Grundsteuer

Diskutiere Grundsteuer im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Hallo, hab da eine Frage, mit der Hoffnung endlich Licht ins Dunkel zu bringen. Wir haben in ein Grundstück in einer kleingartenähnlichen...

  1. #1 bmwlotte, 04.06.2013
    bmwlotte

    bmwlotte Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab da eine Frage, mit der Hoffnung endlich Licht ins Dunkel zu bringen.

    Wir haben in ein Grundstück in einer kleingartenähnlichen Anlage zum Eigentum.
    Einmal im Jahr zahlen wir über die Umlage Müll, Steuern usw., diese führt unsere Kassenwärterin dann ab.
    Ich muss aber ans FA auch nochmals Grundsteuer zahlen, meine Nachbarn meinen, es ginge da um die Bebauung, welche mal vor Jahren vermessen wurde, teils aber garnicht mehr stimmig ist.


    Zahle ich jetzt etwa doppelt ans FA oder wie soll ich das verstehen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Grundsteuer. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    574
    Lass Dir den Nachweis vom Finanzamt geben.

    Oder besser, Du zahlst selber Steuern, hast also einen eigenen Bescheid. Was steht da drin?
     
  4. #3 bmwlotte, 04.06.2013
    bmwlotte

    bmwlotte Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich zahle Grundsteuer nach §28 GrStG in Höhe von 8,66 halbjährlich für 200qm Gartenfläche mit Bebauung.

    Und trotzdem auch noch über die Umlage einmal jährlich an unsere Kassenwärtin.

    Gibt es denn auch noch eine Gebäudesteuer? Vielleicht ist dasja sowas. was ich selbst zahle. Denn unsere Kassentante sagt, sie zahlt für alles inklusive Nebenflächen.
     
  5. #4 joebeuel, 04.06.2013
    joebeuel

    joebeuel Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Die Grundsteuer zahlt man an die Gemeinde, nicht an das Finanzamt. Wenn dir also die Gemeinde einen Bescheid schickt, und das in diesem Bescheid genannte Grundstück gehört dir, dann ist das OK.
    Zu der Anlage gehören vermutlich ja auch noch gemeinschaftlich genutzte Flächen (Wege, Vereinshaus usw.), die dem Verein gehören. Dafür muß der Verein auch Grundsteuer zahlen. Du kannst dir ja von der Kassenwartin mal alle Originalbelege zeigen lassen!
     
Thema: Grundsteuer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann man grundsteuer halbjährlich zahlen

    ,
  2. grundsteuer für 75 qm

Die Seite wird geladen...

Grundsteuer - Ähnliche Themen

  1. Grundsteuer mehrere Eigentümer

    Grundsteuer mehrere Eigentümer: Ein unbebautes Grundstück hat mehrere Eigentümer, z.B. 3 Eigentümer zu je 1/3. Den Grundsteuerbescheid für das gesamte Grundstück bekommt aber...
  2. Veränderung der Grundsteuer

    Veränderung der Grundsteuer: Hallo, wenn sich die Grundsteuer geändert hat, wie gehe ich vor. Ich teile den Mieter das schriftlich mit. Lege die original Rechnung zur Einsicht...
  3. Grundsteuer beim Eigentumsübergang

    Grundsteuer beim Eigentumsübergang: Wir hatten uns ja in einem anderen Thread schon über die Zahlungspflicht zur Grundsteuer gefetzt! Ich habe das Ganze dann gestern abend bei...
  4. Grundsteuer Einheitswertbescheid Verringerungsmöglichkeiten

    Grundsteuer Einheitswertbescheid Verringerungsmöglichkeiten: Die Grundsteuer halte ich generell für eine der ungenausten Steuern überhaupt. Ich habe ein paar interessante Infos gefunden welche...
  5. Grundsteuer Jahreszahlung

    Grundsteuer Jahreszahlung: Ich bin gerade dabei, die Grundsteuerzahlungen zu vereinfachen. Es gibt ja die vielen nicht bekannte Regelung des § 28 Abs. 3 GrStG, die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden