Grundsteuer Gemeindewohnungen

Diskutiere Grundsteuer Gemeindewohnungen im Grundsteuer Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Guten Morgen, ein Bekannter behauptet das eine Gemeinde die Eigentümer von Wohnungen ist keine Grundsteuer umlegen kann/darf da sie ja...

  1. #1 anitari, 23.06.2013
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    949
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Guten Morgen,

    ein Bekannter behauptet das eine Gemeinde die Eigentümer von Wohnungen ist keine Grundsteuer umlegen kann/darf da sie ja schließlich nicht an sich selbst Steuern zahlen muß.

    Es handelt sich um ganz "normale" Wohnungen.

    Nach meinen Recherchen sind Wohnungen generell grundsteuerpflichtig, selbst dann wenn sie mildtätigen Zwecken dienen.

    Folgende These stellt der Bekannte auf:

    Die Grundsteuer muss ja durch einen Verwaltungsakt (normalerweise einen Steuerbescheid) festgesetzt werden (§ 27 Abs. 1 Satz 1 i. V. m. § 1 Abs. 1 GrStG). Ein Verwaltungsakt ist aber nur dann ein Verwaltungsakt, wenn mit ihm Einzelfälle mit unmittelbarer Rechtswirkung nach außen geregelt werden (§ 118 Satz 1 AO).

    Wo wird denn aber etwas mit Rechtswirkung nach außen geregelt, wenn die Gemeinde an sich selbst den Grundsteuerbescheid schickt?

    Ist er im Recht? Wenn nicht, wie geht das mit dem Grundsteuerbescheid der Gemeinde an sich selbst?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Grundsteuer Gemeindewohnungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Verwaltungsakt an Eigentümer

    ,
  2. Grundsteuer Außenwirkung Gemeinde § 118 AO

    ,
  3. Muss die gemeinde an sich selbst grundsteuer bezahlen

    ,
  4. gemeinde verwaltungsakt an sich selbst
Die Seite wird geladen...

Grundsteuer Gemeindewohnungen - Ähnliche Themen

  1. Grundsteuer wie lange Rückwirkend @ Taxpert

    Grundsteuer wie lange Rückwirkend @ Taxpert: Ich habe mal eine rechtliche Frage. Wir haben vor 5 Jahren ein Objekt gekauft. Ziemlich runter gewirtschaftet von der Stadt. Der Osten hat sein...
  2. Bundesverfassungsgericht und die Frage der Umlage der Grundsteuer

    Bundesverfassungsgericht und die Frage der Umlage der Grundsteuer: Am 16 Januar wird am Bundesverfassungsgericht darüber verhandelt wie aktuell die Grundsteuerbewertung noch ist. Evtl. soll auch eine Umlage an die...
  3. Grundsteuer

    Grundsteuer: Hallo, im Mietvertrag werde ich offiziell die Grundsteuer auf den Mieter umlegen. Stelle ich am ende des Jahres dem Mieter eine Rechnung mit einer...
  4. Rechnungen, Mahnungen Strom, Grundsteuer usw.. vom alten Besitzer erhalten

    Rechnungen, Mahnungen Strom, Grundsteuer usw.. vom alten Besitzer erhalten: Hallo ich habe in November 2016 ein Mehrfamilienhaus gekauft. Im Januar 2017 war ich schon im Grundbuch. Letzte Woche habe ich gestaunt, wieso...
  5. Grundsteuer Doppelbelastung | Wirtschaftsplan & Hausgeld

    Grundsteuer Doppelbelastung | Wirtschaftsplan & Hausgeld: Hallo liebe Gemeinde... - ich habe eine ETW (90m2) erworben und besitze diese seit ca. 1 Jahr. - der Verwalter wurde nicht mit der Verwaltung...