag, die sind ohnehin meist überteuert.

    Man ruft die Fachfirma an, macht einen Termin für die Wartung, fertig.
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.744
    Zustimmungen:
    338
    Besorgnisverregnet:

    "Was kostet die Grundreinigung eines Heizungsbrenners inkl. Anfahrt, welche Preisspanne ist angemessen, an welche Art Dienstleister sollte ich mich für günstige Preise wenden?"
    - Mach' doch eine Ausschreibung an mehrere Firmen unter Angabe von Brennerfabrikat, -Typ, Baujahr, Leistung und Standort.

    "Und folgende, auch ernst gemeinte Frage: kann das auch eine vorher instruierte Putzfrau erledigen oder benötigt man dazu besondere Qualifikationen?"
    - Ja, selbstverfreilich: Sie sollte anschliessend den Heizungsraum reinigen.
     
  10. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Sie handelt weder illegal noch ist es prinzipiell zu kompliziert. Ich habe das für mich privat schon selbst gemacht, dauert bei meiner Geschicklichkeit ca. 2 Stunden mit Vor- und Nachbereitung. Trotzdem kann man dabei Dinge falsch bzw. kaputt machen und solche Defekte sind keine umlegbaren BK - die Reinigung an sich schon. Warum will ich das von einem Angestellten auf mein Risiko erledigen lassen, wenn ich es auch von einem Handwerker auf dessen Risiko erledigen lassen kann?


    Bei Mark sieht alles immer so aus, als wäre es keine Raketenwissenschaft. Das ist das Geschäftsmodell solcher DIY-Videos. Aus "Lass' das mal lieber einen Fachmann erledigen, wenn du handwerklich unbegabt bist oder keine anständige Selbsteinschätzung schaffst." kann man halt schlecht 20 Minuten Videomaterial ziehen ...
     
    anitari gefällt das.
  11. #10 anitari, 19.03.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    @Besorgnisverregnet

    Du hattest ja den Kosten gefragt. Ich zahle für die Wartung der Heizungsanlage, inkl. Reinigung des Brennerraumes, etwa 120 € bei der Heizungsfachfirma meines Vertrauens. Dauer ca. 30 Minuten.
     
  12. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Hier in der Region sind für Wartungsverträge 95-130€ üblich, da ist Klein- und Reinigungsmaterial mit drin, sich aus der Wartung eventuell ergebende Reparaturen sind gesondert zu berechnen, die Ausführung ist gesondert zu beauftragen dazu genügt ggf. ein Telefonanruf, du kannst gerne bei der Wartung dabei sein.

    DIY: Es gibt kein Handwerk, dass man nicht selbst machen kann, beim dürfen sieht es aus Gründen schon etwas anders aus und das Ergebnis zeigt dann ob es eine gute Idee war. Ich habe z.B. bisher mit einer Quote nahe 100% sagen können. ob das Bad in dem ich stehe privat oder von einer Fachfirma gefliest wurde.
     
  13. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    316
    Ich werde doch nicht in einem Mehrfamilienhaus eine Wartung selber machen, wenn man die gegen die Betriebskosten gegen rechnen kann.
     
  14. am1003

    am1003 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Es gibt schon genug Fachfirmen ! die schon nicht wissen was sie tun, das muß man nicht noch mehr ins Negative ziehen, indem man selbst als Nichtfachmann Hand an legt.
     
  15. #14 halunke, 20.03.2016
    halunke

    halunke Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2015
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    18
    Wer sollte auch die Putze instruieren? Kannst ihr ja schlecht den Clip zeigen und sagen mach mal und ein Fachbetrieb wird in diesem Fall vermutlich nicht den Lehrmeister machen. Finde Pittys Argument passt doch....wenn Betriebskosten sind besser kein Risiko eingehen und fachgerecht ausführen lassen.
     
  16. #15 immodream, 20.03.2016
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo,
    ich versuche auch immer , die Nebenkosten für meine Mieter so niedrig wie möglich zu halten.
    Wenn man an den falschen Mieter gerät, behauptet der noch, die selbst durchgeführte Reinigung wäre nicht fachgerecht gewesen und deshalb wäre auch der Energieverbrauch der Heizung zu hoch.
    Also lasse ich die Wartung durch eine Fachfirma durchführen, reiche die Rechnung durch und hab meine Ruhe.
    Grüße
    Immodream
     
    anitari gefällt das.
  17. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.744
    Zustimmungen:
    338
    So mache ich das auch, denn ob ich 2000€ oder 2100€ Jahresheizkosten auf meine fünf Mietparteien verteile, macht den Kohl auch nicht fett.:041sonst:
     
  18. #17 BHShuber, 21.03.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.403
    Zustimmungen:
    685
    Ort:
    München
    Hallo,

    die Reinigung kann jeder halbwegs handwerklich fähige Mensch erledigen, meist geht die Reinigung mit der Wartung der Anlage einher, hier werden dann auch die Brennerdüsen ausgewechselt, Probelauf und falls anfallend gleich Reparaturen durchgeführt.

    Wie kommt man denn bitte auf die Idee, sich hier ein paar Groschen zu sparen?

    Hoffentlich bekommt das gleich ein Mieter mit, das nimmt der dann gleich mal zu Anlass, die Heizkostenabrechnung zu bestreiten.

    Gruß
    BHShuber
     
    Syker gefällt das.
Thema:

Grundreinigung eines Heizungsbrenners

Die Seite wird geladen...

Grundreinigung eines Heizungsbrenners - Ähnliche Themen

  1. Grundreinigung vom Vermieter 2 Mon. nach Mietende

    Grundreinigung vom Vermieter 2 Mon. nach Mietende: Hallo! Unser Mietvertrag lief am 1.12.08 ab. Wir haben die Übergabe (mit Schlüssel) schon am 29.9.08 mit einem Vertreter von unserem Vermieter...