Grundsanierung, bald vermietet, Mieter?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Pitty, 16.02.2016.

  1. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.249
    Zustimmungen:
    314
    wir sind nun endlich mit unserer Grundsarnierung fertig. Müssten sämtlichen Grundestrich aus der Wohnung entfernen und alles neu einbringen. Fußbodenheizung rein, Putz von Wänden ab, neu verputzt, Elektrik neu geklemmt, ect.

    In einem Jahr werden wir dann neu vermieten und werden für unsere 70 m2 Wohnung dann versuchen 15€/m2 zu bekommen. Wir haben in dieses Loch wirklich fast 70.000€ rein gesteckt.

    Meint Ihr man bekommt da einen Mieter? Ist in Berlin 100 m vom Wasser entfernt. Luxus Häuser vor der Tür. Gibt es solche Mieter, die sich das leisten können? Fußbodenbelag vorhanden, ebenerdige Dusche 90 groß, Badewanne und als Sahnehäubchen ein kleines Stück Garten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ja, gibt es. Aber die können sich auch das Haus im Grünen im Umland leisten. Es sind also Leute die unbedingt in der Stadt leben wollen.
    Bei der Suche kannst du auch gezielt nach Ausländern suchen, die für Städte in der Größenordnung deutlich höhere Mieten gewohnt sind. Jemand der ein paar Jahre Londoner, Pariser oder New Yorker Mieten gezahlt hat findet Berlin spottbillig. - Die Stiftung einer sehr berühmt-berüchtigten Zeitungsherausgeber-Familie hat sich da etwas drauf spezialisiert. Till Schweiger wohnt im Nebenhaus.

    Ansonsten musst du berücksichtigen, dass man sich da auch mit den Ansprüchen der Mietern auf ein etwas höheres Niveau begibt.
     
  4. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.855
    Zustimmungen:
    501
    Hi,

    naja, es ist i.d.R. keine große Kunst soviel für eine Grundsanierung auszugeben, zumal hier letztlich auch nicht der Preis für den Umbau interessiert, sondern eher die Ausstattung der Wohnung, die Lage der Immobilie und das wichtigest, die Nachfrage vor Ort. Normaler weise sollte man sich darüber aber auch vorab Gedanken machen, wenn man schon maximale Mieten haben möchte.

    Ob du das bekommst? Keine Ahnung, aber ich bin mir sicher in Berlin gibt es vergleichbare Wohnungen wesendlich günstiger, auch wenn die dann ggf. nicht 100m vom Wasser entfernt sind. Sorry, aber für den Mietpreis muss das schon was ganz besonderes sein oder wirklichen Luxus aufweisen. Für eine 08/15 Standartwohnungsausstattung stellen 15€/m2 für mich einfach nur Wucher dar.


     
  5. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.432
    Zustimmungen:
    339
    Ort:
    Stuttgart
    Vorallem ist die Frage passen die anderen Bewohner im Haus und im Umfeld zu Mietern die den gewünschten Preis zahlen können und wollen?
     
  6. #5 BHShuber, 17.02.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    658
    Ort:
    München
    Hallo Pitty,

    sicher gibt es Mieter für die Wohnung, gerade in Berlin, denke das wird schneller und unkomplizierter vonstatten gehen als man denkt.

    Gruß

    BHShuber
     
  7. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Berlin
    Ja, diese Mieter gibt es. Und 70qm sind auch noch eine gute Größe. Schön auch das ein kleiner Garten dabei ist. Den würde ich aus der Nettokaltmiete rausrechnen und separat im MV mit aufführen.
    Denke aber vieleicht noch an eine gute Einbauküche. Bei der Miete sollte das drin sein. Kurz gesagt für den Mietpreis sollte die Wohnung schon am oberen Ende der Ausstattungsskala kratzen, und das muß man auch sehen und wahrnehmen.
    Gibt es einen Balkon? Das ist für viele auch schon ein wichtiges Argument.
     
  8. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Berlin
    Sehe ich auch so. Erfahrungsgemäß ist diese Klientel der Mieter unkomplizierter als der der auf jeden Cent schauen muß. Jedenfalls was meinen Erfahrungshorizont angeht.
     
  9. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.249
    Zustimmungen:
    314
    Einbauküche mit Herd und Geschirrspüler ist vorhanden. Einziger Nachteil, es ist eine Souteraintwohnung. Das gibt glaube ich Abzüge. Hinten schaut man in den Garten, vorne möchte ich noch grüne Bodendecker pflanzen.
    Bad wird mit großen Waschtisch, und Thermostatarmatur an der Dusche. Die alleine kostet schon 600.
     
  10. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Berlin
    Ach das EG kann auch ein Vorteil sein, gerade für ältere Leute oder mit Hund oder Katze. Schön auch immer wenn eine Terassentür, vieleicht mit einer kleinen Treppe in den kleinen Garten führt, wenn das möglich ist.
    Ansonsten würde ich sagen das du keine großen Befürchtungen haben musst. in dem Bereich wie du das Anpeilst wird sich das sehr wahrscheinlich realisieren lassen. Bei so etwas wie Armaturen kann man aber sparen. Es gicht auch welche die schick aussehn aber nur einen Bruchteil kosten. Nur du solltes dann die Panzerschläuche tauschen, die sind dann manchmal minderwertig, und das kann zu großen Wasserschäden führen.
     
  11. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.249
    Zustimmungen:
    314
    Ja, Panzerschläuche sind echt heftig. Was wir da als FA schon als Schäden hatten. Nein, Panzerschläuche bauen wir nicht ein.
     
  12. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Berlin
    Wir hatten das neulich in einer EG-Wohnung (zum Glück). Da ist nachts der Schlauch zum Wasserhahn in der Küche geplatzt. Die Mieter schliefen, und als Sie aufgestanden sind, stand das Wasser knöcheltief in der Wohnung und er Keller war auch schon überflutet. Da war was los.
    Hätte nicht viel gefehlt, und Sie wären mir ihren Bett in Seenot geraten.:D
     
  13. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    732
    Pitty bezeichnet es als Souteraintwohnun, EG ist die Wohnung darüber, meine ich. Für €15,00/qm, schon heftig.
     
  14. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.249
    Zustimmungen:
    314
    Ja, 15 ist schon heftig. Wir werden dieses Jahr noch die Fassade angehen. Dann sieht es von draussen auch hübsch aus.
    Dann ist die Baustelle vor dem Haus hoffentlich auch bald fertig, neuer Gehweg und neue Strasse bekommen wir auch. Das wird eine hübsche Ecke bei uns.:91:
     
  15. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.249
    Zustimmungen:
    314
    Was meint ihr, wie man den Mietpreis runter bekommt. Man schreibt den Mietvertrag mit Miete X und fügt unten den Garten ein mit sagen wir mal 30Euro.
    Ist das so richtig? Ich möchte, das der Garten an die Wohnung gekoppelt ist und nicht extra gekündigt werden kann wie bei einer Garage.
     
  16. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Berlin
    Na dann solltest du den Garten möglichst nicht extra vermieten sondern inclusiv. Warum willst du den Mietpreis optisch drücken? In Inseraten nachvollziehbar, im MV eigentlich nicht.
     
  17. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Berlin
    15€ finde ich jetzt gar nicht so schlimm, wenn es eine wirklich gute Wohnung in guter Lage ist. Das sind bei 70qm 1050€ NK. Da sollte es schon genug Menschen geben die bereit sind das für eine wirklich gute Wohnung auszugeben, und sich das auch leisten können und wollen. Warum muß man sich immer an den Hungerleidern orientieren?
    Und wenn es am Ende 14€ sind sollte das ja vieleicht auch noch möglich sein, dann bist du unter der magischen 1000€ Grenze.
     
  18. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.249
    Zustimmungen:
    314
    Schön auch solche Einstellungen zu lesen. Es wird ja erst im nächsten Jahr fremd vermietet. Bis dahin habe ich Zeit den Vorgarten noch hübsch zu bekommen.
     
  19. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.855
    Zustimmungen:
    501
    Hi Pitty,

    entschuldige, aber diese Ausstattung wäre mir keine 15 €/m2 Wert und das das ganze noch eine Kellerwohnung ist, macht das ganze m.E. auch nicht besser. Sorry, aber da nützt m.E. schönreden auch nix. Aber mal eine andere Frage, wie sieht es mit der Dämmung aus oder was kann diese Wohnung ansonsten noch vorweisen? Also ist es wenigstens eine hochwertige Einbauküche, ect?

    Aber ok, probiere es. Lass dir nur gleich gesagt sein, auch wenn es einen Markt dafür gibt, die breite Masse erreichst du damit mit Sicherheit nicht. Könnte also gut sein, das es etwas dauern wird bis du überhaupt einen Mietinteressenten findest der ernsthaft an einer Anmietung Interesse zeigt. Zudem wäre es auch durchaus möglich, wenn es vor Ort für diesen doch recht hohen Mietpreis "besser" Wohnungen gibt, das du ggf. einen häufigeren Mieterwechsel hast.


     
  20. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Berlin
    Das sehe ich auch so, nur sehe ich darin keinen Nachteil. Warum sollte immer nur das Ziel sein, für die breite Masse zu vermieten? Das die Wohung für den Preis wirklich Top sein muß, das sollte selbstverständlich sein. Und wie gesagt, wenn es dann am Ende vieleicht 1-2 €weniger werden, OK, wird einen vieleicht auch nicht umbringen. Aber die grundsätzlich Haltung mal nicht immer nur nach Mietspiegel zu sanieren, finde ich durchaus begrüßenswert. Ich habe damit jedenfalls fast nur positiver Erfahrungen gemacht, muß ich sagen.
     
  21. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, stand ich 2-3 Straßen neben dem Objekt von Pitty schon auf dem Dach einiger Mietshäuser. In der Ecke finde ich den Ansatz gar nicht so unrealistisch. Im Einzugsgebiet sind einige Firmen die nicht schlecht zahlen, im Umfeld haben die Wohnungen einen ähnlichen Stand oder werden zur Neuvermietung auch in die Richtung fertig gemacht. Die Mietzinsvorstellungen sind ähnlich und werden auch umgesetzt, Leerstand habe ich da nicht gesehen. Für unsanierte Wohnungen wurden da auch schon 10-13€ aufgerufen...
    Ich würde es durchaus erst mal probieren und wenn nun so gar keine realistischen Anfragen kommen, runter gehen kann man immer noch.
     
    Syker gefällt das.
Thema:

Grundsanierung, bald vermietet, Mieter?

Die Seite wird geladen...

Grundsanierung, bald vermietet, Mieter? - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  3. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  4. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...
  5. Mieter schließt Haustür ab.

    Mieter schließt Haustür ab.: In einem Miethaus schließen die Mieter einer Wohnung ständig die Haustür ab, sodass andere Mieter immer zur Haustür laufen müssen, wenn Besuch...