Grundsteuer - Umstellen?

Diskutiere Grundsteuer - Umstellen? im Themen aus unserem Portal Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo, Ich habe eine Wohnung gekauft. Die Wurde bis heute für Eigennutzen benutzt. Ich werde sie aber vermieten. Muss ich irgendwie das an der...

bojomojo

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.02.2022
Beiträge
20
Zustimmungen
0
Hallo,
Ich habe eine Wohnung gekauft. Die Wurde bis heute für Eigennutzen benutzt.

Ich werde sie aber vermieten. Muss ich irgendwie das an der Finanzamt melden?

Die Grundsteuer ist ziemlich hoch (212€ pro Quartal). Wohnung ist in München.
 
Kunibert

Kunibert

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.05.2021
Beiträge
122
Zustimmungen
18
Die Grundsteuer zahlst du einfach weiter. (Also nein. )Der Mieter zahlt die über die Nebenkosten an dich. Einnahmen müssen versteuert werden. Bei Abgabe der Steuererklärung dann beachten.
 

bojomojo

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.02.2022
Beiträge
20
Zustimmungen
0
Die Grundsteuer zahlst du einfach weiter. (Also nein. )Der Mieter zahlt die über die Nebenkosten an dich. Einnahmen müssen versteuert werden. Bei Abgabe der Steuererklärung dann beachten.
Ich dachte die Grundsteuer ist dan Separat bezahlt.
Kommt das nicht separat vom Finanzamt?
 
immobiliensammler

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
7.904
Zustimmungen
4.293
Ort
bei Nürnberg
Ich dachte die Grundsteuer ist dan Separat bezahlt.
Kommt das nicht separat vom Finanzamt?

Nein, die Grundsteuer zahlst Du nicht ans Finanzamt sondern an die Gemeinde/Stadt. Einzige Ausnahme meines Wissens Berlin und Hamburg, aber Deine Immobilie liegt ja in München.

Und wichtig: Wenn Du dieses Jahr gekauft hast zahlt die Grundsteuer für das ganze Jahr 2022 noch der Verkäufer, Du musst dem dann wohl die Zahlungen erstatten. Erst für 2023 bekommst Du dann einen Grundsteuerbescheid und zahlst direkt.
 

bojomojo

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.02.2022
Beiträge
20
Zustimmungen
0
Nein, die Grundsteuer zahlst Du nicht ans Finanzamt sondern an die Gemeinde/Stadt. Einzige Ausnahme meines Wissens Berlin und Hamburg, aber Deine Immobilie liegt ja in München.

Und wichtig: Wenn Du dieses Jahr gekauft hast zahlt die Grundsteuer für das ganze Jahr 2022 noch der Verkäufer, Du musst dem dann wohl die Zahlungen erstatten. Erst für 2023 bekommst Du dann einen Grundsteuerbescheid und zahlst direkt.
Danke.
Und macht es einen Unterschied ob die Wohnung vermietet or selbst benutzt ist?
 
Kunibert

Kunibert

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.05.2021
Beiträge
122
Zustimmungen
18
Bojomojo: hast du den Steuerbescheid bereits und die Aufforderung der Gemeinde für das sepa Mandat?
 
immobiliensammler

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
7.904
Zustimmungen
4.293
Ort
bei Nürnberg
Wo soll es einen Unterschied machen? Der Eigentümer zahlt die Grundsteuer.

Ich glaube er meint wegen der Höhe: Nein, aktuell ist das egal, es könnte sich eventuell mit der Neufestlegung der Grundsteuer etwas daran ändern (also ab2025), aber genaues dazu weiß man nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

bojomojo

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.02.2022
Beiträge
20
Zustimmungen
0
Bojomojo: hast du den Steuerbescheid bereits und die Aufforderung der Gemeinde für das sepa Mandat?
Nein.
Ich wollte die höhe der Nebenkostenvorauszahlung berechnen, deswegen habe ich der vorheigen Eigentümer gefragt.
 

bojomojo

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.02.2022
Beiträge
20
Zustimmungen
0
Ich glaube er meint wegen der Höhe: Nein, aktuell ist das egal, es könnte sich eventuell mit der Neufestlegung der Grundsteuer etwas daran ändern (also ab2025), aber genaues dazu weiß man nicht.
Woe ich verstanden haben, ab 2025, die Nutzung ist dann mit berechnet (zumindst. in Bayern wegen dem Flächenmodell)
 

Hutchinson Hatch

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.01.2017
Beiträge
562
Zustimmungen
198
Wichtig ist vor allen Dingen, dass der Mieter im Mietvertrag rechtswirksam dazu verpflichtet wird, die Grundsteuer innerhalb der Nebenkosten an den Vermieter zu zahlen.
 

bojomojo

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.02.2022
Beiträge
20
Zustimmungen
0
Und wichtig: Wenn Du dieses Jahr gekauft hast zahlt die Grundsteuer für das ganze Jahr 2022 noch der Verkäufer, Du musst dem dann wohl die Zahlungen erstatten. Erst für 2023 bekommst Du dann einen Grundsteuerbescheid und zahlst direkt.
Haben Sie für das hier einen Quelle oder Nachweiss das ich nutzen kann
 
immobiliensammler

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
7.904
Zustimmungen
4.293
Ort
bei Nürnberg
Haben Sie für das hier einen Quelle oder Nachweiss das ich nutzen kann

Für die Erhebung der Grundsteuer für das ganze Jahr: § 9 GrStG

Für die (übliche) Pflicht des Käufers, Aufwendungen für die Zeit nach Übergang Nutzen/Lasten an den Verkäufer zu erstatten: Dein Notarvertrag - würde mich wundern wenn das da nicht drin stehen würde.
 
immodream

immodream

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.05.2011
Beiträge
3.708
Zustimmungen
1.956
Hallo bojomo,
keine Angst. Das Finanzamt vergißt dich nicht.
Es gibt automatisch den Grundsteuermessbetrag an die Stadt weiter und die erstellt dann einen neuen Grundsteuerbescheid. Meistens wird das nur einmal im Jahr durchgeführt, so daß für ein in diesem Jahr gekauftes Objekt der Bescheid mit deinem Namen von der Stadt oft erst im neuen Bescheid für 2023 geändert wird.
Wie die Anderen schon geschrieben haben werden alle Kosten wie Versicherung, Wasserrechnung, Heizungswartung , Heizungskosten , also alles was in einer Betriebskostenabrechnung aufgeführt ist, anteilig des Übergabetermins der Wohnung zwischen Alt -und Neubesitzer aufgeteilt.
Der Mieter erhält nur eine Betriebskostenabrechnung vom neuen Besitzer nach dem Ende des bisher üblichen Abrechnungszeitraums.
Habe ich mehrfach so selber durchgeführt.
Grüße
Immodream
 
Thema:

Grundsteuer - Umstellen?

Grundsteuer - Umstellen? - Ähnliche Themen

Grundsteuer in Ankaufsjahr: Hallo zusammen, Ich wurde hier gesagt dass wenn ich in 2022 eine Wohnung Kaufe, zählt der Verkäufer die Grundsteuer für 2022 (Vierteljährlich)...
Gesetzte Höhe der Betriebskostenvorauszahlung bei Erstvermietung: Liebe Forum-Gemeinde, ich habe eine Wohnung (63qm), welche einige Jahre leer stand und ich diese nur zu hin und weilen für mich genutzt habe...
Alter Mietvertrag - Grundsteuer nicht auf Mieter umgelegt: Hallo zusammen, ich habe eine Wohnung meiner Eltern übernommen, in der seit 5 Jahren jemand wohnt. Dadurch musste ich natürlich den alten...
Zwangsversteigerungen in gefragten Lagen: Hallo! Ich habe nur eine kurze Frage und bitte um Einschätzung. Wir suchen immer noch sporadisch nach einer Wohnung für uns und natürlich hat man...
Neue Wohnungseingangstür - Zahlt Gemeinschaft oder Eigentümer?: Hallo zusammen, mir stellt sich derzeit die Frage, wer die Kosten zur Reparatur einer Wohnungseingangstür in einem speziellen Fall tragen muss...
Oben