Grundsteuer bei Eigentümerwechsel

Dieses Thema im Forum "Grundsteuer" wurde erstellt von Daniel2002, 26.05.2014.

  1. #1 Daniel2002, 26.05.2014
    Daniel2002

    Daniel2002 Gast

    wir haben eine Frage bezüglich Grundsteuer.
    Im letzten Jahr haben wir zum 01. April eine Wohnung gekauft, die auch im April neu vermietet wurde.
    Die Grundsteuer des Jahres 2013 wurde von der Verkäuferin bezahlt. Die Nebenkostenabrechnung
    für die Monate April bis Dezember 2013 bekommt der neue Mieter natürlich jetzt von uns.

    Lt. Mietvertrag sind die Grundsteuer Teil der Betriebskosten. Allerdings haben wir diese natürlich
    in 2013 nicht real bezahlt.

    Wie wird in solch einem Fall generell verfahren?
    Sollte man die anteilige Grundsteuer (9 Monate 2013) dennoch auf den Mieter umlegen?
    Würde man sich auf den Standpunkt stellen können, daß die von der Verkäuferin bezahlte
    Grundsteuer 2013 sozusagen in den Kaufpreis eingepreist war?


    Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Hilfe.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    321
    Ich habe sie fiktiv mit rein genommen.

    Bei einem anderen Objekt bekam ich sie fast 2 Jahre rückwirkend vom Finanzamt zugeschickt. :unsicher029: da war die Betriebskostenabrechnung bereits gelaufen.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.254
    Du rechnest mit dem Mieter über das gesamte Jahr und alle Kosten, die du nachweisen kannst, ab. Ob diese Kosten bei dir oder beim Voreigentümer angefallen sind, ist egal.

    Ob es dann einen Ausgleich zwischen Verkäufer und Käufer gibt, regelt hoffentlich der Kaufvertrag in einem angemessenen Detailgrad.
     
  5. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    93
    Wichtig ist, dass Du zumindest die Höhe der Grundsteuer für 2013 nachweisen kannst. Wenn Du eine Kopie des Bescheides hast reicht das aus, wer diese kosten bezahlt hat spielt in dem Verhältnis zwischen Dir und Deinem Mieter keine Rolle!
    Und da es ein vertraglicher Bestandteil des Mietvertrages ist, hat Dein Mieter die Anteile für 9 Monate an Dich zu zahlen.
     
  6. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    321
    Sicherlich hast Du auch eine alte Betriebskostenabrechnung vom Vorbesitzer erhalten, die kannst Du daraus entnehmen.
     
  7. #6 sara, 28.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2014
    sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    202
    Ort:
    NRW
    Liegt die Betriebskostenabrechnung der WEG für 2013 schon vor?
    Normalerweise geht die Abrechnung an dich als Eigentümer für das ganze Jahr.

    Die Aufteilung ist dann untereinander auseinander zu rechnen und abzurechnen, sollte im Kaufvertrag stehen.

    Auch die Grundsteuer ist neben den anderen Betriebskosten anteilig aufzuteilen.
     
Thema: Grundsteuer bei Eigentümerwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grundsteuer bei eigentümerwechsel

    ,
  2. eigentümerwechsel grundsteuer

    ,
  3. ob grundsteuer des vorbesitzer

    ,
  4. grundsteuer auf mieter umlegen anteilig
Die Seite wird geladen...

Grundsteuer bei Eigentümerwechsel - Ähnliche Themen

  1. Grundsteuer als Werbungskosten ohne Einnahme aus Umlage

    Grundsteuer als Werbungskosten ohne Einnahme aus Umlage: Sachverhalt: Mit dem Mieter besteht ein alter Mietvertrag. In dem Mietvertrag werden lediglich an Umlagen die "NK pauschal für Heizung und Wasser"...
  2. Eigentümerwechsel - Neuregelung Mietkaution

    Eigentümerwechsel - Neuregelung Mietkaution: Hallo, ich werde zum 1.12.2016 neuer Eigentümer und Vermieter einer vermieteten Wohnung. Mieter bleibt unverändert. Bisher wurde die Mietkaution...
  3. Eigentümerwechsel und Kündigung. Neu und unerfahren. Brauche dringenden Rat!!!

    Eigentümerwechsel und Kündigung. Neu und unerfahren. Brauche dringenden Rat!!!: Hallo Zusammen, Ich bin neuer Eigentümer eins Mehrfamilienhauses und stehe vor folgendem Problem: Der alte Eigentümer bewohnt die Wohnung im...
  4. Abrechnungszeitraum, Eigentümerwechsel, neuer Mietvertrag

    Abrechnungszeitraum, Eigentümerwechsel, neuer Mietvertrag: Mitte 2015 habe ich eine Wohnung gekauft. Mit der Mieterin habe ich einen neuen Mietvertrag verhandelt, der ab dem Kaufdatum gültig sein sollte....
  5. Grundsteuer, warum so teuer?

    Grundsteuer, warum so teuer?: Hallo Besitze 1 Haus und 2 Wohnungen. bei meinem Haus zahle ich Jede 3 Monaten 67€ bei eine Wohnung 22€ und bei der andere Wohnung 18€. Habe vor...