Grundsteuerforderung nach 6 Jahren???

Diskutiere Grundsteuerforderung nach 6 Jahren??? im Grundsteuer Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Sehr geehrte Damen und Herren, wir leben jetzt fast 7 Jahre in einem 1 Familienhaus.Bis jetzt mussten wir nie Grundsteuer zahlen,und wurde also...

  1. #1 Rttman112, 08.03.2007
    Rttman112

    Rttman112 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    wir leben jetzt fast 7 Jahre in einem 1 Familienhaus.Bis jetzt mussten wir nie Grundsteuer zahlen,und wurde also nie gefordert.Nun fordert aufeinmal unser Vermieter von uns Grundsteuer.Ist das alles so rechtens??Außerdem fordert er ebenfalls noch irdendwelche selbstbeteiligungen über 76€ für Eigenanteil(Schönheitsreparaur)....Wir haben selbst scho die Nebenkostenabrechnung für den Vermieter korrigieren müssen,da sie völlig falsch war...Falsche Abfallberechnungs usw.Außerdem will er wegen der Grundsteuer die Miete anheben....Ist das OK?
    Wer kann mir nen Tip geben,wie ich mich verhalten soll,oder ob dies alles rechtens ist...



    Dank im vorraus Mike
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CS Immobilien, 08.03.2007
    CS Immobilien

    CS Immobilien Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Die Grundsteuer sind auf den Mieter umlegbar und somit rechtens. Du musst sie zahlen. Die Grundsteuer muss über die Betriebskostenabrechnung abgerechnet werden.
     
  4. #3 lostcontrol, 08.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    937
    meiner ansicht nach: NEIN!!!
    die grundsteuer fiel schon immer an und wird auch weiterhin anfallen.
    die grundsteuer ist punkt 1 in der betriebskostenverordnung - und gehört in die UMLAGE und nicht in die KALTMIETE!
     
  5. #4 Rttman112, 08.03.2007
    Rttman112

    Rttman112 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    grundsteuer

    hallo noch mal!
    das mit der Grundsteuer ist mir schon klar,dass es auf den Mieter abgewälzt werden kann. In unserem Mietvertrag ist schriftlich aufgegliedert, wie sich die Nebenkosten zusammensetzen und wieviel der monatliche Abschlag beträgt.da ist die Grundsteuer nicht aufgeführt,also nur Abwasser,Abfall,Haftpflicht etc.
    Was ist nun für mich als Mieter bindend?????
    Füt jede Antwort bin ich dankbar,damit ich weiss,wie ich mich zu verhalten habe.
     
  6. #5 lostcontrol, 08.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    937
    RE: grundsteuer

    es gilt die gesetzlich vorgegebene betriebskostenverordnung.
    einzusehen hier im forum links in der linkliste unter "BetrKV".
    wenn dein vermieter weniger als das umlegt - gut für dich.
    da steht was er alles DARF.
     
  7. #6 Rttman112, 08.03.2007
    Rttman112

    Rttman112 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    grundsteuer

    mein vermieter hat komplett aufgelistet,für was nebenkostenvorauszahlungen zu entrichten sind.von grundsteuer steht da nichts!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  8. #7 lostcontrol, 08.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    937
    RE: grundsteuer

    ich wollte dir nur klarmachen, was der gesetzgeber vorsieht.
    du kannst deswegen natürlich auch klagen.
    wirst aber verlieren.
    *schulterzuck*

    da würde ich eher die € 76,00 für "schönheitsreparatur" hinterfrage (das dürfte ja deutlich mehr sein als dein grundsteueranteil) - die halte ich nämlich für etwas dubios. in die betriebskostenabrechnung gehören sie jedenfalls in keinem fall.
    auf was bezieht sich das denn? gibt's da 'ne rechnung?

    die grundsteuer ist unzweifelhaft.
    "irgendwelche selbstbeteiligungen" sind ohne beleg SEHR zweifelhaft.
     
  9. #8 Rttman112, 08.03.2007
    Rttman112

    Rttman112 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Grundsteuer

    Rechnung liegt keine vor,obwohl ich eine haben wollte.laut Schreiben vom Vermieter ist es eine Rechnung vom Installateur,da die Heizung im November nicht ging.Auf Rückfrage beim Installateur stimmt es ,Rechnung belief sich auf knapp 3oo €,unser Eigenanteil bei Reparaturen sind 76 € und paar zerquetschte.Im Schreiben vom Vermieter steht sogar drin,dass die Heizung nicht ging.Diesen Betrag werde ich eh nicht begleichen,da ich mit Rep. an Heizungsanlagen nichts zu tun habe,Sache des Vermieters.
    Aber schon mal vielen Dank für die schnelle Antwort
     
  10. #9 lostcontrol, 08.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    937
    RE: Grundsteuer

    na siehste. und das wird sicherlich der höhere betrag von beidem sein, oder?
    normalerweise ist ein grundsteueranteil nicht sooooo hoch...
     
  11. #10 Rttman112, 08.03.2007
    Rttman112

    Rttman112 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nein,wir sollen Anteilig 231,05€ Bezahlen.Obwohl diese Grundsteuer erst jetzt in den Nebenkostenabrechnung von 2006 erhoben wurde.Wir wohnen hier aber schon 6 JAhre.Noch wie wurde Grundsteuer berechnet.Jetzt fällt dem Vermieter wohl gerade ein.....Das ist ne doppelhaushälfte...
     
  12. #11 lostcontrol, 09.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    937
    dann lasst euch einfach mal die belege zeigen.
    wenn euer grundsteueranteil tatsächlich so hoch ist, dann ist das halt pech.
    trotzdem darf euer vermieter das umlegen - wenn er's bisher nicht getan hat, war er halt nett zu euch.
     
Thema: Grundsteuerforderung nach 6 Jahren???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grundsteuerforderung

    ,
  2. grundsteuer 10 jahre frei

    ,
  3. Grundsteuerforderungen

    ,
  4. grundsteuer miete 5 jahre,
  5. grundsteuer erst nach 5 jahren,
  6. grundsteuer zahlen trotz hausverkauf,
  7. grundsteuerbescheid falsch,
  8. grundsteuer 6 jahre frei,
  9. nebenkosten nach 6 jahren,
  10. forderung nach hausverkauf vor 11 jahren aus wohnungsrevht,
  11. muss ich nach 5 jahren als mieter grundsteuer ,
  12. grundsteuer die ersten jahre frei,
  13. grundsteuerumlage nach 10 jahren,
  14. nach 7 jahren müssen wir auf einmal grundsteuer zahlen,
  15. nach 7 jahren muss ich grundsteuer zahlen,
  16. Grundsteuer nach fünf Jahren,
  17. grundsteuerforderungen nach zv,
  18. mietnebenkosten grundsteuer nach 10 jahren,
  19. nach fünf jahren miete soll ich jetzt grundsteuer zahlen,
  20. miete nebenkosten grundsteuer nach 1 5 jahren zahlen ,
  21. grundsteuer der letzten 5 jahre auf mieter,
  22. nebenkosten grundsteuer zum ersten mal nach 5 jahren,
  23. grundsteuer in die nebenkostenabrechnung erst nach 5 jahen miete,
  24. grundsteuerfoderung des vermieters nach jahren ,
  25. ist die grundsteuer die ersten 10 jahre frei
Die Seite wird geladen...

Grundsteuerforderung nach 6 Jahren??? - Ähnliche Themen

  1. 2 Mieter in einem Jahr wie NK abrechnen.

    2 Mieter in einem Jahr wie NK abrechnen.: Hallo, es geht um meine vermietete Wohnung. Letzte Jahr ist mein Mieter und neue eingezogen. Ich wollte Fragen wie das rechtlich ist. Es gibt...
  2. 2-Familienhaus über 10 Jahre keine Mieterhöhung

    2-Familienhaus über 10 Jahre keine Mieterhöhung: Nach tot der Tante steht eine Wohnung im 2-Familienhaus seit 3 Jahren leer. Die Wohung wurde aber sanniert. Die Mieter im EG haben die...
  3. Der Versorger hat nach 6 wochen Abrechnung erstellt, was jetzt?

    Der Versorger hat nach 6 wochen Abrechnung erstellt, was jetzt?: Hallo ich bin Vermieter und habe für dieses Vertragskonto 4 Verträge abgeschlossen vor 1 Jahr. Die Abschläge werden zusammen bezahlt auf eine...
  4. Unseriöser Käufer! - Probleme nach fast 1 Jahr

    Unseriöser Käufer! - Probleme nach fast 1 Jahr: Liebe Forenfreunde, liebe Immofans und Experten, diese schöne Plattform, die uns allen zur Verfügung steht bzw. dieses geniale Forum und seine...
  5. Nebenkosten oder Nebenkostensaldo nach einem Jahr nicht mehr nachforderbar?

    Nebenkosten oder Nebenkostensaldo nach einem Jahr nicht mehr nachforderbar?: Anlässlich eines aktuellen Urteils zur Verjährung von Nebenkostenforderungen des Vermieters an den Mieter:...